Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Forum > Wie macht man Durchdringungskörper bzw. Löcher richtig?

Wie macht man Durchdringungskörper bzw. Löcher richtig?

06.06.2019 23:09
 
KushankuMo. 10 Jun. 2019, 00:03 Uhr


Im Moment experimentiere ich mit der Frage, wie sich das
Verhältnis zwischen der Face-Anzahl Zylinder/Kone auswirkt.

Da aber nun der Konus zusammenlaufende Edges hat, müsste
man einen Zylinder verwenden, dessen Kreisquerschnitt auf einer
Seite enger stehende Vertices hat.



Ja, ich habe den Kone auch aus einem Zylinder gemacht. Die 100% perfekte Lösung wird es nicht geben, weil, wie Du ja schon erwähnt hast, der Kone spitz zusammenläuft und dadurch keine schönen Quadrate mehr entstehen. Ein wenig annähern mit der Face-Zahl kann man das bestimmt noch. Ist halt viel testen nötig.
 
WigandMo. 10 Jun. 2019, 21:15 Uhr
So, jetzt habe ich mal einen ganz anderen Weg ausprobiert.
Ich habe mir schwarze Kreise auf weißem Grund als Normalmap gezeichnet.
Nun habe ich zumindest nicht diese unschönen Artefakte.
Was jetzt nicht so schön ist: Die Löcher sind jetzt nicht nach innen gebevelt.
 
 
KushankuMo. 10 Jun. 2019, 22:52 Uhr


Was jetzt nicht so schön ist: Die Löcher sind jetzt nicht nach innen gebevelt.


Ja, das ist auch eine gute Idee, das mit einer Map zu lösen. Einen etwas weicheren Übergang könntest Du bekommen in dem Du die schwarzen Kreise etwas weichzeichnest mit z.B. dem Gaußschen Weichzeichner Deines Lieblingsgrafikprogrammes vielleicht 2 px oder so.
Man kann auch Schwarz-weiß-Zeichnungen für Löcher benutzen wenn man sie als Faktor zwischen Farbshader + Transparenzshader benutzt.Leitet man sich davon eine Bumb-Map ab und macht um die Löcher einen helleren Ring, dann bekommt man sogar verdickte Ränder zustande. Die Löcher auf nachfolgendem Objekt wurden nie modelliert. Entstanden durch eine SW-Map + entsprechend abgeleiteter Bumb-Map.
 
KastomiumDo. 13 Jun. 2019, 14:24 Uhr
Ich habs altmodisch probiert, also mit modeln. Polygonzahl ist übersichtlich.
Bissi Fummelei, aber geht wohl.
Wenn man nicht unbedingt ganz viele davon machen muß.
 
 
WigandDo. 13 Jun. 2019, 17:34 Uhr
Ja, sieht gut aus. Auch die Schweißnaht

Und wie hast du das mit dem Eindringwinkel gemacht?
Hast du da denn alles per Hand hingezupft, oder gibt es
da auch Hilfsfunktionen?
 
KastomiumFr. 14 Jun. 2019, 00:11 Uhr
Habs versucht mal darzustellen.
Bitte den hastigen Eindruck zu entschuldigen.
Hoffe die Verfahrensweise wird dennoch deutlich, wenngleich ich mir ebenfalls einfachere Methoden wünschte.
Bislang jedoch noch nichts gefunden, wenn man nah dran muß.
Die Schweißnaht muß natürlich per Diplace erstellt werden, wenn gewünscht.
 
WigandFr. 14 Jun. 2019, 14:50 Uhr
Danke Kastomium für die Arbeit die du dir damit gemacht hattest.
Ich sehe auch immer wieder, dass mir für Blender doch noch viele
Kenntnisse fehlen.
Vielleicht gibt es ja auch für diese Handfummeleien noch irgendwelche
Ideen. Ich denke nämlich, dass dieses Problem immer wieder mal
auftritt.
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006