Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Forum > Wie kann man die Wasserbewegung steuern?

Wie kann man die Wasserbewegung steuern?

26.04.2021 20:07
 
andro-betaMo. 26 Apr. 2021, 20:07 Uhr
Hallo Freunde,

wie kann man die Wasserbewegung- bzw. Wasserintensität zeitlich steuern?

Also in den ersten 50 Frames soll das Wasser dynamisch hochspritzen, und dann wieder abflachen.
Welche Settings beeinflussen die Dynamik?

Das mit dem "abflachen" hat ja sicher auch mit der Wassermenge zu tun. Und wo stelle ich das denn zusätzlich ein? Wo gebe ich vor, das die Domain nicht bis zum Rand mit Wasser gefüllt werden soll?

Im unteren Bild seht ihr noch die Randbedingung, wie die Szene aufgebaut ist.


DANKE für eure Tipps!!!

Viele Grüße smile
andro
 
 
TilationDi. 27 Apr. 2021, 07:57 Uhr
Du machst ein Inflow und definierst die Initial Velocity.
Den Wert muss man dann entsprechend animieren.
smile
 
andro-betaDi. 27 Apr. 2021, 09:10 Uhr
Du machst ein Inflow und definierst die Initial Velocity.
Den Wert muss man dann entsprechend animieren.
smile


Du bist ein Telepath, Tilation Genau das wollte ich noch anfragen. Die "Initial Velocitiy".
Welche Einstellung bewirkt was?
 
 
TilationDi. 27 Apr. 2021, 10:00 Uhr
Na das ist die Geschwindigkeit mit der das Wasser das Objekt verlässt.

 
andro-betaDi. 27 Apr. 2021, 12:23 Uhr
Na das ist die Geschwindigkeit mit der das Wasser das Objekt verlässt.



Kannst du mir vielleicht einen Tipp geben, welche Parameter man einstellen muß, um ein aufpeitschendes Wasser zu erreichen?

Und die Domain soll auch nicht volllaufen. Denn danach füllt sich die Domain nämlich. Soll aber nicht passieren. Es soll (wie bei einer Brandung) gegen die Innenwand der Domain spritzen und dann wieder weniger werden.
 
TilationDi. 27 Apr. 2021, 14:20 Uhr
So?
 
andro-betaDi. 27 Apr. 2021, 20:19 Uhr
So?


Tilation, du bist Gold wert!

PERFEKT! Genao SO dachte ich es mir. VIELEN DANK für die Beispieldatei. Eine Frage hätte ich noch dazu?
Ich weiß jetzt nicht, ob man das als neues Thema ins Forum stellen muss...(?)

Und zwar nimmt das Wasser ja leider diese Kastenkontur der Domain an. --> siehe Bild

Wie kann man erreichen, das beim Aufspritzen, das Wasser im oberen Bereich mit der Innenwand des "Kasten" gar nicht erst in Berührung kommt? Das wäre noch ein wichtiger Punkt.

DANKE!!!

Viele Grüße
andro
 
 
TilationMi. 28 Apr. 2021, 20:10 Uhr
Mach die Domain größer???

Dann nusst du natürlich die Auflösung hoch drehen.. Sone gute Simulation rechnet schon mal.3-4 Tage und frisst die Gigabyte nur so in sich rein..
 
andro-betaMi. 28 Apr. 2021, 20:57 Uhr
Mach die Domain größer???

Dann nusst du natürlich die Auflösung hoch drehen.. Sone gute Simulation rechnet schon mal.3-4 Tage und frisst die Gigabyte nur so in sich rein..


Mit der Auflösung meinst du die "Resolution Division"?

Und mit der welcher Funktion kann ich das "volllaufen" der Domain vermeiden? Also, dass das Wasser wieder weniger wird?

Entschuldige, das ich dich gerade so löchere..., aber dank deines Videos hast du mich schon sehr weit nach vorne gebracht. Ich verstehe dadurch jetzt schon mehr von dem Funktionsprinzip.
 
TilationMi. 28 Apr. 2021, 21:06 Uhr
In der Domain sind die Wasserpartikel, die du da reingemacht hast via was auch immer. Ich verstehe die Frage nicht.
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006