Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Forum > Cybermotion 3d-Designer

Cybermotion 3d-Designer

24.06.2017 14:20
 
ErnstlSa. 24 Jun. 2017, 14:20 Uhr
Ich habe dieses ältere ,aber sehr interessante Programm gefunden.
Cybermotion 3d-designer v14
Leider giebt es keine Unterstützung mehr.
Da die Trial Version v14 die ich habe kein Speichern erlaubt suche ich auf diesem Weg eine Möglichkeit das Programm zu registrieren.
Hat da jemand eine Idee ,oder gar eine Registrierungsnummer die nicht mehr benötigt wird .
Ich würde mich freuen ,wenn mir da geholfen wird.
Danke Ernstl
 
BerniMo. 31 Jul. 2017, 16:17 Uhr
Hallo Ernstl,

zu deiner Frage Folgendes:

Der Autor dieser genialen Software ist irgendwann in 2010 unter tragischen Umständen verstorben.

Seine Verwandschaft sah sich seinerzeit außerstande, den verschlüsselten Rechner zu knacken. Somit gibt es also keine Fortführung etc. dieser Software mehr. Zumindest nach meinem Kenntnisstand. Ich habe mich seinerzeit darum bemüht, die Lizenzverwaltung für dieses geniale Programm zu übernehmen etc.

Wenn jetzt jemand anderes und Aktuelleres weiß, würde ich mich freuen, davon zu hören.

Will ja nicht dumm sterben! :-)


Ergebnislos.

Liebe Grüße
Berni

Aktueller Nachsatz vom 01.08.2017

Wie ich von Kalle, seinem Bruder auf Cebu lebend erfahren habe, wurde der Rechner, da er mehrfach verschlüsselt war, mittlerweile entsorgt, sodaß also die Cybermotion 3D-Software für immer gestorben ist.

Das war's denn...

Gruß
Berni
 
Graf | Ics Mi. 02 Aug. 2017, 09:45 Uhr
Hallo Berni, wo du dich so gut auskennst, kommt der Schöpfer aus Bielefeld?
 
BerniSo. 04 Mär. 2018, 11:22 Uhr
Hallo Graf,

tut mir leid, das weiß ich nicht mehr, aber es ist durchaus denkbar. Eventuell kam er auch aus Solingen, Ich bin mir da nicht wirklich sicher. Aber Bielefeld könnte sein. Na ja, wie auch immer - Cybermotion ist wohl tot...

Schade! Sehr schade!

Mit freundlichen Grüßen
Berni
 
ChufuFr. 01 Jun. 2018, 12:09 Uhr
Ja, das Programm kenn ich auch und ich bedaure auch das es zu einem so Tragischen Ende des Programmes kommen musste.
Ich habe das Programm auch sehr gerne benutzt.
Deshalb hat es mich gerade gewundert das sich noch jemand an das gute alte Prog erinnert.
Ich sage, es gibt aber doch Blender. Das ist mehr als nur ein Ersatz. O.K. da muss man sich schon reinhängen um etwas zu bewirken.
Aber Blender ist extrem Leistungsfähig und auch noch Open Source!!! Also für Lau!
Da kann sich manch ein sogenanntes, weil sehr Teures, Programm eine oder mehrere Scheiben abschneiden.

LG
Der Chufu
 
Raimund BarkamDi. 05 Jun. 2018, 09:02 Uhr
Das Programm Cybermotion V11.0 war für mich der Einstieg, ab 2006 in die 3D-Welt. Die meisten meiner Bilder, die ich hier veröffentlicht habe, hatte ich mit diesem guten und einfach(!) zu bedienenden Programm erstellt. Auf einer CD in einer PC-Zeitschrift war dieses Programm, das mit einem Freischaltschlüssel auch das Speichern und Ausdrucken ermöglichte vorhanden.

Ich habe mit einfachen Formen (Kugel, Würfel oder Kegel), da ich ja nicht speichern konnte, bestimmte Effekte wie Licht, Schatten und Materialien ausgetestet und konnte dank der Booleschen Funktionen, z. B. zwei oder mehrere Grundkörper von einander abziehen oder addieren, um gewünschte Grafikmodelle er erstellen.

Das Programm Cybemotion V11.0 habe ich noch auf meinem Aspire-Acer 8930 G - Notebook, das auch dank eingebautem Blu-Ray/DVD-Dual-Brenner Laufwerk unter Windows Vista mein erster Blu-Rayplayer war.

Nachdem ich ein halbes Jahr lang Cybermotion getestet habe und eher als Laie im grafischen Bereich gewisse Bilder gerändert hatte, forderte ich den Freischaltschlüssel für damals 149 € an.

Cybermotion begeistert mich auch heute noch und es lassen sich gewiss gute Bilder und sogar Animationen erzielen, jedoch, da ich kein Grafikdesign studiert habe und eher Laie im Bereich Grafikdesign bin und mir Begriffe, wie z. B. Dreipunktlicht-Technik oder Cellshading nicht viel sagen, könnte ich auch mit Blender kaum zufriedenstellende Bilder erstellen.

Die hier zu sehenden Bilder anderer Teilnehmer sind für mich Ansporn, wenigstens ähnlich gute Bilder zu erstellen.

Der größte Vorteil von Blender ist, daß dieses Programm kostenlos ist.
Der größte Nachteil von Blender, meiner Meinung nach ist, daß dieses Programm alles Andere als leicht zu bedienen ist.

Dennoch werde ich immer wieder einmal mich an Blender heranwagen, ganz nach dem Prinzip; "Übung macht den Meister". Es wäre schön, wenn Blender auch so einfach zu bedienen wäre wie Cybermotion.

Auch nach 12 Jahren verwende ich noch Cybermotion und werde dieses so lange verwenden, bis der Laptop nicht mehr funktionieren sollte.

Leider sind auch die Server www.3D-Desing.de nicht mehr aktuell für Cybermotion. Dort gab es, wie auch hier eine Gallery, in der die Kühnster ihre Bilder und auch Animationen vorstellen konnten. Die Ergebnisse waren von Blender und anderen guten Raytracingprogrammen nicht großartig zu unterscheiden und sahen Alle gut und ansprechend aus.

 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006