Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Bilder

Dungeon, Normal and Spec

Dungeon, Normal and Spec
 

Ich habe mit der Normal Map, und mit der Specularity herumgeschraubt.
Das ist mein momentanes Ergebniss.
Den Daedric Dungen habe ich aufgegeben. Zu viel Fummelei.
Hier habe ich erstmal meinen eigenen Entwurf, und so schwer war das gar nicht. Im moment habe ich 5 Einzeteile, die das momentane Dungen aufbauen.
Mit dem Treppenhaus bin ich noch nicht so ganz zufrieden. Jedenfalls konte ich nur so die Textur ansetzen.
Software:
Cinema 4d r17 Studio

Datum:

07.05.2019 07:09
Kategorie:
Tests
Angesehen:
137x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=7962

3 Bewertungen
 
 

Weitere 3D Bilder von Jander2005

  • Turbulance FD Tests
  • Rendertest Fackel
  • Landscape Displacer Effector Test
  • Interior WIP
  • Orca export r17
  • Arbeitstische Montage
  • Orca Animation fertig
  • Typ 7 UBoot Modell
  • Schlafzimmer
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
jonnydjango schrieb am 13.05.2019 - 21:08
Ah, ok. Dann nenn das Ding aber nicht Dungeon wenn es ein Tempel werden soll. Ich finde das macht nen erheblichen Unterschied in der Stimmung.
Das du das modulare Prinzip von Bethesda übernimmst ist sicher nicht verkehrt. Denen gelingt es zwar auch nicht immer optimal, aber du kannst davon ausgehen, das es funktioniert smile
 
 
Jander2005 schrieb am 13.05.2019 - 17:51
Die Textur selber gehört bei einer Textur DVD zu den Acteken.
Im Internet an vernünftige Texuren zu kommen ist immer ein Problem. Die Texturen sollten auf jeden Fall Kachelbar sein. Dann hat man es am einfachsten.
Das Gebäude selber soll ein daedranischer Tempe von Hircine sein.
Wenn ihr die Originalen Meshes und Texturen von Morrowind benutzt habt ihr nur arbeit damit. Die einzenlen Teile aus dem die Dungeons bestehenhaben unterschiedliche Koordinaten. Ihr müsst alles angleichen, und das ist mir viel zu viel Arbeit.
Ich habe einfach die Technik übernommen und mache ein Bauteil nach dem anderen.
Es soll kein Kerker sein, sondern ein Tempel. Und ein Bishen Sonnenlicht sollte schon reinkommen. Ganz abesehen vom Licht vom Blutmond.
Die Texturen sind noch nicht ganz Optimal. Aber daran bastel ich noch.

Jedenfalls war ich erstmal damit beschäfftigt die Einrichtung, Statuen und die jeweiligen Charatere vorzubereiten.
 
 
jonnydjango schrieb am 12.05.2019 - 17:58
Sieht insgesamt schon ganz gut aus. Ein paar kleine Ideen dazu: Warum ein Fenster im Kerker? Da bieten sich doch Fackeln usw. an. Wer will seinen Gefangenen denn einen Ausblick bieten?
Die Steine wirken arg klein auf mich. Evtl ist das garnicht so unrealistisch (als ich das letzte mal eine Ruine angesehen habe, war ich auch überrascht, wie kleinteilig da früher gebaut wurde) aber das massive stellt sich bei dem Scaling nicht wirklich ein.
Die Textur-wiederholung an der Treppe ist noch sehr störend. Unwrappe doch das ganze Ding und scalier die Textur, das sollte das schon aufbrechen...
Also: schöner Ansatz, aber es wirkt aktuell mehr wie das Innere des Hauses eines Wikingers auf mich. Weniger wie ein Dungeon
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006