Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Forum > animierte Digitaluhr erstellen

animierte Digitaluhr erstellen

24.02.2021 18:53
 
PalaxMi. 24 Feb. 2021, 18:53 Uhr
Hallo zusammen,

ich habe am Wochenende versucht, eine animierte Digitaluhr mit Xpresso zu erstellen. Dazu habe ich mir verschiedene Tutorials angesehen. Was funktioniert hat sind die Sekunden. Was nicht geklappt hat sind die Minuten und Stunden. Im nächsten Schritt wollte ich es so programmieren, dass ich eine Startuhrzeit eingeben kann. Wenn die Animation läuft, läuft die Uhr dann automatisch mit.

Im Netz habe ich eine entsprechende Anleitung für einen Timer gefunden. Der startet aber immer bei 0. Daher habe ich versucht, die Notes zu verändern, bin aber immer gescheitert. Den Plan habe ich Euch einmal angehängt.

Hat jemand von Euch soetwas schon einmal gemacht und wenn ja wie?

Viele Grüße

Peter
 
MahlstromMi. 24 Feb. 2021, 19:25 Uhr
Hallo,

Etwas schwer die Schaltung zu lesen, wenn die Nodes nicht richtig zu sehen sind.

Ich hatte ähnliches vor, mit einer Anzeigetafel mit Zeitanzeige, damit wollte ich per Benutzerdaten die einzelnen Felder aufleuchten lassen und ich klinke mich hier mit ein.

Damals versuchte ich per Zeit/Datum Benutzerdaten das zu lösen, bin aber auch gescheitert und hab das dann mit ein und ausblenden der Zahlengruppen gelöst, die ich dann in den Benutzerdaten eingetragen hatte. Das sieht dann so aus:

Das Problem bei dieser Lösung ist, du musst aufpassen wenn zb 45h 90min 81Sek angezeigt werden, also Uhrzeiten die es nicht gibt und der Hauptgrund, dass es schrottig ist, die Keyframes musst du alle selber setzen. Für Animationen unbrauchbar leider.

Ich weiss, das ist vll. umständlich und sogar albern, funktioniert aber und ich hatte kein Nerv dafür, weiter zu probieren. Wichtig war nur, dass ich die Zahlen eintragen kann und nicht ewig die Materialien zuordnen muss, wenn ich eine Zeit oder ein Spielstand ändern möchte. Ich hoffe auch, dass jemand eine Lösung weiß.

LG Mahlstrom
 
 
PalaxDo. 25 Feb. 2021, 20:41 Uhr
Hallo Mahlstrom,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe das PDF noch einmal erstellt. Eigentlich klingt es nach einem einfachen Thema - ist es aber nicht. Das macht mich wahnsinnig .

Viele Grüße

Peter
 
KullerkeksDo. 25 Feb. 2021, 21:46 Uhr
So ein PDF ist in etwa so sinnvoll und aussagekräftig wie das Foto einer Flugzeug-Blackbox, verbunden mit der Frage: Und welche Strecke flog dieses Flugzeug zuletzt?
 
ChristianZDo. 25 Feb. 2021, 22:25 Uhr
Hab dieses Tutorial auf Vimeo gefunden, schon bekannt?
https://vimeo.com/161978071

 
MahlstromDo. 25 Feb. 2021, 22:42 Uhr
Unmöglich, wie Keks schreibt, das nachzuvollziehen, wegen den ganzen Funktionen.

Du willst am Ende also ein Text-Spline ansteuern?

Ich hatte damals eine Teillösung dafür, die Datei hab ich angehängt.

In der Schaltung habe ich die Zahl die rauskommt in Sekunden raufgerechnet vom Tag also 24h*60*60 und dann mit Integer Werten die einzelnen Gruppen ausgrechnet. Es gibt nur ein Problem mit Kommastellen, da auch Werte rauskommen die Jenseits von 0,0000000 sind, die richtige Kommastellen weiss ich nicht, aber Cinema rundet irgdenwann auf oder ab und dann stimmen die Zahlen nicht mehr. Dann wird aus einegegeben 12:52:00 12:51

Ich kenne nicht alle Funktionsknoten, das Thema ist sehr komplex, also seht es mir nach, wenn ich hier Blödsinn schreibe oder etwas anders gelöst werden könnte oder einfacher.

EDIT: Die Schaltung ist etwas älter (damaliger Wissenstand), statt Integer müsste man vll. ein Funktions-Node zum runden einbauen.

EDIT2: Ich weiß jetzt warum es nur eine Teillösung war, die Benutzerdaten lassen sich nicht so einfach animieren, leider.

LG Mahlstrom
 
KullerkeksDo. 25 Feb. 2021, 23:36 Uhr
Ich würde immer einen Teil der Funktionen mit Python realisieren, mit XPresso allein noded man sich zu Tode und man selbst sieht nach ein paar Monaten nicht mehr durch, wenn man wieder reinschaut.

Außerdem wäre natürlich die Frage, ob die Uhr in Echtzeit mitlaufen soll oder eher im Zeitraffer, weil man ja kaum über Minuten oder gar Stunden so ein Teil in einer Animation im Blick haben wird.
 
PalaxSa. 27 Feb. 2021, 12:54 Uhr
Hallo zusammen,

@ChristianZ - das Tutorial kannte ich schon. Aber dennoch vielen Dank.

@Mahlstrom - Danke für die Datei, damit konnte ich mich etwas tiefer einarbeiten.

@Kullerkeks - leider habe ich von Python gar keine Ahnung. Wie würde denn eine derartige Umsetzung aussehen?

Viele Grüße

Peter
 
KullerkeksSa. 27 Feb. 2021, 16:44 Uhr
@Kullerkeks - leider habe ich von Python gar keine Ahnung. Wie würde denn eine derartige Umsetzung aussehen?

Viele Grüße

Peter


Sobald ich ein wenig Zeit finde, bastel ich was zusammen.

Der Keks
 
KullerkeksSa. 27 Feb. 2021, 22:40 Uhr
So, hier wäre mal was.
Es ist nur ein Fragment (wie du selber sehen wirst), aber ein funktionsfähiges.
Mit XPresso allein wäre es eine ziemliche Node-Orgie geworden und ich fällig zur Node-Schlachtung, aber genug mit den billigen Node-Witzen.

Der Code ist kommentiert, aber du kannst natürlich Fragen stellen. Es gibt noch andere Möglichkeiten, ans Ziel zu kommen, aber die hier schien mir die schnellste.

Hoffe, sie hilft erst mal ein Stück weiter.

Der Keks
 
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006