3D Bilder

Glasspirale

Glasspirale
 

Vielleicht kennt einer von euch dieses animierte Gif mit dieser Glasspirale. Ich wollte schauen, ob ich rauskriege, wie dieses Gebilde aufgebaut ist. Ganz genau gleich ist es nicht, aber im Prinzip richtig. 2 identische Bezier-Splines, jeder in ein Sweep-NURBS gesteckt, der zweite um 180 Grad um die Y-Achse gedreht. Am schwierigsten waren die Einstellungen für Beleuchtung, Material und Rendereinstellungen. Dafür habe ich zehn Tage gebraucht, mußte immer wieder zwei Tage lang nachdenken, bis ich neue Ideen hatte. Das Original wurde wohl mit Vray gerendert, nehme ich an. Meins ist nur mit dem hauseigenen Render gerendert. Nur eins habe ich gar nicht hinbekommen: Die Lichtreflexe auf dem Boden. Eigentlich wollte ich damit eine Animation machen, aber das wären 16 Stunden Renderzeit für vier Sekunden Animation!
Software:
C4D R13
Arbeitszeit:
11 Tage
Renderzeit:
9:14
Postwork:
nein

Datum:

26.07.2017 01:12
Kategorie:
Diverses
Angesehen:
345x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=7117

1 Bewertung
 
 

Weitere 3D Bilder von Herbie

  • Magnifier
  • Mein Liegestuhl
  • Sonnenschirm
  • Gartenklapptisch
  • Billigbier
  • Hahn-Meitner-Bau, Berlin
  • Hahn-Meitner-Bau, Berlin
  • Thielallee 63, Berlin
  • Erdbohrer
  • Treppenhaus der Alten Nationalgalerie Final Render
  • Alte Nationalgalerie Prinzessinnengruppe
  • Treppenhaus der Alten Nationalgalerie Berlin 1
  • kitchen_tool1
  • kitchen_tool3
  • Der Traum
  • Abend in Angkor Wat
  • Sinn 6015
  • Burj Khalifa am Abend
  • Petronas Twin Towers
  • Petronas TwinTowers bei Nacht
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Gesamt: 18 Kommentare
 
Devian82 schrieb am 10.08.2017 - 10:41
Gerade wenn man nicht so versiert ist hilft doch eher der Pinsel als der Quast.
Ressourcen richtig nutzen lernen ist doch genau so wichtig:
Mit der fettesten rechenkiste mag es vielleicht schnell gehen caustic Photonen ins "Nichts" rechnen zu lassen, dennoch macht man das nicht weil es nunmal falsch ist. Mit nem normalen Rechner merkt man dann recht schell das das Grütze ist 😂
 
 
Graf | Ics schrieb am 10.08.2017 - 10:22
Naja man kann mit einem kleinen Pinsel ein Haus streichen, aber ein Quast ist halt besser! Gerade wenn man nicht so visiert ist hilft mehr mehr smile.
 
 
Devian82 schrieb am 07.08.2017 - 22:33
Mh, 8GB Arbeitsspeicher ist doch nicht zu wenig für so "einfache" Sachen, oder?

Hab mal ein vergleichbares Bild gerechnet mit Torus- Knoten, 1 Lichtquelle (Spotlight), FG und ordentlich caustics in hoher Qualität.
Bei 800x600 hat 1 Frame nur etwa 28 Sekunden gedauert...

Kommt auch viel drauf an wie man das Setup macht... wenn die caustic Photonen ins leere Strahlen, dann kann es schon ewig dauern, aber dann stimmt wie gesagt das Setup per se nicht.
 
 
Graf | Ics schrieb am 02.08.2017 - 14:55
Ein aktuelles Handy hat 6GB Arbeitsspeicher! 8 sind halt ein wenig knapp. Dein Hobby will ich dir beim besten Willen nicht nehmen, war nur ein gut gemeinter Tipp, den Arbeitsspeicher zu erhöhen.
 
 
Tiles schrieb am 02.08.2017 - 10:37
Keine Panik. Zu wenig ist es erst wenn dein PC dauernd auf die Festplatte auslagert. Das merkts du dann aber schnell wenn die Kiste unglaublich langsam wird. Dein Hobby sollst du deswegen aber nicht aufgeben smile

8 Gb sind aber inzwischen trotzdem recht wenig. 3D war schon immer speicherhungrig, und wird es immer bleiben. Das würde ich wenn möglich auf 16, besser noch 32 aufstocken. Sofern es dein Budget und vor allem deine Windows Lizenz hergibt. Windows 7 Home hat ein Limit von 16 Gb wenn ich mich noch recht erinnere.
 
 
Herbie schrieb am 02.08.2017 - 10:15
Rätst du mir also, mein Hobby aufzugeben?
Wenn ich zurückdenke, wie ich vor sieben, acht Jahren auf meinem allerersten PC mit 500 MB RAM die Petronas Twin Towers mit allen Zusatzgebäuden, Park hinten und Springbrunnenanlagen vorne gebaut habe, kommt es mir schon merkwürdig und nicht nachvollziehbar vor, daß jetzt 8 GB plötzlich zu wenig sind.
 
 
Graf | Ics schrieb am 31.07.2017 - 09:16
Bestelle ihn schnell wieder ab! Ich habe das letzte mal einen Rechner vor 7 oder 8 Jahren gekauft (für privates) der hatte schon 8GB RAM. Das ist ein wenig schmalbrüstig für dein Hobby.
 
 
Tilation schrieb am 30.07.2017 - 22:27
ich sag nur auslagerungsdatei xD
 
 
Herbie schrieb am 30.07.2017 - 13:23
Tja, denkste! Für die Konfigurierung der Caustics hatte ich einen Spline gelöscht und den anderen auf 5 Punkte verkleinert, damit die Berechnung schneller ging. Zurück im kompletten Bild erschien schon nach 25% der Caustics-Berechnung das gute, alte Fensterchen - pling! - Nicht genügend Arbeitsspeicher. Muß mir erst einen PC mit 8 GB Arbeitsspeicher zulegen, bestellt habe ich ihn schon.
 
 
Herbie schrieb am 28.07.2017 - 11:59
Irmisato, ich habe doch nur was nachgemacht.
Die Caustics habe ich erfolgreich erstellt. Die Renderzeit hat sich versechsfacht. Mehr als 800.000 Dingens ging nicht, sonst erschien das gute, alte Fensterchen - pling! - Nicht genügend Arbeitsspeicher.
Bild folgt, sobald ich Zeit habe.
 
 
Gesamt: 18 Kommentare
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006