Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Bilder

Steampunk Vitrine

Steampunk Vitrine
 

Eine Art Schaukasten für Steampunk-Bauteile, die ich demnächst mal in einem Photoshop 2D Composite zusammenbauen werde.
Software:
Blender, Cycles Render
Arbeitszeit:
15 Std.
Renderzeit:
1 Std.20min. 3600x2400 px, 300 samples
Postwork:
Ja, Photoshop. Dampf und minimale Farbkorrekturen
Tags:
Steampunk,Zahnrad, Messing, Vitrine,Maschine,Dampf

Datum:

18.01.2018 13:06
Kategorie:
Szenen
Angesehen:
490x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=7279

6 Bewertungen
 
 

Weitere 3D Bilder von chrisdesign

  • Battle Cruiser (neue Version)
  • Portal
  • Zodiac Time Machine
  • Steampunk Kontrollraum
  • Puristisches Uhrdesign
  • Time Wasting Machine
  • Hochstapelei
  • Picasso, Sitzende Frau
  • Skullenger
  • Eiszeit
  • Picasso 3D Mimic
  • Interieur im Art Deco Stil
  • Art Deco Leuchte
  • Infinity Motion
  • Designer Lampe Finale Version
  • The Red House, Final 2
  • Pipe Wall Final
  • Trimaran Concept
  • Dampf Rakete neu
  • Cube Installation neu
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Gesamt: 13 Kommentare
 
chrisdesign schrieb am 20.01.2018 - 14:03
@jonnydjango
Danke fürs Feedback!
 
 
jonnydjango schrieb am 20.01.2018 - 13:40
Geil smile Was für eine klasse Library um zu bashen. Wenn du so weitermachst, kannst du irgendwann entspannt große Geräte designen und dann entspannt komplizierte Teile einfügen.
 
 
chrisdesign schrieb am 19.01.2018 - 15:58
@M.Lanning
Freut mich dass es dir gefällt und Danke für die Bewertung.
 
 
chrisdesign schrieb am 19.01.2018 - 15:54
@Tilation
Danke bestens für den Willkommensgruss und dein positives Feedback.

Mit Procedural Texturen habe ich auch noch nie gearbeitet, muss ich erst noch lernen. Dazu muss ich allerdings auch sagen dass "starke" Texturen" mit Game Charakter nicht so mein Ding sind.
Diese flachen Betonplatten habe ich bewusst gewählt, damit sie nicht zur stark von den Objekten ablenken.
Trotzdem habe ich 3 maps verwendet.
 
 
M.Lanning schrieb am 19.01.2018 - 14:58
Die Farb zusammenstellung gefällt mir wirklich gut, was mich erstaunt das einige Details von den Zahnrädern irgendwie aus dem ganzen herausstechen, würde man diesen Effekt ein wenig abschwächen wäre es irgendwie harmonischer der Rest ( Smoke ) wurde ja schon angesprochen smile

Das ist mir aber allemal 8 punkte wert, schon wegen der schönen Farben, und weil es keine Langweilige Küche ist smile
 
 
chrisdesign schrieb am 19.01.2018 - 13:57
@Tiles
Danke für den Tip. Habe inzwischen hunderte Bilder durchgeschaut, vor allem bei Düsenjets ist das Flimmern
stark sichtbar.
Aber bei meinen schwachen Dämpfchen in diesem Bild würde ich mal nichts abändern.
 
 
Tilation schrieb am 19.01.2018 - 12:14
Hi,

freut mich, dich im Ring zu haben. Deine Bilder gefallen mir sehr. Immer her mit weiterem Stoff.
Dem Beton könntest du via Procedural Texture noch kleine Risse verpassen. Wenn du dazu mehr wissen willst mach ein Thema im Forum auf.

Ti
 
 
Tiles schrieb am 19.01.2018 - 09:18
Such mal nach Heat Haze. Die Verzerrung durch Dampf entsteht ja hauptsächlich durch das Hitzeflimmern.
 
 
chrisdesign schrieb am 18.01.2018 - 22:11
@Wigand
Vielen Dank für dein informatives Feedback. Freut mich sehr.

Genial...ich habe schon wieder was gelernt. Es scheint mir aber mit einigem Aufwand verbunden zu sein, diese leichte Verzerrung hinter dem Dampf anzubringen. Mein Dampf ist eben Postwork. In Photoshop kann ich das aber durchaus machen, der Grad der Verzerrung wäre aber dann nur geschätzt und das Betrachterauge würde den Effekt vielleicht als fehlerhaft deuten.

In Blender hätte ich keine Ahnung wie ich Dampf mit dem beschriebenen Effekt machen kann. Soweit bin ich noch nicht.

Es sind nur etwa 10 Teile die ich in Blender bauen musste. In den verschiedenen Fächer sind sie einfach unterschiedlich zusammengestellt und ergaben so 12 individuelle Objekte. Darum ist "nur" etwa 15 Stunden Arbeit dahinter.
 
 
chrisdesign schrieb am 18.01.2018 - 21:42
@Tiles
@brollius
Danke sehr für euren Kommentar.
 
 
Gesamt: 13 Kommentare
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006