Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Forum > Linux Foundation startet die Open 3D Foundation

Linux Foundation startet die Open 3D Foundation

08.07.2021 08:59
 
TilesDo. 08 Jul. 2021, 08:59 Uhr
Die Linux Foundation hat die Open 3D Foundation (O3DF) gegründet. Ein neues Gremium, das die Entwicklung von Open-Source-Spiel- und Simulationstechnologien beschleunigen soll.

Die Linux Foundation beschreibt die Ziele der Open 3D Foundation darin „Entwicklerzusammenarbeit an 3D-Spiel- und Simulationstechnologien zu beschleunigen“, indem sie Open-Source-Projekte unterstützt, „die Fähigkeiten in Bezug auf 3D-Grafik, Rendering, Authoring und Entwicklung verbessern“.

Das erste von der neuen Stiftung geleitete Projekt ist eine Spieleengine namens Open 3D Engine (O3DE). O3DE soll der neue Open-Source-Nachfolger der AAA-Spiele-Engine Lumberyard von Amazon werden.

Weitere Gründungsmitglieder der Open 3D Foundation sind neben AWS die DCC-Tools-Entwickler Adobe und SideFX, die Middleware-Firmen PopcornFX und Kythera AI sowie die Spieleentwickler Niantic und Wargaming.

Das ist bereits ist eine ziemlich vielseitige Auswahl. Und deutet darauf hin, dass die Initiative eine breite Unterstützung der Industrie hat. Entwickler von Open-Source-Tools wie Blender sind aber interessanterweise nicht zu finden.

Und auch andere Big Boys wie AMD, Autodesk und Nvidia sind nicht auf der Liste. Und das obwohl alle die entsprechende von der Linux Foundation unterstützte Organisation für die VFX- und Animationsindustrie, die Academy Software Foundation, unterstützen.

https://www.linuxfoundation.org/press-release/linux-foundation-to-form-new-open-3d-foundation/
https://o3d.foundation/
http://www.cgchannel.com/2021/07/aws-announces-open-3d-engine/
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006