Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Forum > Spin Tool Duplikate mit Mesh / anderen Objekt verbinden?

Spin Tool Duplikate mit Mesh / anderen Objekt verbinden?

23.02.2021 08:50
 
ThrillhouseMediaDi. 23 Feb. 2021, 08:50 Uhr
Hallo smile

Ich sitze derzeit beim modellieren einer mehrteiligen Felge.

Den Felgen Körper bzw das Felgenbett innen /außen habe ich über einen Pfad erstellt und in ein Mesh umgewandelt, dass war nicht das Problem.
Auch die Schrauben die rund um sitzen habe ich über das spin tool dupliziert.

Jetzt möchte ich, dass die Felgenbetten noch die Löcher für die Schrauben bekommen. Mit dem boolean tool funktioniert es irgendwie nicht, entweder unschöne kanten oder eines der Objekte ist weg.

Dann kam ich dazu mir einen zylinder zu einer schraube auszurichten, der über beide Felgen Teile geht zu machen und diesen auch via spin tool genau wie die Schrauben zu duplizieren, ist auch machbar....

Jetzt meine Frage ist es irgendwie möglich die zylinder gleichzeitig mit den anderen Objekten zusammenzufügen (die Spin Duplikate sind ja sozusagen ein Objekt) oder muss ich es doch für jeden zylinder / jedes Loch einzeln machen, dass die Löcher auch da sind wo sie hin sollen? 😅

Ich wollte die Objekte verbinden und dann die faces bei den Zylindern löschen, die kanten Beveln, das ich nen schönes Loch hab und eventuell noch kanten einziehen.... Joah nur die Frage ob alles einzeln für jedes Loch oder gibt's da nen Trick?

Danke schon mal 😊
 
TilesDi. 23 Feb. 2021, 09:11 Uhr
Huhu,

Also boolen kannst du schon machen, aber das bedeutet halt fast immer nacharbeiten. Das liegt einfach an der Methode. Da bleibt imho nur Handarbeit. Entweder das Boolergebnis nacharbeiten. Oder die Löcher gleich von Hand reinmodeln.

Du könntest höchstens noch schauen ob du mit dem Remesher zum Ziel kommst.

LG Tiles
 
ThrillhouseMediaDi. 23 Feb. 2021, 09:27 Uhr
Ja genau, hab ich auch festgestellt bei boolean, ob ich alle einzeln nachbearbeite oder direkt einzeln alles mache, wird dann nicht den unterschied machen Wah? 😅
 
SleepyDi. 23 Feb. 2021, 11:27 Uhr
Es kommt auch immer darauf an wie und wo man den Boolean einsetzt.

Es gibt ein paar Tricks wie man weniger nacharbeiten muss und das Ergebnis besser wird:

1.Den Boolean auf keine Ngons anwenden. Ngons und vielleicht auch Tris erst in Quads auflösen dann den Boolean drauf anwenden.
2.Den Boolean am besten durch eine Fläche (Face) anwenden und nicht an einer Edge (Ecke)
3.Den Boolean nicht durch zu komplexe Meshes hindurch anwenden. Das Mesh lieber in Simple Objekte auflösen dann den Boolean anwenden und dann das Objekt wieder zusammen fügen.

 
TilationDi. 23 Feb. 2021, 20:46 Uhr
arbeite mit modifiern (Anhang)
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006