Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Bilder

jugendraum

jugendraum
 

so. hier habe ich jetzt lukas einstellungen mit dem portal light übernommen.
so konnte ich mit 1000 samples rendern und das light auf limited illumination stellen.
dieses konnte die renderzeit erheblich verkürzen.
das portal light hat das neus erheblich reduzieren können und den raum deutlich besser
ausgestraht. mit ambient occlusion und filmic habe ich die helligkeit erhöht.
dieses ergebniss gefällt mir bisher am besten auch wenn der schatten von der ursprungs sunlamp besser hervorgehoben wurde.
notiz gerendert wurde auf einer 1080 von zotac.

Software:
blender
Arbeitszeit:
mehere wochen aber noch nicht fertig
Renderzeit:
12 min
Tags:
raum, jugendzimmer, schlafzimmer,

Datum:

09.09.2018 19:36
Kategorie:
Architektur
Angesehen:
116x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=7625

1 Bewertung
 
 

Versionen / Projektverlauf

  • jugendraum
  • jugendraum 3
  • jugendraum
 
 

Weitere 3D Bilder von patrick1978

  • der tisch
  • bar finish
  • bar mit theke
  • hammer
  • maschienengewehr
  • raum
  • raumstation update
  • raumstation
  • eine neue uhr
  • der baum
  • uhr
  • uhr
  • the flash symbol
  • enterprise update
  • glas1 light bounce removed
  • glas
  • grass
  • kaffee und torte
  • boxen2
  • musikboxen
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
McFly schrieb am 10.09.2018 - 19:16
Ich finde, du hast dich definitiv gesteigert. Paar Punkte wurden ja schon angesprochen. Zwei Dinge fallen mir aber noch auf. Da wäre zum einen die untere Schublade am Bett - wenn es denn eine sein sollte. Die schließt bündig mit dem Boden ab. Das kann so nicht sein, weil du sie ja nicht auf bekommen würdest. Zum anderen die kleine Lampe rechts auf der Kommode. Die Perspektive lasst die für mich sehr flach aussehen. Der Eindruck wird dazu noch verstärkt, weil sich da im Sockel nichts spiegelt. Auch würde ich da einen Lichtkegel an der Wand oder an dem Regalbrett erwarten.
Gut gefällt mir aber die stimmige Farbwahl deiner Einrichtung.
 
 
Hoschie schrieb am 10.09.2018 - 17:34
graf hat recht
 
 
Graf | Ics schrieb am 10.09.2018 - 16:42
Da bin ich nicht so ganz dabei.

Ich würde die Szene zerlegen, um mich zurecht zu finden.
Also erstmal nur Tageslicht aktivieren, Himmelslicht und Sonne(ich spreche leider nicht Blender, aber das ist egal, wichtig ist halt nur, dass du das simulierst(wie auch immer) und alleine aktivierst).
Dann würde ich die Fenster ausgenommen alle Materialien mit einem ClayMaterial überschreiben(temporär).
Dann rendern und schauen. Ich würde so vorgehen wollen um die Szene auch beurteilen zu können und so schließt du Probleme mit dem Material erstmal aus.

Jetzt drehst du an allen Reglern und wirst so meiner Meinung nach nie zum Ergebnis kommen.
Die Version vorher gefiel mir besser.
 
 
Tiles schrieb am 10.09.2018 - 08:13
Deutliche Steigerung!
 
 
Wigand schrieb am 09.09.2018 - 21:47
Ich finde, dass es jetzt viel natürlicher aussieht.
Auch der Nebel ist weg.
Was du aber noch bedenken könntest, man sieht jetzt,
dass der Innenraum eigene Lampen hat. Das Foto vor
dem Fenster müsstest du noch farblich und von der Helligkeit her
etwas anpassen. Das Grün der Wiese ist jetzt schon etwas krass.
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006