Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Bilder

Take off

Take off
 

Nochdem ich den Unimog halbwegs glaubhaft in ein Foto integriet bekommen hatte, dache ich mir, versuchs doch auch mal mit bewegten Bildern. Kleinen Film gedreht, in einzelne Bilder zerlegt und los gehts mit den Problemen. Was ist das richtige Pixel oder Seitenverhältnis? Wie klappt das Kameratracking usw. Nach viel rumprobieren und erfolglosen Versuchen hatte ich endlich eine syncrone mit Arnold gerenderte Version auf der Platte. Aber der Transporter war wesentlich schärfer als die Backplatte. Also noch mal gerendert, diesmal nur der Transporter mit Alphakanal und zusätzlich extra die Partikel für die Düsen. Jetzt noch alles mit Hitfilm zusammengesetzt und Sound drauf.
Hier der Link zu YouTube:
https://www.youtube.com/watch?v=MwpfBKE_5Vw&feature=youtu.be
Software:
cinema 4d, Substance Painter, Hitfilm
Arbeitszeit:
2 Wochen
Renderzeit:
viel
Postwork:
Blur und Glow
Tags:
cinema 4d, arnold, hitfilm

Datum:

18.04.2018 14:23
Kategorie:
Tests
Angesehen:
879x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=7431

3 Bewertungen
 
 

Weitere 3D Bilder von 1963schulze

  • Sie schwimmt
  • The Station
  • The station
  • Ein Rennwagen...
  • Bald ist es soweit (Octane Version)
  • Air Route 88 (update 1)
  • it came from the wc (update)
  • 20000 Meilen unter dem Meer
  • Irgendwo am Mittelmeer (update)
  • ready for take off (update)
  • OsterHasi
  • Podracing  (Arnold render)
  • Podracing (update 2)
  • erwischt
  • Weihnachtsgesteck (update)
  • Kunstgalerie (update 4)
  • Space Explorer (update 4)
  • Pacific Resort 2056 (update2)
  • Burn down the house (update)
  • Geparkt (update)
  • Der will auch zum Parkplatz
  • Altes Feuerwehrauto (update 2)
  • Altes Feuerwehrauto
  • Im Museum (update2)
  • Episode 1.5
  • Mark V update
  • Im Hafen
  • Fahrt bei Sonnenuntergang
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Herbie schrieb am 03.05.2018 - 11:21
Mir gefällt's gut. Ist schon irre, wieviel Arbeit 2 Sekunden Animation machen, gell! Dabei würde ich deinen Start auf viel mehr Sekunden verteilen, das geht mir alles zu schnell.
 
 
chrisdesign schrieb am 22.04.2018 - 21:50
Out of the box thinking! Das gefällt mir.
Ein super tolles Vehikel!
Macht echt Spass wie das Ding abdüst.
 
 
1963schulze schrieb am 21.04.2018 - 14:43
@ Tiles und Wigand
die Physik ist bei diesem neuen Quatenantrieb nicht so ausschlaggebend. Ne im ernst, während sich die Düsen drehen hätte es schon mehr Vorschub geben müssen. Hatte ich auch mal, aber diese Version lief unsyncron und so hatte ich von nochmal von o angefangen und dieses Detail übersehen.
Vielen Dank fürs verlinken.

@jonnydjango
Wiedererkennungswert ist doch immer gut. Danke. Die Winkel sollten aber schon stimmen. Ich hatte die Hallen, den Zaun und den Platz davor maßstabsgerecht nachgebaut und alles schwenkte sich perfekt mit der Backplate.
 
 
jonnydjango schrieb am 20.04.2018 - 22:36
ich glaub der Winkel stimmt nicht...
Lustig, ich hab schon im Thumbnail gesehen das es ein Schulze ist
Hat wieder viel Potential!
 
 
Tiles schrieb am 20.04.2018 - 19:34
Ja. wenn die Düsen schwenken würde das Ding runterpurzeln ^^



 
 
Wigand schrieb am 18.04.2018 - 18:10
Nur so als Anmerkung zur Physik...
Wahrscheinlich wäre bei diesem Antrieb es eher so, dass
sich erst der Kopf senkt, während die Düsen noch fast
rechtwinklig zum Fluggerät stehen. Also so ähnlich wie
ein Hubschrauber nach vorne startet. Da dein
Flugzeug anscheinend keine Flügel hat, müsste es dann
erst mal auf eine hohe Geschwindigkeit kommen.
Dann kann man vorsichtig die Triebwerke immer mehr
nach hinten richten.
Die vorderen Triebwerke blasen direkt in die hinteren.

Du schreibst, dass es ein Test ist. Von daher, ich kenne
die Arbeit mit dem Kameratracking... Es läuft ja alles smooth.
Gut.
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006