Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Bilder

Pteranodon

Pteranodon
 
Software:
c4d
Postwork:
psd
Tags:
Pterosaurs

Datum:

17.08.2021 13:46
Kategorie:
Natur / Tiere
Angesehen:
196x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=8953
 
 

Weitere 3D Bilder von Korneth

  • Liopleurodon hunting Plesiosaurs
  • Liopleurodon
  • abandoned mansion
  • vanitas
  • Industrial design2
  • URBAN INDUSTRIAL INTERIOR DESIGN
  • schweizer Sturm (Murten1476)
  • Barionyx
  • Majungatholus
  • Waiting for the Inquisitior
  • T55
  • T55
  • Wild West Journey
  • wanna play the Fandango?
  • speisesaal asset
  • speisesaal
  • Speisesaal asset
  • asset
  • speisesaal
  • teaser lichtsystem
  • Come Chaly, come!
  • Come Chaly, come!
  • red saloon "tea time"
  • WIP red saloon
  • kokotten
  • Atelier
  • Apartment
  • Murten 1476
  • Liopleurodon ferox (Wip)
  • Baroque Manor: Great Hall WIP
  • Barock Schlafgemach
  • red Saloon
  • red Saloon
  • ziege
  • couch
  • Herrnsitz 15.Jh
  • Stiftskirche 15Jh.
  • Stadttor mit Ringwall 15Jh.
  • Modulhaus
  •  Kemenate
  • Cretaceum2
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Tiles schrieb am 29.08.2021 - 08:52
Ja, da passt was nicht zusammen. Die Lichtstimmung aus dem Hintergrund einzufangen und auf die Meshes zu übertragen ist nichts einfaches.
 
 
Wigand schrieb am 17.08.2021 - 18:11
Die Beleuchtung des Hintergrunds passt nicht zu den Fliegern.
Der Hintergrund ist grobkörniger als die Tiere.

Mein Vorschlag:
1. Die Sonne für die Dinos so setzen, wie sie im Hintergrund ist.
Dann wird die Unterseite der Flügel dunkler, weil sie im Schatten liegt.

2. Das Hintergundbild als Beleuchtung (wie ein HDRI) verwenden.
Dann bekommst du z.B. (je nach Einstellung) Reflexionen auf die Flügel,
die den Farben des Hintergrunds entsprechen. Dadurch passt sich der
Vordergrund besser ein.

3. An den Flügelspitzen der vorderen beiden Saurier vielleicht ein wenig
Bewegungsunschärfe einsetzen.
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006