Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Bilder

Ferrari Liberty Walk

Ferrari Liberty Walk
 

Dies ist meine Version für ein LaFerrari mit ein BodyKit von Liberty Walk. Warum ich es getan habe und dies hier hochgeladen hab??? Ganz einfach um zu sehen wie würde das Geschoss nach ein "kleinen Umbau" aussehen könnte und was ihr davon hält.
Das Auto kann ich in C4D mit einer XPresso Schaltung komplett durchschalten. Heißt vom Normalen Auto zum Spyder mit BodyKit oder ohne und noch weitere nette Dinge.

Ich freue mich auf eure Kritik
Software:
Cinema 4D R18, Render Octane 3.08, The Founrdy Nuke 10
Arbeitszeit:
Umbau zum BodyKit ca. 12 Stunden modelling, compositing ca 4h
Renderzeit:
3D ca. 30min, Post 2 min
Postwork:
Matten, Diverse Octane Matten wie AO, Ref, Normale, Nuke Post wie Rotos, Glow, ColorCorrect, Sharpeb, Colorspace usw
Tags:
Ferrari, LaFerrari, Liberty Walk, BodyKit, Spyder, tuning, C4D, Octane, Nuke

Datum:

12.02.2018 20:56
Kategorie:
Fortbewegungsmittel
Angesehen:
575x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=7301

8 Bewertungen
 
 

Versionen / Projektverlauf

  • Ferrari Liberty Walk Post
  • Ferrari Liberty Walk Nukeszene
 
 

Weitere 3D Bilder von CoolZero

  • LaFerrari Spyder
  • Ferrari LaFerrari
  • SRT Viper
  • Lamborghini Veneno
  • 918 Spyder im Hafen
  • Porsche 918 Spyder Weissach Paket
  • McLaren P1
  • Lamborghini Aventador J
  • A Beautiful Day
  • Wohnzimmer
  • Wohnzimmer
  • Pagani Werkstatt
  • Bugatti Veyron 16.4
  • Pagani Huayra Roadster Tuning
  • Car Dealer Room
  • Pagani Huayra Roadster in Office
  • Angriff der Reventon
  • Bedroom
  • Pagani Huayra
  • Die 4.5 Millionen Halle
  • Burning Wheels
  • Gemballa Mirage GT
  • Mercedes Benz 300 SL
  • Formel 1
  • Ferrari 458 in der Garage
  • TVR Sagaris
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Graf | Ics schrieb am 27.02.2018 - 10:59
Hast du dir auch verdient, ich mag es wenn man sieht wie jemand voran kommt! Das Bild ist einfach deutlich besser wenn du es z.B. mit deinem Letzen vergleichst.
 
 
CoolZero schrieb am 26.02.2018 - 22:02
Danke schön für die Sterne für das Bild/Projekt und für die Kommentare, diese bringen mich für meine weitere Projekte weiter, ich hab mich sehr drüber gefreut.
Für das nächste Projekt werd ich das berücksichtigen, ganz bestimmt. =)

 
 
Luke schrieb am 25.02.2018 - 13:55
Gefällt mir sehr gut. Einige Punkte wurden angesprochen, die auch meine Zustimmung finden, aber das Bild ist sofort angenehm anzuschauen, besonders der Wagen wirkt sehr sehr lecker...tolle Farbe, die mein Auge sofort auf das Auto lenkt... 10*

...ach und natürlich herzlichen Glückwunsch zum Bild der Woche!
 
 
brollius schrieb am 14.02.2018 - 20:28
10 Sterne
 
 
M.Lanning schrieb am 14.02.2018 - 18:17
Hmmm, das Markenzeichen von Libertywalk sind die verbreiterungen die sichtbar mit Nieten / Schrauben befestigt sind, davon ist bei deiner version aber nichts zu sehen ...

Deine Auto Bilder sind sehr gut, das weiss jeder hier, das soll auch keine "Echte" Kritik sein, dafür sieht es zu gut aus smile ...
 
 
Graf | Ics schrieb am 13.02.2018 - 11:14
Ja verbessern kann man immer was(die Perspektive ist auch nicht ganz meins), aber du hast einen gewaltigen Sprung in der Darstellung hingelegt. Das Auto sieht lecker aus und man kann die Materialien fühlen!

Das Licht ist auch prima so.

@Wigand: Auf einem kalibrierten Monitor ist durchaus noch was von den Schwarzteilen zu sehen, du musst es allerdings groß aufrufen.
 
 
chrisdesign schrieb am 13.02.2018 - 11:12
Exzellente Arbeit.
Auch die Abendstimmung finde ich sehr gelungen. Nur die Leuchtröhren würde ich ganz weglassen, die stören nur und lenken ab vom Fahrzeug.
 
 
Wigand schrieb am 12.02.2018 - 23:17
Ich habe gerade ziemlich lange überlegt, ob ich etwas schreiben soll.
Mit Autos kenne ich mich gar nicht aus, geschweige denn von "in die Szene setzen" von Autos.
Darum kann ich hier nur versuchen meine "Gefühle" beim Anblick des Bildes zu erläutern.

Vom technischen Modelling her ist das Auto natürlich sehr gut.
Jedoch sind mir da ein paar Fragen aufgekommen.
Die dunklen Stellen sind bei mir zu dunkel, ich sehe keine Struktur
im Kühler? bzw in den Rädern.
Leider wirken die Leuchtstoffröhren dagegen sehr blendend und das ausgerechnet
auf der Blickhöhe des Betrachters.
Wahrscheinlich geht die Sonne gerade unter und darum sieht man die highlights
so stark am Spiegel und hinten am Wagen. Da passt mir aber dann die Straßenbeleuchtung
nicht dazu. Die Lampen im Hintergrund überstrahlen stark. Der Blick wird sogar
nach hinten zum Sonnen(auf?)untergang hin abgelenkt.
Besser fände ich, wenn die Umgebung dunkler wäre, während das Auto etwas mehr
Beleuchtung bekäme. Den Abstand des Betrachters zum Auto würde ich belassen,
aber das Auto 2m von der Wand weg rücken. Wie würde es aussehen, wenn die Leuchtstofflampen
tiefer lägen, ohne diese blendenden Gloweffekte?
Ich hätte stärkere Reflektionen auf dem Lack erwartet er wirkt teilweise abgestumpft.
Wie gesagt, das ist nur das was mir auffällt.
 
 
Devian82 schrieb am 12.02.2018 - 21:03
Sauber!!! Eine richtig schöne Szene, tip top!!!

Nur nimm die Blätter von der Karre!!! 😂

10*
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006