Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Forum > Treppchenbildung beim baken von Texturen verhindern

Treppchenbildung beim baken von Texturen verhindern

02.02.2019 08:08
 
McFlySa. 02 Feb. 2019, 08:08 Uhr
Hallo Leute.

Folgendes Problem.

Zu Testzwecken habe ich mit dem TextPlus-Tool in 3ds max einen Schriftzug erstellt. Diesen habe ich dann mittels "Render to Texture" als HighMap auf eine einfache Ebene projiziert. Den Schriftzug habe ich im TextPlus-Tool selbst vorher noch eine abgerundete Kante gegeben, um später einen Verlauf in der RenderMap zu bekommen.
Leider bekommt das Renderergebnis an den Kanten einen unschönen Treppcheneffekt und nicht den erhofften Farbverlauf. Globales Supersampling und AA sind im Scanline-Renderer aktiv.
Verwende ich diese Map jetzt als Displacement-Map werden die Kanten natürlich sehr unschön. Übrigens bekomme ich diesen Treppcheneffekt auch bei anderen Map-Typen, wie z.B. NormalMaps.
Die TextMap könnte ich natürlich direkt gleich in einer Bildbearbeitung erzeugen - klar. Aufgefallen ist mir der unschöne Effekt aber, als ich Objektgeometrie auf eine Ebene baken wollte. Um das genauer zu untersuchen habe ich dann eben dieses Textobjekt erstellt.
Ich habe mir natürlich einige Videotutorials zu dem Thema angeschaut um dahinter zu kommen, was ich falsch mache aber ich kriege das Problem irgendwie nicht gelöst - man könnte auch sagen "nicht richtig gebacken".

Wie kann ich diesen unschönen Kanteneffekt verhindern?

Ich hänge hier mal noch eine zweite Frage an, obwohl sie mit dem eigentlichen Problem nichts zu tun hat.

Wenn ich die Map bake wird mir auf den Projektions-Modifier noch ein UVW-Unwarp-Modifier im Stapel oben eingefügt, um eine planare Map zu erzeugen. So weit - so gut. Aber warum findet der UVW-Modifier nicht das komplette Polygon des Ebenen-Objekts als Mappingziel sondern lässt immer einen Rand? Ich muss das Planar-Map immer von Hand nochmals anpassen, damit die Textur ohne Rand gerendert wird. Ist das ein Bug in 3ds max oder mache ich da was falsch?.

Unten habe ich noch zwei Bilder angehängt um euch mein Problem zu verdeutlichen. Hier könnt ihr den entstandenen Treppcheneffekt gut sehen.

Für Tipps von euch wie immer ein "DANKE" im voraus!
 
 
TilesSa. 02 Feb. 2019, 08:53 Uhr
Hm, also generell sind Texturen nun mal auf Pixel basiert. Und die sind quadratisch. Und das wirst du beim displacen von Kurven deswegen immer sehen. Da gibt es leider keine grosse Abhilfe, ausser mit der Auflösung so hoch wie möglich zu gehen.

Den anderen Tip den ich noch im Gepäck hätte wäre in doppelter Auflösung zu rendern und dann runterzuskalieren. Aber den kennst du sicher schon smile
 
McFlySa. 02 Feb. 2019, 09:25 Uhr
Hallo Tiles.

Ich habe das mit der höher aufgelösten Textur und anschließendem runter skalieren auch probiert. Vielleicht muss ich noch höher raus rendern. Das werde ich jedenfalls mal testen.
Ich dachte halt. Es läge irgendwie an meinen Einstellungen für Antialiasing und Supersampling.
Als Ratschlag habe ich im Internet noch eben gefunden, daß wenn Seiten von zu bakenden Objekten senkrecht zur zu gerenderten Ebene ist, das Ergebnis suboptimal an den Kanten ausfällt. Das wäre dann auch noch eine Erklärung, die ich mal untersuchen könnte.
Gibt es da einen generellen Tipp, welche Einstellungen da man wählen soll. Wie macht ihr das um gute Ergebnisse zu bekommen?
 
KushankuSa. 02 Feb. 2019, 16:18 Uhr
Schon mal versucht die Text-Textur mit dem Gauß'schen Weichzeichner (evtl. 1-2 Pixel, abhängig von der Texturgröße) weich zu zeichnen? Damit läßt sich die Treppenbildung auch etwas mildern.
 
GuyGoodDi. 05 Feb. 2019, 10:45 Uhr
Was hast du denn bei SuperSampling eingestellt? Mal Adaptive Halton mit Quality 1 probiert?
Ansonsten bei AA Catmul-Rom z.B.?
 
GuyGoodDi. 05 Feb. 2019, 10:47 Uhr
Was das Unwrap angeht, sag ihm doch beim Backen, dass er das schon existierende Mapping nehmen soll.
 
McFlyDi. 05 Feb. 2019, 16:08 Uhr
Sorry, dass ich mich erst heute melde.

@Kushanku - die Idee habe ich sogar ausprobiert. Bringt bedingt auch was. Trotzdem ist es irgendwie nicht so, wie ich mir das gedacht hatte. Prinzipiell kann ich ja diese Unschärfe sogar direkt im max-Material einstellen.

@GuyGodd - musste erst nochmals schauen welche Einstellungen ich genommen hatte. Bei Supersampling war´s Hammersley mit Qualität 1. Bei AA muss ich gestehen weiß ich´s nicht mehr, was ich da genommen habe. Die Datei habe ich zur meiner Schande nicht gespeichert.
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006