Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Forum > mCloth Dehnung reduzieren/ vermeiden

mCloth Dehnung reduzieren/ vermeiden

30.11.2018 09:18
 
seortFr. 30 Nov. 2018, 09:18 Uhr
Guten Morgen zusammen,

ich versuche derzeit das Falten eines Tuches zu simulieren und stoße dabei auf ein Problem in der Dehnung des Tuches. Ich versuche das ganze über den mCloth-modifier hinzubekommen, finde jedoch keine Einstellungsmöglichkeit, um den Stretch zu vermeiden.

Es gibt unter dem "Advanced"-Register, den "Anti-Stretch" Haken - allerdings gibt es keinen sichtbaren Unterschied, wenn man diesen aktiviert.

Im Anhang ist ein Bild, in dem meine Situation dargestellt ist.

Ich bin über jede Hilfe dankbar!


Beste Grüße
seort
 
 
Graf | Ics Fr. 30 Nov. 2018, 10:04 Uhr
mCloth habe ich noch nicht benutzt. Der Cloth-Modifier hat diese Einstellungsmöglichkeiten.

Edit: ich habe mir das gerade mal angeschaut. Das muss ja dehnen um die Funktion zu gewährleisten.
 
seortFr. 30 Nov. 2018, 14:19 Uhr
mCloth habe ich noch nicht benutzt. Der Cloth-Modifier hat diese Einstellungsmöglichkeiten.

Edit: ich habe mir das gerade mal angeschaut. Das muss ja dehnen um die Funktion zu gewährleisten.


Durch rumprobieren in den Parametern habe ich eine, für mich, brauchbare Lösung hinbekommen.
Hauptsächlich spielt die Gravitation hierbei eine große Rolle.

Mit dem Stretch stimme ich zum Teil zu, allerdings dürfte es sich nicht so weit dehnen.

Naja, derzeit reicht mir die Lösung aus.

Den Einfachen Cloth-Modifier werde ich zeitlich mal ausprobieren.

Besten Dank dennoch!
 
 
McFlyFr. 30 Nov. 2018, 15:11 Uhr
Wenn du die Gravitation veränderst, verhält sich das Stoffobjekt unrealistisch. Was mir eher auffällt, dass du dem Stoff wenig Density gegeben hast.
Der Cloth-Modifier bietet deutlich mehr Einstellmöglichkeiten. Ich selber nutze aber auch meist den von MassFX, weil man mit dem intuitiver arbeiten kann. Habe mich aber selber schon lange nicht mehr damit beschäftigt.
 
seortSa. 01 Dez. 2018, 10:13 Uhr
Wenn du die Gravitation veränderst, verhält sich das Stoffobjekt unrealistisch. Was mir eher auffällt, dass du dem Stoff wenig Density gegeben hast.
Der Cloth-Modifier bietet deutlich mehr Einstellmöglichkeiten. Ich selber nutze aber auch meist den von MassFX, weil man mit dem intuitiver arbeiten kann. Habe mich aber selber schon lange nicht mehr damit beschäftigt.


Die Gravitation ist auf ca. 0,1 gesetzt und verhält sich dadurch weitaus realistischer als mit dem Wert 1.
Die Dichte bezieht sich ja eigentlich auf g/cm³ - Aluminium z.B. hat eine Dichte (Density) von 2,7 g/cm³ - daher ist der Wert näher als die üblichen 50g/cm³.

Eventuell muss ich mal die Grundeinheit von 3DS Max einstellen.

Den einfachen modifier probiere ich Zeitnah aus und gebe dann meine Erfahrungen weiter.

Besten Dank! smile
 
graystSa. 01 Dez. 2018, 11:06 Uhr
Einheiten - die Frage wäre nach diesen wäre von mir auch als erstes gekommen.

Achte darauf, das die Anzeige und Systemeinheiten beide identisch sind - und bestenfalls cm - das gibt erfahrungsgemäß am wenigsten Probleme.

Wenn die Einheiten nicht richtig eingestellt ist, haben die physikalischen Effekte natürlich auch einen negativen Einfluss.


 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006