Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Bilder

Airbrush Kompressor

Airbrush Kompressor
 

Hier meine Neuauflage des Kompressors. habe das Kabel extra weggelassen!
Software:
Lightwave 3d
Arbeitszeit:
4 std
Renderzeit:
12 min
Postwork:
nein

Datum:

29.01.2021 10:52
Kategorie:
Produkt
Angesehen:
218x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=8778
 
 

Weitere 3D Bilder von gecko

  • E-Auto
  • Fernglass
  • Koffer
  • Kompressor Crash Animation
  • Dose Final
  • Zwerg Ani
  • Dose 2
  • Kardanwelle neu
  • Kettenanimation
  • Flex Merble
  • Radio
  • KUGEL
  • Helm
  • Just for Fun
  • blume
  • Renderwahn
  • Vorbau
  • Roadster
  • Auto
  • 6 Zylinder komplett mit Animation
  • Fanfare
  • 6 Zylinder mit Animation
  • Motorp preview
  • Just for Fun
  • Kugelbild
  • Kugellager
  • Animation Kette
  • robot arm 4,5,6 Inside
  • robot arm 4,5,6 Inside
  • Robot Arm
  • Kompressor
  • test
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
gecko schrieb am 29.01.2021 - 18:34
Schön das Du Dich kundigt gemachst hast smile
wie gesagt ich habe den 1 zu 1 nachgebaut
 
 
Wigand schrieb am 29.01.2021 - 13:24
Positiv aufgefallen sind die Schweißnähte, sowie
die Gummifüße. Auch das Chromrohr sieht jetzt besser aus.
Die Gussteile gefallen mir sowieso gut.

Das Messing der Anschlussnippel wirkt immer noch sehr plastikartig.
Die Druckmindereinheit wirkt flach, wegen fehlender Glanzlichter.

Den 90° Rohrbogen könntest du aus einem anderen Material machen.
Sowie dessen beide Einschraubverschraubungen eventuell auch aus Messing.

Den Handgriff zum Halten hätte ich nicht an den Druckbehälter
geschweißt, sondern mit unter die Befestigung des Motors.
Erstens, weil der Schwerpunkt wahrscheinlich viel weiter
Richtung Anschlüsse liegt. Und zweitens würde ich aus
Sicherheitsgründen bei einem Druckbehälter auf mechanisch
belastete Schweißnähte gerne verzichten.

Das Problem hast du aber auch mit dem dünnen Befestigunsgblech
unter dem Motor. Immer wenn der Motor anspringt, wird die
Schweißnaht belastet und irgendwann reißt der Druckbehälter auf.


Edit:
Ich habe gerade die Vorlage zu deinem Model gefunden. Die schweißen
den Griff tatsächlich an den Druckbehälter. Bei ihren anderen
Kompressoren wird der Handgriff zumindest über eine größere
Länge an den Behälter verschweißt.
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006