3D Bilder

Leuchtbälle

 

Nachdem ich bisher mit Blender nicht zurecht kam, habe ich zunächst nur ein einfaches Bild (Leuchtkugeln) gerendert.

Licht- und Schatteneffekte gefallen mir soweit recht gut.
Software:
Cybermotion V 11.0
Arbeitszeit:
ca. 1 Stunde
Renderzeit:
1 Stunde 15 Min
Postwork:
Nein

Datum:

30.06.2015 14:59
Kategorie:
Diverses
Angesehen:
886x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=5987

3 Bewertungen
 
 

Weitere 3D Bilder von Raimund Barkam

  • Vogel im Flug
  • Schneeflocken
  • Vogel im Flug
  • Weinflaschen
  • Weinflaschen
  • Weinflaschen
  • 2 Feuerwehrwagen (Farbvariante 2)
  • Flughafenfeuerwehrwagen
  • VW-Caddy
  • Kalender 2016 (Impressum)
  • Beispiel einer Kalenderseite (Monat)
  • Cornellbox
  • Blenderkugeln
  • 15 Blenderkugeln
  • Schachbrett
  • Schachbrett mit ambientem u. parallelem Licht
  • Schachbrett
  • Panzer
  • Betonmischer EMurks
  • Billardtisch 2
  • Betonmischer LKW
  • Wireframe des LKW (Betonmischer)
  • LKW Betonmischer Nachbearbeitung 16.04.15
  • 2 Kugeln mit Kegeln
  • 5 Lampenkreuze
  • Raum mit Beleuchtung (Art  = Conell Box)
  • Stellplatz mit Kugel (rotes Licht)
  • 4 Kugeln mit Landschaftspanorama
  • Billardtisch (Testbild)
  • Nachtbild
  • 3 Metall und 2 Glaskugeln auf Kachelboden
  • 4er Stern mit Leuchtkugel
  • Blaues Herz (beleuchtet) mit Blumen
  • Insel mit Leuchtturm
  • Flugzeug2007
  • Kupferplatte mit 2 Spiegeln und Farbkugeln
  • 3 Kugeln mit Dosen
  • LKW
  • Farbige Glaskugeln auf orangenem Boden 2
  • farbige Glaskugeln auf orangenem Boden
  • 8 Kugeln
  • 5 Laternen
  • Feuerwehrwagen mit Drehleiter
  • Delphin (Glasdelphin)
  • Kachelraum mit Leuchtkugeln
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Raimund Barkam schrieb am 03.07.2015 - 12:12

Der Comiclook ist eigentlich nicht geplant, aber wohl eher mein Kennzeichen, bei den hier bisher gezeigten Bildern.

Einige Tutorials bei Blender muß ich erst noch weiter durchsehen und mit Blender testen.
Von der photorealistischen Darstellung von Rendernbilder bin ich wohl noch meilenweit entfernt. Aber vielleicht bekomme ich dieses eines Tages Mal besser hin?

Wie schon bei Cybermotion geschehen, werde ich mit Blender aber erst einmal einfache Bilder erstellen.

Vielleicht wäre hier auf dieser Seite zusätzlich der Punkt ´Naive Raytracingbilder´empfehlenswert??
Hier könnten dann Raytracingbilder gezeigt werden, die sich nicht an strengen Regeln halten!
 
 
Tilation schrieb am 03.07.2015 - 07:12
 
Tilation schrieb am 03.07.2015 - 04:33
Bei Blender sehe ich allerdings eher die Wahrscheinlichkeit, dass man dir helfen kann.
Hast du denn je einen anfänger-tutor für blender durchgeackert?

Die Frage die sich mir stellt: wie sollen deine Bilder denn aussehen?
Ist der übertriebene Comic Look denn gewollt?

Zu dem bild vielleicht noch: das ist ja allermaximal ein test oder?

 
 
Raimund Barkam schrieb am 02.07.2015 - 23:28
Danke!

Eine ähnliche Variante mit schwarzen, farbig beleuchteten Kugeln, hier im Forum brachte mich auf diese Idee. Da habe ich mir gedacht; "Mensch, dieses müsste doch mit CYBERMOTION doch auch zu bewerkstelligen sein. Mit Cybermotion kann man sicherlich genauso gute Bilder rendern, wie z.B. mit Lightwave, 3ds-max oder auch Cinema 4D.

Wenn einige Bilder, wie z.B. der Betonmischer eher künstlich, bzw. gekünzelt aussehen, so liegt das eher an meinen eingeschränkten Fähigkeiten und nicht unbedingt am Programm.

Ob ich mit Blender automatisch bessere Bilder hinbekommen würde bezweifel ich so langsam, denn mir fehlt einfach allgemein das Grundverständnis von der richtigen Materialwahl und der Beleuchtung.
 
 
nina406 schrieb am 02.07.2015 - 12:19
interessante Idee mit Kugeln! mir gefällt es))
 
 
Raimund Barkam schrieb am 02.07.2015 - 07:32
Hallo Tino,

ich habe das Bild mit Cybermotion V 11.0 gerendert. Die Kugeln habe ich mit 20 Sektoren erstellt und abwechselnd bei der schwarzen, jeden 2. abwechselnd entfernt. Als Beleuchtungsquelle setzte ich einen Spot ein und plazierte diesen in der Mitte der Kugel. Eine kleinere Kugel versah ich mit einer farbigen Glastextur und passte dieser der schwarzen Kugel an. Dann habe ich diese Kugeln mehrmals kopiert und die Farben jeweils einzel abgeändert.

Die parallele und ambiente Beleuchtung hatte ich ausgeschaltet.

Heute werde ich wieder mit Blender üben.
Allerdings vermisse ich die gute und komfortable Bedienung eines Cybermotion-Raytracers
 
 
Tilation schrieb am 01.07.2015 - 20:29
Hi,
womit hast du es gerendert?
Ich hätte die schatten weicher gemacht. Bei diesen schatten erwartet man ja eine sehr kleine Lichtquelle im innern und transparenz zwischen den Kugeln.

Tino
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006