3D Bilder

Insel mit Leuchtturm

Insel mit Leuchtturm
 

Als Hintergrund wählte ich einen weiteren vom Programm vorgegebenen, namens "Mondnacht".
Der Leuchtturm ist eher einfach gehalten und könnte sicherlich noch verbessert dargestellt werden.
Interessant finde ich, wie das Licht des Leuchtturmes über Meer und Landschaft gestreut wurde.
Software:
Cybermotion v 11.0
Arbeitszeit:
ca 15 Min.
Renderzeit:
ca. 30 Min.
Postwork:
Nein

Datum:

09.04.2015 10:25
Kategorie:
Diverses
Angesehen:
547x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=5807

3 Bewertungen
 
 

Weitere 3D Bilder von Raimund Barkam

  • Vogel im Flug
  • Schneeflocken
  • Vogel im Flug
  • Weinflaschen
  • Weinflaschen
  • Weinflaschen
  • 2 Feuerwehrwagen (Farbvariante 2)
  • Flughafenfeuerwehrwagen
  • VW-Caddy
  • Kalender 2016 (Impressum)
  • Beispiel einer Kalenderseite (Monat)
  • Cornellbox
  • Blenderkugeln
  • 15 Blenderkugeln
  • Schachbrett
  • Schachbrett mit ambientem u. parallelem Licht
  • Schachbrett
  • Panzer
  • Betonmischer EMurks
  • Billardtisch 2
  • Betonmischer LKW
  • Wireframe des LKW (Betonmischer)
  • LKW Betonmischer Nachbearbeitung 16.04.15
  • 2 Kugeln mit Kegeln
  • 5 Lampenkreuze
  • Raum mit Beleuchtung (Art  = Conell Box)
  • Stellplatz mit Kugel (rotes Licht)
  • 4 Kugeln mit Landschaftspanorama
  • Billardtisch (Testbild)
  • Nachtbild
  • 3 Metall und 2 Glaskugeln auf Kachelboden
  • 4er Stern mit Leuchtkugel
  • Blaues Herz (beleuchtet) mit Blumen
  • Flugzeug2007
  • Kupferplatte mit 2 Spiegeln und Farbkugeln
  • 3 Kugeln mit Dosen
  • LKW
  • Farbige Glaskugeln auf orangenem Boden 2
  • farbige Glaskugeln auf orangenem Boden
  • 8 Kugeln
  • 5 Laternen
  • Feuerwehrwagen mit Drehleiter
  • Delphin (Glasdelphin)
  • Kachelraum mit Leuchtkugeln
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Raimund Barkam schrieb am 09.04.2015 - 14:55
Ja, 15 - 30 Minuten oder gar noch weniger sind einfach zu kurz, um grafisch komplexe Bilder zu rendern.
Bei der Erstellung des Feuerwehrwagens und des LKW´s habe ich immerhin einige Stunden verwendet und
selbst bei diesen Modellen ist immer noch Luft nach oben.

Wenn ich in der Kategorie Fortbewegungsmodelle einige Bilder ansehe, dann brauche ich wohl mehrere Stunden oder gar Tage, um auch solche Modelle auch nur ansatzweise hinzubekommen.

Allerdings wäre dann auch ein guter, nicht zu teurer Raytracer notwendig, der gut und einfach zu bedienen ist.

Lt. Internetsuche kostet Cinema 4D R 12 ca. 3.500,00 Euro.

Das ist mir einfach zu viel Geld.

Mit Blender könnte ich zunächst einmal ein kostenloses Raytracing Programm ausführlich testen und anwenden.

Mit Cybermotion V 11.0 habe ich bei meinen Bildern allenfalls nur an der Oberfläche gekratzt. Da wären sicherlich bessere Bilder mit möglich.

Gruß

Raimund
 
 
Gast schrieb am 09.04.2015 - 11:44
Ich könnte mir vorstellen, das du die Qualität deiner Bilder erhöhen könntest wenn du mehr Zeit in deine Werke investieren würdest.
15-30 Minuten sind doch etwas kurz um sich im Bereich 3D künstlerisch zu entfalten.
Oder was denkst du ?
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006