3D Bilder

Bogrács Final

 

Ende des Kochwettbewerbs
Software:
C4D
Renderzeit:
1 Stunde
Postwork:
nein

Datum:

19.08.2017 22:06
Kategorie:
Natur / Tiere
Angesehen:
185x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=7155

5 Bewertungen
 
 

Versionen / Projektverlauf

 
 

Weitere 3D Bilder von Herbie

  • Magnifier
  • Mein Liegestuhl
  • Sonnenschirm
  • Gartenklapptisch
  • Billigbier
  • Glasspirale
  • Hahn-Meitner-Bau, Berlin
  • Hahn-Meitner-Bau, Berlin
  • Thielallee 63, Berlin
  • Erdbohrer
  • Treppenhaus der Alten Nationalgalerie Final Render
  • Alte Nationalgalerie Prinzessinnengruppe
  • Treppenhaus der Alten Nationalgalerie Berlin 1
  • kitchen_tool1
  • kitchen_tool3
  • Der Traum
  • Abend in Angkor Wat
  • Sinn 6015
  • Burj Khalifa am Abend
  • Petronas Twin Towers
  • Petronas TwinTowers bei Nacht
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
RedWizard schrieb am 20.08.2017 - 20:02
Das Bild ist grundsätzlich gut.

Allerdings wird viel durch den Rasen zerstört. Das Loch sieht aus, als wenn es mit der Schere ausgeschnitten wurde. Insgesammt wirkt es sehr "steril". Von der Grafik denk ich da an den ersten Teil von Gothic ^^
Die Suppe sieht sehr gut aus. Glatt Hunger bekommen.

 
 
Tiles schrieb am 20.08.2017 - 09:05
Natur glaubhaft darzustellen ist halt auch sackschwer smile

Ich frage mich allerdings wo der Dreck aus dem Loch geblieben ist. Sachdienliche Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen ^^

 
 
Devian82 schrieb am 19.08.2017 - 22:29
Hi Herbie,

Auf den ersten Blick sind die Veränderungen zur ersten Version wirklich sehr gering. Die sonne passt jetzt aber besser und der Schatten sieht auch gefälliger aus (auch wenn er noch etwas zu hart ist)

Ich muss sagen du hast dir ne Ultra schwere Szene ausgesucht: so viel Grünfläche mit nur wenigen Objekten (die den Blick auf sich ziehen) ist echt herausfordernd. Vielleicht würde ich die Herangehensweise etwas verändern: anstatt das du direkt versuchst die Szene im Ganzen zu erstellen (mit den ausladenden Wiesen) könntest du mit dem kleinsten anfangen: der Feuerstelle!

Modelliere das Erdloch und den Grill so detailliert es irgendwie geht und kümmer dich weder um Feuer noch um Rauch. Denn das verstellt den blick auf die "Grundsubstanz". Zu viel auf einmal verwässert das Endergebnis. Wenn das 3D Modell der Feuerstelle steht, dann solltest du dich auf die Texturen der Feuerstelle konzentrieren: ignoriere die Wiesen und Bäume fürs erste. Das close-up der Feuerstelle muss stimmig und detailliert genug sein und der spätere Mittelpunkt des gesamten Bildes werden. Nutze Fotos und ahme diese ggf. nach. Halte auch die Grünflächen erstmal klein, denn große Wiesen glaubhaft zu erstellen ist echt tricky. Eine kleine Szene mit vielen Details wirkt besser als eine große mit wenigen Details.

Ich bin sicher das du ne feine Feuerstelle hinbringst wenn du dich drauf konzentrierst!!!
Also bleib unbedingt dran!
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006