Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Forum > Chaosgroup stellt V-Ray für Modo ein

Chaosgroup stellt V-Ray für Modo ein

26.12.2021 11:24
 
TilesSo. 26 Dez. 2021, 11:24 Uhr
Chaos stellt V-Ray für Modo ein. Modo ist die 3D-Modellierungssoftware von Foundry.

Der Verkauf von neuen Lizenzen und Wartungsverträgen aus dem eigenen Online-Shop von Chaos ist bereits gestoppt, der Verkauf über Reseller endet am 20. Januar 2022.

Builds der Software werden weiterhin bis zum 31. Dezember 2022 im Download-Bereich der Chaos-Website verfügbar sein, obwohl die Software keine Updates mehr erhält.

V-Ray für Modo wurde erstmals 2016 veröffentlicht und befand sich mehrere Jahre in der aktiven Entwicklung, hatte jedoch seit Version 2019 V-Ray Next für Modo keine Hauptversion erhalten. Es wurde nicht auf V-Ray 5, die aktuelle Version, aktualisiert.

Der Forenbeitrag von Chaos, der die Nachricht ankündigt, gibt keinen Grund für die Einstellung an, außer dass "einige Produkte irgendwann ihr natürliches Ende der Lebensdauer erreichen". Sowas wird aber eigentlich nur getan wenn sich der Verkauf nicht mehr rechnet weil die Kundenzahlen zu niedrig sind. So erging es seinerzeit auch der V-Ray Version von trueSpace.

V-Ray für Nuke befindet sich noch in der aktiven Entwicklung, aber keine aktuellen Updates für V-Ray für Katana
Von den Editionen von V-Ray for Foundrys anderer Software befindet sich V-Ray for Nuke noch in der aktiven Entwicklung, wobei V-Ray 5.2 für Nuke Anfang dieses Monats ausgeliefert wird.

V-Ray für Katana wurde zuletzt 2019 aktualisiert und ist nicht im Online-Shop von Foundry erhältlich, obwohl wir im Chaos-Forum keine Ankündigungen dazu finden können und es immer noch auf den Websites einiger Wiederverkäufer aufgeführt ist.

https://forums.chaos.com/forum/v-ray-for-modo-announcements/1134583-v-ray-for-modo-discontinuation
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006