Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Bilder

Dancer

Dancer
 

Eine der Tänzerinnen ist aus dem Takt, nur welche.
Software:
Daz 3D
Postwork:
Ja, Signatur eingefügt
Tags:
DAZ 3D,IRAY,Corel PhotoPaint

Datum:

30.08.2020 11:28
Kategorie:
Character
Angesehen:
401x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=8624
 
 

Weitere 3D Bilder von Thomas K.

  • Beauty
  • Freundin
  • Auf Patrouille
  • Last fight
  • One last time (tribute to Steven Stahlberg)
  • Police bearbeitet
  • Almost Human neu Final
  • Captain A.
  • Chinatown (Final - neu)
  • Astronaut
  • CPU
  • Kamera billig abzugeben
  • The Speeding Ticket New
  • Broken Sphere
  • Spheres
  • Kugel Materialtest
  • Zaubertrank final
  • Cooler Bleistift
  • Reactor failure
  • Alien Encounter
  • Ancient Memories reloaded
  • Panzer im Wald
  • Dragon SSS Final
  • What..!?!
  • Nowhere to go
  • Thekenszene
  • Capsule and Skull
  • M und M neu
  • Flaschenpost Neu
  • Schlucht Final
  • Pencils
  • Swirl Animation
  • Powder
  • Cystals
  • Spielerei
  • Wallpaper #3
  • Teetasse
  • Displace Fun
  • Dented Spheres
  • Don't Schnaps
  • Abstrakt 1
  • Sci-Fi Orb
  • Sturmlaterne
  • Coffee Wip
  • Coffee 02
  • Trinkbar 3
  • Technical amusement Animation
  • Vray DR Test - Final
  • Different
  • Nox Render
  • Shelby Cobra 1964
  • Shelby Cobra 1964 Wettbewerb
  • Altbauzimmer (WIP)
  • Alte Szene neu in Corona
  • Innenraum reworked FINAL
  • Caustics Wallpaper
  • Brille Final?
  • Kaugummiautomat
  • Batterie Studio reworked
  • Greebel
  • Allure Eau de Toilette
  • Kaffee reworked
  • Buddha Reworked final
  • DoF Test mit Kugeln
  • Good morning
  • Bedroom reworked II
  • Bedroom02
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Gesamt: 13 Kommentare
 
Tiles schrieb am 15.09.2020 - 07:55
Postprocessing ist aber ein wesentlicher Schritt der einfach dazu gehört. Das ist als wenn du sagen würdest ich bin kein Freund von texturieren, modeln langt mir. Das finde ich echt schade dass du das weglässt smile

Es gibt eine einfache Sache die du fast immer machen kannst. Und die auch sehr schnell geht. Gimp auf, und unter Farben / Werte die Regler so verschieben dass du da den vollen Kontrast hast. Denn den Kontrast bekommst du beim Rendern einfach nicht auf den Punkt. Und damit verbesserst du das Bild meist schon deutlich sichtbar.
 
 
Thomas K. schrieb am 14.09.2020 - 19:11
Ich bin auch der Meinung, dass das Bild besser aussieht. Da ich kein Freund von Nachbearbeitung bin, poste ich die meisten meiner Bilder so wie sie aus dem Renderer kommen.
Gut gemacht.
 
 
Tiles schrieb am 14.09.2020 - 12:20
Yay o/

Copyright ist leider ein schwieriges Kapitel. Deswegen haben wir das schon seit Jahren in den Forenregeln. Sorry für die Umstände smile

Und ja, so sieht das Bild imho deutlich besser aus.
 
 
Herbie schrieb am 14.09.2020 - 10:14
Ich habe nun die Erlaubnis des Künstlers bekommen.


 
 
Tiles schrieb am 12.09.2020 - 15:02
Ich habe das Bild erst mal gelöscht. Veränderungen am Original bitte nur mit ausdrücklicher Erlaubnis des Künstlers. Sorry ^^
 
 
Herbie schrieb am 12.09.2020 - 13:18
Habe mir die Mühe gemacht, das Bild mit Photoshop nach meinem Geschmack zu verbessern:

Modedit Link entfernt - Tiles
 
 
Irmisato schrieb am 06.09.2020 - 10:50
Auf den ersten Blick ein tolles Bild.
Dann habe ich genauer hingesehen, das sind keine Bauchtänzerinnen. Das sind verschreckte junge, zur Prostitution gezwungene Werberinnen, gerade frisch eingeflogen.
Schau dir mal Bauchtanz an, was für eine Kraft nicht nur drin steckt, sondern auch aus den Augen sprüht. Die isolierte Bewegung, die die Charakteristik des Raqs Sharqi ausmacht, erfordert Training, wie im Leistungssport, und auch das Spiel der Muskeln müsste andeutungsweise zu sehen sein. Das weisse Mädchen könnte ihre Sprissel-Ärmchen keine 15 Sekunden oben halten.

Die Fingerhaltung deutet darauf hin, dass die Frauen nicht tanzend aufrecht stehen, sondern gelangweilt auf dem Rücken liegen, vermutlich die Hände an den Bettpfosten gebondaged, den Kopf angewidert zur Seite gedreht, weil der Freier sich vor dem Akt nicht geduscht hat.

Hände professioneller Tänzerinnen stehen bis in die Fingerspitzen unter Spannung und das sieht man auch. Und gerade in den orientalischen Tanzstilen spielt eine umfangreiche Symbolik mit eine Rolle, es ist ein erzählender Tanz und die Hände tanzen mit.

Vom Licht her ist die Szene recht authentisch, da dieser Tanz nicht unbedingt auf professionellen Bühnen vorgeführt wird und man sieht ja im Hintergrund, dass es noch Tag ist, also eventuell gar keine Lichtquelle zugeschaltet ist.

Und sorry für meine ausführliche Darstellung meiner Sicht, ich war 17 Jahre lang professionelle Tänzerin und Lehrerin für Orientalischen Ausdruckstanz und nordafrikanische Volkstänze.
 
 
Herbie schrieb am 05.09.2020 - 14:55
Das gefällt mir sehr gut! Ohne Gesichtsschleier würde es mir noch besser gefallen. Die Umgebung ist hell, die Tänzerinnen dunkel. Wäre es umgekehrt, würde es mir noch besser gefallen.
 
 
1963schulze schrieb am 31.08.2020 - 21:26
Sehr häufig sind die Bilder im Internet die mit DAZ 3D erstellt wurden schlecht beleuchtet und/oder die Materialien wirken so wie bei einem Bild das vor 10 Jahren wurde. Ob das an DAZ 3D liegt kann nicht sagen, habe ich selber noch nie benutz.
Das Motiv mit ein wenig Feinschliff währe aber klasse.
 
 
Thomas K. schrieb am 31.08.2020 - 11:31
@Wiegand, stimmt! Die Armstellung ist aus dem Takt und daher wird diese Sklavin nach dem Tanz wohl ausgepeitscht. Ihr Sklaventreiber versteht da keinen Spaß.
 
 
Gesamt: 13 Kommentare
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006