Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Bilder

Weinflaschen mit Weinglas

Weinflaschen mit Weinglas
 
Software:
Blender V 2.70+ Illustrator

Datum:

21.01.2019 13:24
Kategorie:
Produkt
Angesehen:
267x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=7820

3 Bewertungen
 
 

Weitere 3D Bilder von Raimund Barkam

  • Frohe Ostern 2019
  • Blender Formel 1
  • 3 Glaskugeln
  • Schachblender
  • Schachspiel / Schach-Blender
  • Schach-Blender
  • 3 Weinflaschen und 1 Weinglas
  • Frohe Weihnachten 2018
  • Schneeraupe mit Schneemann
  • Ampel (Entwurf Nr 3)
  • Formel 1-Auto
  • Automobil
  • Zweisonnen-Park
  • Boxbeutel
  • Vogel im Flug
  • Schneeflocken
  • Vogel im Flug
  • Weinflaschen
  • Weinflaschen
  • Weinflaschen
  • 2 Feuerwehrwagen (Farbvariante 2)
  • Flughafenfeuerwehrwagen
  • VW-Caddy
  • Kalender 2016 (Impressum)
  • Beispiel einer Kalenderseite (Monat)
  • Cornellbox
  • Blenderkugeln
  • 15 Blenderkugeln
  • Schachbrett
  • Schachbrett mit ambientem u. parallelem Licht
  • Schachbrett
  • Panzer
  • Betonmischer EMurks
  • Billardtisch 2
  • Betonmischer LKW
  • Wireframe des LKW (Betonmischer)
  • LKW Betonmischer Nachbearbeitung 16.04.15
  • 2 Kugeln mit Kegeln
  • 5 Lampenkreuze
  • Raum mit Beleuchtung (Art  = Conell Box)
  • Stellplatz mit Kugel (rotes Licht)
  • 4 Kugeln mit Landschaftspanorama
  • Billardtisch (Testbild)
  • Nachtbild
  • 3 Metall und 2 Glaskugeln auf Kachelboden
  • 4er Stern mit Leuchtkugel
  • Blaues Herz (beleuchtet) mit Blumen
  • Insel mit Leuchtturm
  • Flugzeug2007
  • Kupferplatte mit 2 Spiegeln und Farbkugeln
  • 3 Kugeln mit Dosen
  • LKW
  • Farbige Glaskugeln auf orangenem Boden 2
  • farbige Glaskugeln auf orangenem Boden
  • 8 Kugeln
  • 5 Laternen
  • Feuerwehrwagen mit Drehleiter
  • Delphin (Glasdelphin)
  • Kachelraum mit Leuchtkugeln
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Raimund Barkam schrieb am 23.01.2019 - 11:33
Hallo Wigang,

danke für Deine Hinweise und Tipps. Eigentlich wollte ich Korken mit einer Korktextur erstellen, so wie ich dieses beim Boxbeutel andeutete, aber als Kunststoffkorken dürften diese bestimmt auch durchgehen.
Bei Cybermotion hatte ich sogen. Drehkörper für die versuchsweise Erstellung von Reifen und Felgen verwendet.

Nach und nach werde ich mich an die zahlreichen und umfangreichen Erstellungs- und Bearbeitungsmöglichkeiten von und mit Blender herantasten.

Das Etikett der liegenden Flasche hatte ich mit einem anderem Bild bereits bearbeitet, so das es dann komplett und vollständig war. Auf der Banderole des Flaschenhalses hatte ich untereinander die Buchstaben "A,L,K,I" angebracht. Dieses Bild mit ursprünglich 2,6 MB verringerte ich mit Hilfe von Illustrator auf bis zu 1,5 MB. Per Schieberegler verringerte ich die Bildqualität von 6 auf 1 und die Pixeldichte erst von 300 auf 150 und dann auf die minimalgeringe Auflösung von 72.

Ich hatte dann ein Bild verwendet, bei dem ich dieses noch nicht mit Photoshop (linker Rand des Weinglases mit Korrekturpinsel) bearbeitet hatte.

Was die Speicherproblematik 1000 KB als maximale Bildkapazität betrifft, so werde ich z. B. mit anderen Bearbeitungsprogrammen wie Illustrator, Indesign oder Gimp, testen, inwieweit ich wieviele Korrekturen ausführen kann.

Am Besten wäre es hier jedoch, das Modellung vorm Rendern zu optimieren, ohne notwendige Korrekturen.

Gruß Raimund
 
 
Raimund Barkam schrieb am 23.01.2019 - 10:56

Hallo Tilation,

danke, daß Du für mich den fehlerhaften Upload (leeres Bild mit Fragezeichen) gelöscht hast. Eigentlich hatte ich zuvor auch in Bezug auf die Weinflaschen und das Weinglas, 3 falsche Uploads löschen wollen, jedoch ungewollt auch 2 Fortschritts-/Bearbeitungsbilder mit Wertungen und Meinungen mitgelöscht.

Bei Blender stellte ich die beim Start vorgegebene Full-HD-Auflösung (1920 x 1080) um auf 2400 x 2000 ein, da laut Regeln hier ein Bild die Breite bis maximal 2400 Pixel haben kann.

Möglicherweise kann ich Speicherkapazität bereits beim Rendern in Full-HD geringer halten.
Bei Überarbeitungen mit Photoshop und mehreren Ebenen wächst wohl auch die Speichergröße. Wie ich mitbekam, kann man vorm Speichern alle Ebenen zu einer einzigen Ebene zusammenführen und somit auch die Speichergröße verringern.

Wenn ich mit Excel und Word Bilder erstelle, so nehme ich immer den Bildschirmausschnitt des Monitors (Spaltenanzahl A - AC und die Länge (Zeilen 1 - 59) in den Standarteinstellungen als Maßstab. Die genaue Auflösung ist mir dabei (noch) nicht bekannt.

Danke für Deinen Hinweis mit den Beispielbildern und deren entsprechenden Speicherkapazitäten.

Zwar belegt dieses Bild mit 167 KB bereits weniger Speicherkapazität als das vorherige mit Photoshop bearbeitete , allerdings hatte ich ein Bild genommen, bei dem das Etikett der liegenden Flasche nicht vollständig bearbeitet wurde.

P.S: Immerhin ein weiteres Blenderbild. Mal sehen, welches Motiv mir als Blenderbild einfällt

Gruß Raimund
 
 
Wigand schrieb am 21.01.2019 - 20:32
Die Etiketten gefallen mir gut.
Oben am Flaschenhals sollte noch eine Verdickung sein.
Sind das Kunststoffkorken?
Echte Korken sind nämlich etwas dunkler.

Versuche mal Informationen über Drehkörpererstellung in blender zu bekommen.
Runde Flaschen und Gläser lassen sich damit nämlich viel einfacher erstellen.

Photoshop habe ich nicht, es sollte aber die Möglichkeit bieten, eine Datei
auf eine bestimmte, vorgegebene Anzahl Bytes zu komprimieren.
 
 
Tilation schrieb am 21.01.2019 - 15:17
Hi,

ich habe den Upload vom 21.01.2019 13:18 gelöscht. Womöglich feht hier das Bild.
Du kannst in Blender direkt JPG beim Speichern auswählen. Wenn das Bild nach dem Speichern zu groß ist, Speicher es nochmal aber dann Beispielsweise mit niederer Qualität, dann wird zu Lasten der Qualität mehr komprimiert.
Beispiel:
https://developers.google.com/web/fundamentals/performance/optimizing-content-efficiency/automating-image-optimization/images/Modern-Image5.jpg
 
 
Raimund Barkam schrieb am 21.01.2019 - 13:29


Ohne weitere Bearbeitung mit Photoshop, ist dieses Bild mit Buchstaben und Grafiken auf dem Etikett ca. 167 KB groß, während nach der Korrektur des linken Randes am Weinglas mit Hilfe von Photoshop es mir nicht gelang, die Bilddatei unter 1000 KB zu reduzieren.

Somit habe ich das nicht mit Photoshop nachträglich bearbeitete Bild verwendet.

Wahrscheinlich erschwert die nachträgliche Korrektur mit Photoshop (Bildnachbearbeitung) die Erstellung von Grafikdateien bis max. 1000 KB.

 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006