Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Bilder

Flur mit Turbolift

Flur mit Turbolift
 

Fan art. Es geht um den Transporter
der NX-01 Enterprise

Die meisten Sachen habe ich jetzt beisammen.
Irgendwann soll es ja eine Animation werden.
Die "Kino-Kugel" wird darin eine gewisse Rolle
bekommen.
Hier mal Stills.
Die Texturen der Panels wurden in Inkscape zusammengebaut.
Ein paar Sachen stammen noch aus Truespace. Die meisten
Objekte sind nun aber in Blender entstanden.
Software:
Blender, TrueSpace, Silo3d, Inkscape
Arbeitszeit:
Monate
Renderzeit:
20min
Postwork:
Nein
Tags:
NX-01, Transporter

Datum:

06.06.2018 19:31
Kategorie:
Sci-Fi
Angesehen:
251x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=7523

2 Bewertungen
 
 

Weitere 3D Bilder von Wigand

  • Transporter
  • StillebenohneRolle
  • WrongCrop
  • MyKino
  • Pause
  • Zifferblatt
  • Shishaparty
  • Uhrwerk
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Wigand schrieb am 09.06.2018 - 17:30
Danke, muss ich mich halt mal rein arbeiten.
 
 
animelix schrieb am 09.06.2018 - 17:02
'Am Besten wäre ja, wenn man die Objekte nur
von der Rückseite her unsichtbar machen könnte.'

das geht auch, aber in diesem Fall glaube ich nicht, dass eine camerafahrt damit schöne ergebnisse liefert, weil 1. die camera mal von vorn in ein objekt reinfährt und dann wieder raus was jedesmal dem zuschauer unnatürliche Brüche zeigt, und2. müsste man alle Modelle dahingehend kontrollieren ob die Kostruktion dem Verfahren entgegen kommt. (Material: inputnode-Geometrie-backfacing als mix-factor zwischen einem Transparenz-shader und deinem originalem Material)

Im Objektpanel kann man alles einzeln ausschalten (cycles): sichtbarkeit für camera, diffuse- oder glossy reflexionen, ob es schatten wirft, ob's hinter glass gesehen werden kann, ob's nur schatten empfängt und sonst unsichtbar ist (shadow catcher), ob's ein loch in objektform in dem rendering hinterlässt (holdout)

Edit: dass kann man auch mit den Materialeinstellungen machen, ist aber aufwändiger/lästiger.
 
 
Wigand schrieb am 09.06.2018 - 16:37
Bedeutet unsichtbar, nur für die Kamera unsichtbar?
Wird die Beleuchtung trotzdem reflektiert?

Am Besten wäre ja, wenn man die Objekte nur
von der Rückseite her unsichtbar machen könnte.
 
 
animelix schrieb am 09.06.2018 - 15:51
Man kann die wände (wenn das eigenständige Objekte sind) für die camera im objekt-panel auf unsichtbar schalten.
Oder den start-clipping-wert der camera erhöhen (hier kann man eher mal Fehler machen, wenn die camerafahrt komplex ist und während einer camerafahrt der clippingwert unterschritten wird)
 
 
Wigand schrieb am 09.06.2018 - 13:41
Danke chrisdesign für das Lob.

Ja, die Enge des Raumes wird mir noch ein paar Probleme machen,
wenn ich dann versuche, die Kamera für die Animation zu bewegen.
Wahrscheinlich muss ich dann jeweils die Wand unsichtbar machen.
Oder gibt es da eine Möglichkeit durch die Wand Aufnahmen zu machen,
ohne die ganze Beleuchtung über den Haufen zu werfen?
( Da die Lichter dann ja keine Wirkung mehr hätten )
 
 
chrisdesign schrieb am 09.06.2018 - 12:20
Ein super Bild.
Die gewählte Kameraposition mit dem starken Weitwinkel Objektiv erzeugt eine grossartige Raumwirkung.
Gefällt mir!
 
 
animelix schrieb am 07.06.2018 - 23:03
am besten die Datei etwas aufräumen, dh alles löschen was man nicht mehr braucht (ich hab meist 'konstruktionsreste' in meinen Dateien). blender2.8 als zip runterladen, öffnen und datei öffnen.Tadaa!
Datei unter neuem namen speichern, alles weitere:
https://www.blendernation.com/2018/06/07/sci-fi-corridor-blender-2-8-eevee-tutorial/
(gutes tutorial!)

am anfang ist es natürlich gewöhnungbedürftig, aber eigendlich funktioniert das schon recht gut.
Das blender oft abstürzt, ist nicht so schlimm, da die sicherungskopien im temp-ordner alle 2min gespeichert werden, 'recover auto save' wird wieder richtig wichtig
 
 
Wigand schrieb am 07.06.2018 - 19:44
Ich habe nur keine Ahnung, wie ich in Eeve einsteigen kann.
Das läuft doch nur in 2.8 oder?
 
 
animelix schrieb am 07.06.2018 - 14:23
der Flur bietet sich sehr für eevee-testanimationen an!
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006