Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Bilder

erde und Mond

erde und Mond
 

Hier habe ich erstmal eine Szene vorbereitet.

Ich hatte noch eine Station von Star Trek im Petto, aber ich muss den Designer die Copyrights versprechen. Für den Persöhnichen Gebrauch ist es in Ordnung.

Ich habe alle Werte vom Tutorial übernommen, aber ich hatte Schwierigkeiten die Beleuchtung der Athmosphäre, und den Lichtern einuzustellen.

Kompliziert wird es erst wenn ihr euch an die Athmosphäre macht. Ist naürich klasse, wenn das Video in einer Schwachen Auflösung dargestellt wird.

Sucht in Youtube nach "Earth Tutorial Cinema 4d".
Software:
Cinema 4d r17 Studio

Datum:

12.10.2019 18:50
Kategorie:
WIP
Angesehen:
104x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=8218

1 Bewertung
 
 

Versionen / Projektverlauf

  • erde und Mond
 
 

Weitere 3D Bilder von Jander2005

  • Erde Montage
  • Wolf Montage WIP
  • Wolf Korrektur
  • Turbulance FD Tests
  • Rendertest Fackel
  • Landscape Displacer Effector Test
  • Dungeon, Normal and Spec
  • Interior WIP
  • Orca export r17
  • Arbeitstische Montage
  • Orca Animation fertig
  • Typ 7 UBoot Modell
  • Schlafzimmer
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Wigand schrieb am 13.10.2019 - 17:01
Bei deinem Mond ist die Beleuchtung von der falschen Seite.
Die Kraterwände (Krater liegen tiefer als die Umgebung, außer die Wände)
Das ergibt dann so etwas ähnliches wie eine optische Täuschung.
Man nimmt dann Vertiefungen als Erhöhungen wahr.
Darum sehen deine Krater nicht wie Vertiefungen aus.

Beim Rest des Bildes musst du überlegen, ob du es realistisch oder künsterisch
machen willst:

Man wird um die Sonne herum keine Sterne sehen. Nur wenn man sie im Rücken hat.
Die Atmosphäre der Erde reicht (sichtbar) nicht so weit ins All.
Wenn man die Sonne sieht, wird man auch keine Lichter der Beleuchtung auf der Erde sehen.
Die Sonne hat im Weltall kein Halo, weil keine Atmosphäre dort ist.
Auch dieser Strahlenkranz ist dort nicht sichtbar. Außer deine Fotooptik ist verschmiert.
Die Farben sind auch etwas knallig. Ich denke aber, dass auch die Bilder, die man im
Internet findet, etwas nachbearbeitet sind, und darum nicht die "echten" Farben zeigen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tag-Nacht-Grenze#/media/Datei:Earth-Moon_System.jpg

Der Mond ist von der Erde aus gesehen ja auch nicht braun wie auf diesem Bild, sondern grau.
 
 
Tiles schrieb am 13.10.2019 - 10:47
Das ist richtig, aber das ist viel zu hell. Ich würde das auch etwas dunkler machen.

Googel mal nach Earth from Moon. Das sind Bilder von der Nasa die die Erde vom Mond aus aufgenommen haben. Da siehst du von der dunklen Seite der Erde quasi nichts. Und wenn du die Beleuchtung so hochdrehst dass die Nachtseite gut zu sehen ist dann wäre der Tagteil komplett überstrahlt.

Ist natürlich jetzt die Frage wo du hinwillst. Denn in Science Fiction Bildern macht man das tatsächlich eher so wie du. Damit man was sieht. Aber realistisch ist eben dass der dunkle Teil fast schwarz ist. So wie du es bei dem Mond gemacht hast.




 
 
Jander2005 schrieb am 13.10.2019 - 09:56
Schon richtig. Aber laut Tutorial wird die Athmosphäre auf der Rückseite auch beleuchtet, durch diffuses Licht. Die Athmosphäre verteilt das Licht weiter nach Hinten.

Die Lichter in der Nacht werfen auch etwas Licht ab.

Soweit ich es bei Echtaufnahmen gesehen habe hat die Erde von der Beleuchtung nur die Sonne zur Verfügung. Also wird nur die hälfte der Erde mit der Sonne beleuchtet. Und da wo Schatten ist, ist es komplett Schwarz. Abgesehen von den Lichtern in den Städten.

Allerding in den Tutorials ist die Erde auch von Hinten beleuchtet.
 
 
Tilation schrieb am 13.10.2019 - 09:00
Oberstes Bild: Was beleuchtet die Erde von rechts? Mir ist nur eine Sonne bekannt bei unserer Erde smile
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006