Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Forum > Wenig Lebensmittel und Grenzen geschlossen.

Wenig Lebensmittel und Grenzen geschlossen.

14.03.2020 14:45
 
Jander2005Sa. 14 Mär. 2020, 14:45 Uhr
Ich habe jetzt in den letzten Tagen bei den Nachrichten mitverfolgt, was mit dem Corona Virus los ist.


Ich war beim Arzt gewesen, weil ich einige Fragen zu Corona hatte. Keine Bange.

Im Normalfall sind es einfach nur Leute, die ein schwaches Immunsystem haben, oder hallt eben alte Rentner.

Die Grenzen sind geschlossen, und Besucher können nur mit Untersuchung wieder zurück in ihr Heimatland. Das heisst 14 Tage Karantäne.

Die Nachrichten machen fast alle Leuteb bekloppt. Alle Hamstern, wie die wilden.

Mein Buch kann ich jetzt eh erstmal vergessen. Es sei denn ich kann bei der bestellung die Kindle Reader Datei in ein PDF konvertieren lassen. Aber ich weis nicht ob sie das machen.

Corona ist zur Zeit in fast der ganzen Welt verbreitet. Mein Arzt meinte ich soll mich nicht bekloppt machen lassen, und die Medien lassen vieles aus.

In Italien sollen schon 600 Leute gestorben sein. Was die Medien natürlich auch nicht sagen, ob die Toten alt waren, oder ob sie ein schwaches Immunsystem hatten.

Mein Arzt meinte, die Leute wollen die Corona langsam verbreiten lassen, um erstmal die Erkranckten zu versorgen. Im moment basteln sie an einem Gegenmittel. Aber leider nichts neues.

Ich mache mir Sorgen um meine Arbeit. Es kann passieren, das der Oberste Cheff den Laden eine ganze Zeit lang schliessen lässt.
Vor allem ist es dann die Frage, wie lange. Ich hoffe nicht, das die eute gefeuert werden, solange der Corona herumgarsiert.
 
TilationSo. 15 Mär. 2020, 06:21 Uhr
Wegen der Arbeit:

Hast du Probezeit: dann kann er dich problemlos kündigen, wenn die PZ vorbei ist, gilt das Kündigungsschutzgesetz.
Dein Chef hat dich aber aus einem Grund eingestellt und weiß auch, dass Corona irgend wann vorbei sein wird und die Mitarbeiter dann am besten.noch da sind.

Aber jeder schlepp seine Packung und Probleme zur Zeit mit sich rum. Man kann nur jedem raten, sich später zu infizieren.

Wegen der Toten: das verbreiten von Absoluten Zahlen durch die Medien ist komplett blöd.

In Deutschland sterben jeden monat 2-3 tausend leute. Und wenn Grippe ist, werden es mehr. Wenn Corona ist, werden es auch mehr....
Man könnte ja auch sagen, dass x Prozent aller gesunden nicht senioren an Corona sterben und kommt dann auf eine Zahl, die einschläfernd klein ist..Aber 300 klingt ja nach was....
 
SleepyMo. 16 Mär. 2020, 11:04 Uhr
Hast du Probezeit: dann kann er dich problemlos kündigen, wenn die PZ vorbei ist, gilt das Kündigungsschutzgesetz.


So pauschal ist das nicht richtig, den das Kündigungsschutzgesetz gilt nur für Firmen mit mehr als 10 Mitarbeitern.
Auch eine Betriebsbedingte Kündigung aus wirtschaftlichen gründen wäre denkbar.

Man kann über das Virus und Medien denken was immer man möchte fakt ist, und das ist nicht bestreitbar dass dieses Virus unsere komplette Wirtschaft lahmlegt. Die Börse ist komplett eingebrochen und viele Unternehmen bangen um Aufträge und Kunden was sich leider auch auf die Mitarbeiter auswirkt.

Ich denke, es wird jetzt erstmal noch schlimmer aber dass der Spuk in ca 2 - 3 Monaten vorbei ist. Spätestens wenn es warm wird, finden das Grippe Viren nicht mehr so toll. Grippe im Sommer ist jedenfalls sehr selten.

Als Trost: Auch firmen überlegen sich natürlich wie es nach dem Virus weitergeht. Sie können ja jetzt nicht das ganze Personal rausschmeißen und später wieder neu besetzen. (Das wäre auch nicht wirtschaftlich)

Mein Ratschlag: Tut dich mit Kollegen zusammen, redet mit eurem Chef (Als Gruppe) drüber damit Ihr wisst wie ihr dran seit dann könnt ihr als Mitarbeiter auch effizienter arbeiten habt eure Ruhe und müsst euch keine Sorgen mehr machen. Das kann auch nur der Wille eurer Firma sein.

Ich finde Offenheit und Ehrlichkeit am wichtigsten damit Teams funktionieren.



 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006