Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Bilder

MZwo

MZwo
 

Das Modeling dauerte ewig.
Software:
Maya
Renderzeit:
1min40
Postwork:
Photoshop

Datum:

07.10.2021 18:56
Kategorie:
Technik
Angesehen:
323x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=8981
 
 

Weitere 3D Bilder von ghettochild

  • PrimeTime
  • Exit
  • Practise
  • Beretta
  • Speaker
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Igstaedter schrieb am 20.12.2021 - 22:37
Schonmal das erste...du brauchst kein Global Illumination, damit das Bild gut aussieht...ist dein Lighting ohne GI kacke, dann ist es das auch mit...von daher...mach wie du meinst...ohne Gi gehts genau so gut! Wichtig ist und deswegen zählt das Ausleuchten von Autos auch zur Königsklasse...du musst das Design verstehen! Du kannst dir 1000 tolle Tutorials bei Youtube angucken, es wird dir nichts bringen, wenn du nicht das Objekt verstehst was du beleuchtest. Was macht ein Auto so schwer...du hast gegenläufige Formen...reflexe die sich wieder spiegeln und und und...teilweise werden in CGI Lichtquellen auf die form Modelliert, damit du den perfekten reflex bekommst, da ist nix mit Standard und Schema F...ein Perfektes Lichtsetup für ein Automobil kann stunden dauern. Und mal ehrlich...n Lighting Tuto für nen ollen Audi TT...das ei is so rund gelutscht, da brauchst nur ein Lichtsegel von oben und die Banane ist gepellt. Du musst das Prinzip, Einfallswinkel=Ausfallswinkel und das Design verstehen, dann leuchtest du jedes Auto aus...ob da GI drin ist, oder in Hamburg platzt ne Bratwurst, das ist völlig Hupe. Fang einfach mal mit nem Großen Lichtsegel an, was du über den wagen spannst...7mX7m...wichtig...leg ne Circular Ramp drauf die zu den rändern dunkel wird, dann verstärkst du noch den Effekt das es sich um eine Softbox handelt. Um reflexe zu erstehen...mach die ramp nicht schwarz weiss...sondern gib ihr farben...an fixen Positionen...dann hast du ein direktes Feedback, wo welcher Reflex landet und welche Farbe zum Beispiel gar nicht mehr zusehen ist...dann kennst du den Einflussbereich deiner Lichtquelle! Aber das aller wichtigste...las dir Zeit!! Solange das erste licht nicht sitzt wie ne 1, setze nicht das zweite! Du kommst nur durcheinander, weil die ganzen Reflexe dich verwirren und du irgendwann nicht mehr weiss,welches licht beeinflusst welchen Bereich.
 
 
ghettochild schrieb am 07.10.2021 - 22:41
Danke dafür, ich schaus mir an.
 
 
sniffer schrieb am 07.10.2021 - 20:39
Schau mal hier:
 
 
ghettochild schrieb am 07.10.2021 - 19:53
Ja, da hast du recht. Rendering ist noch Neuland.
 
 
sniffer schrieb am 07.10.2021 - 19:45
Das Modell sieht, soweit man das beurteilen kann, schonmal net schlecht aus.
Aber du solltest unbedingt an deinem Rendering arbeiten. Zu viel "Noise" und kein Global Illumination.
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006