Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Forum > Fläche skaliert /extrudiert nicht richtig

Fläche skaliert /extrudiert nicht richtig

29.05.2018 17:22
 
Velias94Di. 29 Mai. 2018, 17:22 Uhr
Hallöchen,

ich bin noch ein anfänger in sachen Blender und wollte einen Teller erstellen, aber nach dem ich den Zylinder etwas zusammen geschrumpft habe und im Edit Mode die obere Fläche vergrößern wollte verändert Blender die Fläche anders als erwartet.
Eigentlich soll die oberefläche größer werden und die Seiten strecken sich nach außen mit, so das sie schräg werden.
Bei mir zieht er die Zeiten einfach nur nach außen.


Ich packe zwei Bilder in dem Anhang die mein problem zeigen.
 
stoNeDi. 29 Mai. 2018, 17:49 Uhr
Hast du eventuell etwas zu oft extrudiert?
animelixDi. 29 Mai. 2018, 17:50 Uhr
sieht aus als bräuchtest du die fläche nur etwas nach oben zu bewegen...
Damit das ein schönerer Teller wird, würde ich die Fläche anschliessend löschen und mal einen solidify-modifier mit ca 3mm dicke drauf legen.
Velias94Di. 29 Mai. 2018, 18:45 Uhr
sieht aus als bräuchtest du die fläche nur etwas nach oben zu bewegen...
Damit das ein schönerer Teller wird, würde ich die Fläche anschliessend löschen und mal einen solidify-modifier mit ca 3mm dicke drauf legen.


Hmm.. ich glaube das es auf den Bilder zu schlecht zu erkennen ist.
Solidify scheint mir hier eher weniger zubringen.



Hast du eventuell etwas zu oft extrudiert?



Nein scheinbar lag es nicht daran, aber ich habe das problem gelöst. In dem Video nach dem ich arbeite skaliert er die Fläche mit aktiviertem "Face select" aus bei mir muss ich jedoch "Edge select" nutzen, ansonsten erstellt Blender einfach neue Flächen. Warscheinlich liegt es an der Version, sicher bin ich mir aber nicht.

Trotzdem vielen dank euch zwei
IndieKaleuMi. 04 Jul. 2018, 22:19 Uhr
Also:

mit "Edge" oder "Face" Selekt, arbeite ich generell nicht. (ausser Du meinst damit, die Funktion
ob man Punkte, Linien oder Flächen anwählt, dann schon, es gibt nämlich noch andere Einstellungen
für Select ).

ein paar kleine Tips, (aber das ist nur meine Vorgehensweise, jeder hat da seine eigenen Vorlieben)

1. - halte mal im Edit Mode die "STRG" Taste gedrückt, wenn Du in der "Drahtgitter" Ansicht bist.
Dann kannst Du einen "Kreis" um die von Dir gewünscht zu selektierenden Objekte ziehen, diese werden dann angewählt, braucht etwas Übung, aber ist sehr nützlich.

2. - Shift+G bringt Dich in ein Auswahlmenu, wo Du verschiedene "Arten" der Auswahl hast.
Wenn Du z.B. 4 Würfel "nebeneinander" stellst (auf gleicher Höhe) dann drücke mal SHIFT + G
und wähle aus: "Coplanar".

Er wird alle Flächen auf einer Höhe anwählen.

3. - einen Teller, würde ich jetzt auch nicht unbedingt mit einem "modifier" bearbeiten in der Hinsicht, vor allem da Solidify hauptsächlich (so mir bekannt) für polygone, nicht für Mashes genutzt wird. ( Du hast da ja ein mash)

Teller:
Zylynder. ( wähle die Anzahl der Polygone )

ab hier ist die Frage für was, Spiel oder Renderscene.
Render= ultra hoch, sagen wir gut und gern 50 oder mehr.
Spiel = möglichst gering, dann lieber smoothen.

4. S drücken, und den Zylinder "skalieren"
Wenn Höhe zu niedrig, s + z drücken, Zylynder auf Höhe skalieren.
(alternativ: Deckfläche oder Grundfläche anwählen, G+Z und auf der Höhenachse verschieben bis Höhe passt).

danach: Draufsichtfläche wählen , E ( Extrude )
das Ding ein winziges bissel auf Z verschieben.
danach "s" und die gewählte fläche skalieren. Du siehst selbst wie sich der "Teller" dann
verzieht.

alternativer Teller ( Grader Boden, conischer Verlauf nach innen)
obere Fläche anwählen, E ( für Extruieren ) drücken, nichts tun, nur 1x e und fertig. Dann, S drücken, nach innen skalieren, dann mit "g + Z" verschieben nach innen wie gewünscht.

je nachdem wie "klein" Du den Teller dann skalierst, siehste schon, wird er ein Suppenteller, oder anderes.


WENN!!! Du den Teller am Ende Smoothst ( Objekt Mode, linke Seite, tools > Smooth )
und die Innenfläche NICHT gesmootht sein soll, dann bleibe im modus "Smooth", gehe zurück in den Edit Mode, wähle dort z.B. die Innenfläche aus, und drücke dann die Taste Y.
das "unsmootht" nur die Innenfläche wieder.

y funktioniert "nur" bei gleichen Achsen, oder gleicher Höhe, geht also "nicht immer", du wirst schon dahinterkommen.

ich wünsche Dir viel Freude mit Blender, das ist ein tolles Programm, unglaublich leistungsstark.
das einzig schwierige am Anfang, sind die ganzen Hotkeys, aber nur Mut, man wächst rein.

Ein Tip noch zu Deinen Tellern: die sind unten "gerade" da sist unnatürlich.
Ein Teller ist im SChnitt eigentlich (wenn es ein Suppenteller ist) nicht gerade.

So wie im Bild wäre dann das Ergebnis.
wichtig: die grünen Flächen sind "nicht smooth".
sieht auch in Spielen toll aus. Smooth spart in Spielen sehr viel Performance (ich weiss ja nicht, mit welcher
Zielsetzung Du Blender lernen möchtest ).
 
TilationMo. 09 Jul. 2018, 17:43 Uhr
Ein Teller ist ein gutes Objekt zum Üben.

Meine Empfehlung: belese dich mal zum screw-modifier und zum solidify-modifier. Für Rundungen gäbe es noch den Dudivision-Surface-Modifier (SDS) .

Ich würde ein circle erstellen, den Rand selektieren und diesen dann extrudieren. (E, R-Klick, S, Maus bewegen) .

Wegen dem Selektieren: alt+select, strg+select und shift+select sollte man beherrschen. Einmal gelernt und viel Zeit gespart.
IndieKaleuMi. 11 Jul. 2018, 22:24 Uhr
Genau so ist es

übrigens: Subdiv bin ich nicht so der Freund, de rhaut dir (vor allem in Spielen halt) immer ne UNMASSE polys / Flächen rein. Kommt halt ganz darauf an was man machen möchte smile

Hm. Was meinst Du ? Ist man mit nem Solidy schneller als meine Lösung ? weil das sind ja eigentlich nur wenige Mausklicks.
TilationDo. 12 Jul. 2018, 22:15 Uhr
Am besten geht es mit dem Screw-Moifier. Du musst nix selektieren und siehst sofort resultate
TilationSa. 14 Jul. 2018, 00:41 Uhr
Ich hatte heute mal Zeit, fix einen Teller mit den Screw zu bauen. Hat etwa 5 min gedauert mit allem.

Ich hab auf Filmic gestellt und den Rest kann man mit der Datei nachvollziehen.

MfG
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006