Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Bilder

Thora

Thora
 

Ab und zu spiele ich ja auch in DAZ-Studio, allerdings benutze ich nicht den Standard-Renderer von DAZ, sondern immer noch das Octane-Plugin.
Hier eine Darstellung von Thora, der Arkonidin, aus der Anfangszeit der Serie (In NEO lebt sie ja noch).
Es sind PBR-Texturen (also mit Roughness-Map und dem ganzen Kram; und der freie SSS-Octane-Shader von der DAZ-Webseite. Früher habe ich immer den Redpsec-Shader benutzt, aber der wird ja nicht mehr weiterentwickelt.
Software:
DAZ, Octane
Arbeitszeit:
2 h
Renderzeit:
15 Minuten
Postwork:
Nur
Tags:
Perry Rhodan, Arkoniden, SciFi, Octane, DAZ, Genesis 8.1

Datum:

25.01.2022 09:27
Kategorie:
Sci-Fi
Angesehen:
784x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=9024
 
 

Weitere 3D Bilder von MyRho

  • Trio
  • Selene
  • Posbis
  • Old Man
  • Pilotin.
  • Hades.
  • Trillium (03)
  • Kugeln.
  • W.I.P., Kreuzer der LUNA-Klasse.
  • Yplatic
  • Ankunft.
  • Start.
  • Laurin-Jet.
  • Cathy. (5/34)
  • Cathy. (3/34)
  • Cathy.
  • Marco Polo - Kerr!
  • Marco Polo
  • Helden...
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
ArctikFox schrieb am 08.09.2023 - 20:26
Schon sehr gut gelunden bin gespannt wie es weiter geht
 
 
eensfufzich schrieb am 04.02.2022 - 09:27
zieh bitte den glanz in den augen an. die wirken trüb. die weissen flimmerhärchen empfinde ich auch ungewohnt. ob der authentizität kann ich nix zu sagen, aber gefallen tut mir das bild.
 
 
Wigand schrieb am 25.01.2022 - 15:45
Ich habe mir mal die Bilder auf den Heften von ihr angeschaut. Dort wird sie auch immer mit
dunklen Wimpern dargestellt. Da hattest du schon recht, ich fand es halt unlogisch.

Mit der Unschärfe meinte ich eigentlich nicht, dass du Unschärfe verwenden solltest, sondern
dass Unschärfe passender wäre, als dieses Grobkörnige.
Es sieht aus, als hätte man die Haare mit einem weißen Buntstift auf schwarzem Zeichenkarton gemalt.
Das stört mich vor allem links über ihrer Schulter. Ich weiß, dass manche Renderer das hervor bringen,
wenn man in Wirklichkeit Unschärfe will.
Ich weiß nicht, in welcher Auflösung du das gerendert hast, und ob das Bild schon heruntergerechnet
ist. Vielleicht kannst du da ja etwas mit den Werten spielen, damit die feinen Strukturen der Haare besser
heraus kommen.
 
 
MyRho schrieb am 25.01.2022 - 13:36
Na ja, ich hatte sie zunächst mit weißen Wiimpern gerendert - aber das sah wirklich schräg aus.
In den Heften werden Arkoniden ja als Humanoid mit albinotisch weißen Haaren und rötlichen bis goldroten Augen beschrieben. Weil sie aber gleichzeitig einen bräunlichen Hautton zeigen, gelten sie wohl nicht als echte Albinos, so wie wir sie vielleicht Definieren würden.

BTW: Die virtuelle Kamera in Octane ist bei diesem Rendering schon auf eine Blende von 2,8 gesetzt, ich kann es ja gern noch mal mit anderen Blendenwerten rendern, mal sehen ob ich mehr Unschärfe reinbekomme.
 
 
Wigand schrieb am 25.01.2022 - 12:28
Also Augen Nase und Mund finde ich toll.

Bei den Haaren, die vor dem dunklen Hintergund hängen, stört mich die Körnigkeit.
Unschärfe wäre dort passender.
Wenn sie schon weiße Haare, einen weißen Bart und bürstenartige weiße Augenbrauen hat,
warum sind dann die Wimpen schwarz geschminkt. Na ja, wer weiß, welche Mode
bei ihren Freundinnen gerade vorherrscht.
Dennoch würde mich mal interessieren, wie sie aussehen würde, wenn alle
Haare weiß wären, oder passt das nicht zu ihrer Beschreibung?
 
 
Tiles schrieb am 25.01.2022 - 10:55
Top smile

Die Bartstoppeln an den Wangen irritieren mich allerdings ein wenig ...
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006