Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Forum > Bilder (auf Planes?) bei Animation ineinander mischen

Bilder (auf Planes?) bei Animation ineinander mischen

08.08.2019 10:48
 
LeoFreitagDo. 08 Aug. 2019, 10:48 Uhr
Hallo, für einen kleinen Film möchte ich Bilder in der Art eines Kaleidoskops ineinander mischen. In Gimp würde ich bei zwei Bildern dem einen Modus 'normal', dem anderen Modus 'Addition' geben.

Wie ungefähr gehe ich in Blender vor bzw. welche Grundlagen benötige ich?

Besten Dank
Leo
 
TilesDo. 08 Aug. 2019, 10:52 Uhr
Hallo Leo,

Den Teil würde ich tatsächlich auch in Gimp oder Photoshop erledigen. In der Post Produktion.

LG Tiles
 
LeoFreitagDo. 08 Aug. 2019, 12:53 Uhr
Hallo Leo,

Den Teil würde ich tatsächlich auch in Gimp oder Photoshop erledigen. In der Post Produktion.

LG Tiles


Tiles, danke für die Antwort. Vielleicht verstehen wir uns mis. Mein Ziel sind nicht statische Bilder, sondern eben Film, bei dem sich die Bilder bewegt ineinander mischen. - Ich wüsste nicht, wie ich das in Gimp realisieren könnte.
 
TilesDo. 08 Aug. 2019, 13:31 Uhr
Ah, verstehe. Ich dachte es geht um ein Still smile

Hmm, du kannst in Blender in den Materialien mit Shadernodes arbeiten. Die einfachste Methode wäre die Texturen über einen Mix Shader zu mixen. Den kann man animieren.

Für Effekte, puh, schau dir mal die Mix RGB Node in der Color Rubrik an. Das hat glaube ich was du suchst. Auch das kann man animieren.

LG Tiles
 
TilationDo. 08 Aug. 2019, 15:02 Uhr
Hi,

Kaleidoskop: du meinst das Kinderspielzeug mit den drei spiegeln und den Kugeln vorn Drin. So dass am Ende Bilder raus kommen?
Hat das was mit der eigentlichen Frage zu tun?

Wegen der Bilder auf Planes: ist defintiv möglich. Am einfachsten schaust du dazu ein Unwarp-Tutorial.

Hier gibt es auch eine Menge Infos für den Anfang:
 
TilationDo. 08 Aug. 2019, 15:03 Uhr
 
LeoFreitagSo. 11 Aug. 2019, 15:50 Uhr
Ah, verstehe. Ich dachte es geht um ein Still smile

Hmm, du kannst in Blender in den Materialien mit Shadernodes arbeiten. Die einfachste Methode wäre die Texturen über einen Mix Shader zu mixen. Den kann man animieren.

LG Tiles


In meinem bisherigen Verständnis sind die im Node-Editor sichtbaren Effektobjekte an das aktuell gewählte Objekt geknüpft. Oder?
Falls ja, wie kann ich dann mit einem Mixed Shader oder Multiply-Objekt zwei verschiedene Texturen ansprechen, die zu verschiedenen Objekten gehören?

In meinem bisherigen Setup gibt es zwei Planes, jeweils mit einer Textur, die je aus einem Bild besteht. Diese Bilder möchte ich animieren, und wenn sie sich treffen, sollen sie interagieren.

Ich hoffe, meine Anforderung ist so klarer geworden.

Gruß
Leo
 
TilationSo. 11 Aug. 2019, 16:12 Uhr
In meinem bisherigen Verständnis sind die im Node-Editor sichtbaren Effektobjekte an das aktuell gewählte Objekt geknüpft. Oder?


Noteeditor: heißt seit 2.80 Shadereditor und betrifft das objekt(bzw die Objekte), die diesem Shader zugewiesen sind


Falls ja, wie kann ich dann mit einem Mixed Shader oder Multiply-Objekt zwei verschiedene Texturen ansprechen, die zu verschiedenen Objekten gehören?


Nein, aber die Antwort ist bereits gebannt worrden. Mit dem Mixshader und/oder mit dem MixRGB Node.



In meinem bisherigen Setup gibt es zwei Planes, jeweils mit einer Textur, die je aus einem Bild besteht. Diese Bilder möchte ich animieren, und wenn sie sich treffen, sollen sie interagieren.


Bei den Notes kannst du entsprechend Keyframes setzen.



 
TilesSo. 11 Aug. 2019, 16:18 Uhr
Hast du denn schon geschaut wie weit du kommst? Am Besten kann man halt immer konkret bei einem Problem helfen. Beim ganzen Workflow wirds schwierig smile
 
LeoFreitagSo. 11 Aug. 2019, 18:13 Uhr
Hast du denn schon geschaut wie weit du kommst? Am Besten kann man halt immer konkret bei einem Problem helfen. Beim ganzen Workflow wirds schwierig smile


Wie oben beschrieben: zwei Planes, jeweils ein Image (Hautfarbe auf schwarzem Hintergrund), im Node-Editor jeweils Image Texture, Diffuse BSDF, Material Output.

Die Animation besteht darin, sich die Bilder von den Seiten auf einander zubewegen zu lassen, sich zu überlagern und zurück auf Anfang.
Funktioniert auch alles soweit, allerdings überdeckt die "Haut"-Farbe beim Überlagern nicht konsequent den schwarzen Hintergrund, sodass der unschön durchscheint. Dafür suche ich Abhilfe.

Wenn's hilft, lade ich das Projekt gerne hoch.

Gruß
Leo
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006