3D Bilder

die letzten Meter...#2

die letzten Meter...#2
 

So; da wäre mal ein Update.

Auf Postwork habe ich für's erste mal verzichtet. Neu hinzugekommen sind die Pots, die Mauer Links habe ich ersetzt; die Tür habe ich verändert; Vordach kam hinzu; ein bissel Efeu an der Mauer und die Steinplatten am Eingangsbereich wurden erweitert...

tja; der Efeu will mir noch nicht so recht gefallen und Innen werde ich wohl auch noch 2, 3 Dinge ändern.

C&C Welcome ^^


Texturen: Arroway
Motorrad, Pflanzen, Lampen -> Evermotion
Software:
3ds Max, VRay 2.3. IvyGen
Arbeitszeit:
+1,5h
Renderzeit:
~60 min;
Postwork:
Nein
Tags:
Architektur, Max, Abendszene

Datum:

26.01.2013 14:31
Kategorie:
WIP
Angesehen:
1176x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=3789

4 Bewertungen
 
 

Versionen / Projektverlauf

  • die letzten Meter...
 
 

Weitere 3D Bilder von grayst

  • Lego Assembly #6781 (3)
  • Metal in Motion
  • deko_#2
  • Tischlampe Mimi V.2
  • O-Du-Kugelbild
  • (still) Too late
  • Mikro mit Hut
  • Durch die Ringe musst Du schauen...
  • finally - I got the cake...
  • Merdmaid
  • Residenz 165 Suite 2 - BW4
  • Glasmurmeln - TEST
  • space navigator (2009)
  • Nxt Morning 0.1
  • 568 USB-Sticks
  • NeonS
  • Residenz 165 Suite 2
  • Residenz 165 1
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
grayst schrieb am 29.01.2013 - 09:57
Ja; meinte ich auch; *KaffeeSchlürf*

hmm.. mal schauen wie es in den referenzierten Dateien aussieht...

Das mit den Reifen liegt noch daran, dass der alte boden 1,5 cm tiefer liegt; und ich das ganze einfach nur ersetzt habe...^^
 
 
Gast schrieb am 29.01.2013 - 09:27
Nicht Texturen, Materialien. Z.B. die Blätter.
Ich habe früher auch die Reifen eintauchen lassen, besser ist Du benutz dafür einen Spaceworp Geometriedeformer FFD. Das sieht besser aus und ist auch animierbar.
 
 
grayst schrieb am 29.01.2013 - 08:48
thnx @ll ^^

- Welche Texturen meinst Du konkret, Dirk?
- wird gezupft;
- hatte mir auch schon überlegt evtl. was schwarzes oder halt dunkleres zu nehmen; sind aber keine IES lichter, sondern normaler vray-flächenlichter ...
- Ivy muss ich mal schauen
- Blumenbeet... hmm... mal schauen was ich in meinen ordnern finde; vielleicht kommt mir eine andere Idee;
- die Treppenlichter haben mich schon häufiger geärgert; muss wohl nochmal ran
- Deckenlichter habe ich ausgetestet und die wirken nicht; als alternative habe ich gestern Abend noch überlegt, die Wand im OG aufzubrechen und eine Halboffene Galerie hinzubauen...
- Standard-Max-Türen & Fenster... man kennt das ja... kommt noch smile
- ich versuche es am ende mal mit UPS ^^ =))


 
 
oonibbleroo schrieb am 28.01.2013 - 18:50
-bike aus den platten zupfen
-bodenlichter uu mit einer dunkelgrauen textur versehen so dass sie sichtbarer werden
-links oder rechts uu ein abgewandeltes lichtkonzept überlegen, da niedrige wand ganz anders wirkt mit dem ies
-ivy nur an max 2-3 stellen
-vielleicht links vor die mauer eine art blumenbeet?
-die lichter an der treppe innen vielleicht kleiner/ weniger hoch (sind mir vorher nicht aufgefallen, wirken an der braunen schmalen treppe etwas zu derb
vielleicht ein großes, weit in den raum reinragendes deckenlicht im eingangsbereich, so dass etwas detail in den leeren raum kommt? vielleicht etwas kugelförmiges?
-lightleaks (tür) versuchen zu fixen
-post drüber
-fertig smile
 
 
ghostofart schrieb am 28.01.2013 - 18:45
ohja schon viel besser, es könnt nur noch nen hauch mehr Ivy vertragen
 
 
Gast schrieb am 28.01.2013 - 14:31
Ich finde es super, das ein oder andere Material könnten noch ein wenig Liebe gebrauchen, aber ist ja noch ein WIP. Ach ja an der Tür Stimmt was nich, da fällt Licht durch.
 
 
Tilation schrieb am 27.01.2013 - 00:28
Die LichtStimmung gefällt mir in diesem Bild wesentlich besser. Alles wirkt etwas wärmer.

Mir fallen 2 Dinge auf. Die hinzugefügten BodenLampen strahlen die Bäume verhältnismäßig etwas zu stark an.
Und es fehlen die Schatten von den pflanzen die aus dem kieselbeet wachsen.

Alles in allem finde ich es toll.
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006