Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Forum > Compositing - wie behalte ich das Renderergebnis in der Szene?

Compositing - wie behalte ich das Renderergebnis in der Szene?

17.06.2020 13:35
 
TilesMi. 17 Jun. 2020, 13:35 Uhr
Ich kratz mich grade schwer am Kopf. Für Compositing braucht man ja das Renderergebnis. Das will man ja compen. Und egal was ich mache, wenn ich die Szene zu mache und wieder auf mache dann ist das Renderergebnis weg. Und somit habe ich natürlich auch kein Compositing. Es fehlt ja das Source Image.

Fake User nutzt nichts. Renderergebnis rausspeichern nutzt nichts. Ein anderes Bild dazwischenschummeln habe ich bisher nicht hinbekommen. Der Comper besteht auf dem Renderergebnis. Und in der Manual werde ich nicht fündig.

Muss man denn wirklich jedesmal das Bild neu rendern wenn man am Compositing weiter machen will, was im ungünstigsten Fall Stunden und Tage dauern kann? Das kanns doch eigentlich nicht sein O_O

Was übersehe ich denn hier? Wie behalte ich denn das gerenderte Bild in der Szene damit ich da am Compositing weiter machen kann? smile

LG Tiles
 
TilesMi. 17 Jun. 2020, 13:40 Uhr
Habs. Klassischer Fall von Tomaten auf den Ohren und kurz nach dem Posten doch auf die Lösung kommen XD

Wenn ich ein schon existierendes Bild compen will muss ich natürlich auch eine Imagenode als Input nehmen. Und nicht die Render Layers node ^^

Thx for listening smile
 
TilationMi. 17 Jun. 2020, 14:38 Uhr
Aber beim Renderoutput den Fakeuser auf 1 setzen geht trotzdem nicht oder?
Mich würde mal Interessieren, wie es geht.

Deine Bilder würde ich dann auch als exr oder 16bit PNG sichern... Machste bestimmt eh, weil du ja bestimmt eh nen Extra-Monitor hast, der nur Histogramme anzeigt
 
TilesMi. 17 Jun. 2020, 17:48 Uhr
Fake User hatte ich probiert, das Bild geht trotzdem verloren. Es gäbe natürlich noch die Möglichkeit das Bild noch im Blend File zu speichern. Aber dann wirds ja noch verzwickter mit dem compen ...

Und natürlich, die einzelnen Bestandteile, falls vorhanden, sollte man dann einzeln sichern. Sonst gehen die ja auch wieder verloren.

Alles in allem ist man in einem externen Programm wohl echt besser dran mit dem compositing. Aber nun hab ichs eben auch in Bforartists, und dann sollte ich das wohl auch dokumentieren ^^
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006