Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Forum > Zbrush Abo ?

Zbrush Abo ?

14.10.2020 10:30
 
jonnydjangoSo. 18 Okt. 2020, 11:18 Uhr
@victor:
Du hast völlig recht, das dreht sich nurnoch im Kreis.
Lies doch aber bitte deinen letzten Absatz, in dem du dir selbst mit viel Pathos widersprichst. Denn zur Überwindung dessen, was du Nationalismus nennst, wäre in dem Fall ja auch eine universale Sprache, die wir im Westen ja mit englisch schon seit Jahrzehnten verwenden. In dem Zusammenhang wärst du in dem Szenario ja der Rückwärtsgerichtete, der die nationale Identität, mitsamt eigener Sprache, einfordert.

Unterm Strich bleibts doch wie es ist: Du bist froh das ZBrush übersetzt wurde, da du kein english lernen möchtest. Ich verwende Zbrush auf english, weil ich gern von Resourcen aus aller Welt lernen möchte.
 
VisionOfVictorSo. 18 Okt. 2020, 16:50 Uhr

Bitte bitte google doch erstmal nach dem Wort Nationalismus bevor du es öffentlich in einem Forum benutzt.

Nationalismus ist eine Ideologie die wir nicht haben und die auch keiner mehr haben möchte.

Trotz allem ist nicht mehr aufzuhalten, dass sich die Menschen vermischen werden.
Also Globalismus.

Hier bitte auch informieren die Globalisierung hat nichts mit dem vermischen von Sprachen zu tun.


*lach

Lassen wir es so stehen.

Sonst wandern wird von diesem Thema ins Nationalismus Thema über.
Ich denke ihr habt mich nicht ganz verstanden.

Zitat aus Wikipedia und Google was Nationalismus ist oder sein könnte:

Wikipedia:
Nationalismus ist eine Ideologie, die eine Identifizierung und Solidarisierung aller Mitglieder einer Nation anstrebt und letztere mit einem souveränen Staat verbinden will.


Zu dem Staatsvolk müssen nicht alle Bewohner eines Territoriums zählen, die „Vereinigten Staaten von Amerika“ zählten schwarze Bewohner und Indianer anfangs nicht dazu.


Oder Google:
MEIST ABWERTEND
übersteigertes Nationalbewusstsein
"ein engstirniger Nationalismus"


SELTEN
erwachendes Selbstbewusstsein einer Nation mit dem Bestreben, einen eigenen Staat zu bilden


Auch wenn es eine positive Seite vom Nationalismus gibt, gibt es heute noch extrem viele Menschen, die zb. nur Deutsche in Deutschland wollen.

Ist das nicht Nationalismus?
Ein Volk zu sein, aber nur das eigene Volk.

Das gibt es also heute noch zu genüge.
Übrigens sogar hier in der braven Schweiz.


Nationalismus kann also auch eine extreme Form einnehmen und auch ausschliessen anders Artigkeiten. Weil man nur sein Volk, dass die eigene Sprache spricht, liebt.
Dafür aber diese, im eigenen Land, verschiedener Völker vereinen will.
Aber fremde eben nicht (Ausländer).

Und das wollen heute immer noch sau viele.

Aber genau das Gegenteil passiert.
Die Kraft, dass alles respektiert werden soll, also auch Sprachen, wird immer stärker.
Und so kann Englisch noch so ein Handlungssprache sein, um sich zu verständigen. Die Sprachen will man nicht ausrotten. Ganz im Gegenteil sogar. Man (wie einer von euch selbst gesagt hat - Vonwegen Politik) erfindet man immer wieder neue Wörter.

Das heisst: Es wird keine Weltsprache geben und gibt es auch nicht.
Es gibt eine Handelssprache und die ist vielleicht Englisch.
Aber Englisch wird niemals zur Weltsprache werden. Denn das würde bedeuten, dass man alle anderen ausrotten müsste.

Ergo daraus:
Wenn Englisch nur und nur eine Handelssprache ist, hat sie nicht mehr Kraft als das was sie ist.

Aber eben,...lassen wirs. Ihr habt eure Meinung, ich die Meinige.
Ist ja okey.

Die Zukunft wird ja zweigen was kommt.
 
VisionOfVictorSo. 18 Okt. 2020, 16:52 Uhr
@victor:
Du hast völlig recht, das dreht sich nurnoch im Kreis.
Lies doch aber bitte deinen letzten Absatz, in dem du dir selbst mit viel Pathos widersprichst. Denn zur Überwindung dessen, was du Nationalismus nennst, wäre in dem Fall ja auch eine universale Sprache, die wir im Westen ja mit englisch schon seit Jahrzehnten verwenden. In dem Zusammenhang wärst du in dem Szenario ja der Rückwärtsgerichtete, der die nationale Identität, mitsamt eigener Sprache, einfordert.

Unterm Strich bleibts doch wie es ist: Du bist froh das ZBrush übersetzt wurde, da du kein english lernen möchtest. Ich verwende Zbrush auf english, weil ich gern von Resourcen aus aller Welt lernen möchte.


Nein, ich habe mich eben nicht wiedersprochen, hättest du mein Text genauer verstanden.

Ich wollte sagen: Dass es immer Länder geben wird mit ihren eigenen Sprachen (Nationalismus).
Gleichzeitig streben wir danach eine Einheit zu sein (Globaliesierung).

Sonst würden wir unsere Grenzen alle schliessen UND KEIN HANDEL MEHR MITEINANDER EINGEN.

Und mit diesem Satz (Handel eingehen) würde ich sagen, alles nun gesagt zu haben.
 
stoNeSo. 18 Okt. 2020, 17:24 Uhr
Das geht hier irgendwie in die falsche Richtung. :O

Englisch ist seit Jahrzehnten Weltsprache. Das bedeutet aber nur, dass der größte Teil der Weltbevölkerung diese Sprache versteht, aber nicht unbedingt im Alltag nutzt.

@Victor: Es wird noch einige Jahre brauchen bis zB ZBrush auf deutsch eine ausreichende Nutzergemeinschaft hat um sich halbwegs vernünftig austauschen zu können.

Die Schwierigkeit besteht darin, dass Nutzer, die das Programm auf englisch verwenden zum Helfen immer zwischen den Oberflächen hin- und her-springen müssen weil es keinen Sinn macht beide Oberflächen auswendig zu kennen.
Selbst die Programmierer werden immer erst nachsehen müssen wie die jeweilige Übersetzung verschiedener Werkzeuge heißt.
Es wird sicher irgendwann engagierte User geben die auch Fragen zur deutschen UI beantworten werden. Das sind dann aber nur sehr wenige.
 
SleepySo. 18 Okt. 2020, 17:36 Uhr
Auch wenn es eine positive Seite vom Nationalismus gibt, gibt es heute noch extrem viele Menschen, die zb. nur Deutsche in Deutschland wollen.

Ist das nicht Nationalismus?
Ein Volk zu sein, aber nur das eigene Volk.


Ganz genau das ist der Nationalsozialismus. Er war die dunkelste Zeit die es in Europa gab und diese Zeit möchte keiner mehr haben. Wo Millionen Menschen in Konzentrationslagern und im Krieg getötet wurden.

FInde diesen Thread ja echt unterhaltsam aber langsam überschreitest du eine Grenze und deine Aussagen wrden wiederlich. Ich hab den Eindruck du hast nicht die geringste Ahnung wovon du eigentlich redest.

Nur Schwachköpfe wünschen sich den Nationalsozialismus zurück.




 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006