Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Bilder

Storm is coming...

Storm is coming...
 

Das Modell ist in ZBrush entstanden. Alles schwer Gutalin inspiriert.
Die ganze Wolken-Sache macht mir Mühe. Mir gefällt das Bild, aber da gehen schon bei den ersten Leuten, die es gesehen haben. Die Meinungen auseinander. Wenn jemand von euch Photoshop-Cracks Tipps hat, wie ich die Model-Wolken-Fusion noch verbessern kann, immer her damit! Ich bin gern bereit da noch ordentlich rum zu schrauben.
Software:
ZBrush, Keyshot, Gimp
Arbeitszeit:
2-3 Std.
Tags:
Giger, Gutalin, Clouds

Datum:

09.09.2015 15:13
Kategorie:
Szenen
Angesehen:
805x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=6116

3 Bewertungen
 
 

Weitere 3D Bilder von jonnydjango

  • 267 im Blanche Style
  • SK 267 Prototype
  • Head Closeup
  • BioMech Boss
  • Kleiner Mech
  • Stalker - Game Model
  • Elan Mak - Star Wars Fanart
  • Realtime Labor
  • Crouching Alien
  • Prisoner - Realtime Bust
  • Condom Automat
  • fleshy flower
  • Hautststudie die 2. jetzt mit dunklerer Mundpartie
  • Hautstudie (OneShot)
  • Sakaaran Speedsculpt
  • Skull
  • Faceless LowPoly
  • Diver (LowPoly)
  • Qweked biomech rerendered
  • Back to real Low-Poly (jetzt aber richtig)
  • Armored Alien
  • Sea Devil Creature
  • Auge um Auge...
  • Crab Thing
  • hunting...
  • Spider Mech von der Seite
  • Spider Mech
  • Sci-Fi Creature Speedprojekt
  • Mehrzweck-Mech
  • Soldier Final
  • Anatomy LowPoly
  • Im Hive...
  • Imp (Doom3)
  • Steel Balloons
  • Anatomie Mann in Pose
  • Anatomie Mann WIP
  • Halloween
  • Ohne Gesicht und ohne Hosen...
  • 2.Versuch (die 2.?)
  • Low to High real Streetfighter
  • der Titan
  • Particle City
  • beschworen
  • Terraforming Outpost
  • Gotcha!
  • Whisky vision
  • entered
  • Vorsicht: Gewalt - Metamorphosis
  • Aliens and Eggs
  • Alien - nur der Character, keine Szene
  • Alien spotted
  • a gift...
  • AlienDome die 2.
  • Centipede
  • Die letzte Fahrt
  • Spacetrooper
  • after the rain
  • Power Suit
  • landing
  • Bild im Bild
  • step into the unknown
  • AlienPilot
  • furry guy
  • fear the reaper
  • all along the watchtower
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Franjos schrieb am 26.03.2018 - 15:04
Das ist alles Geschmacksache, mir gefällt es.
 
 
Hoschie schrieb am 16.09.2015 - 11:45
Hi ich würde keine wolken nehmen sondern eine art nebel,

also das ganze ohne wolken und mit gimp den nebeleffekt dazumachen

wie zum beispiel bei dem video: https://youtu.be/MbVsxYxgU8g

da kannst dann auch den Nebel so anpassen das er zum rest passt, denn so schaut jeder nur auf die wolken.

 
 
jonnydjango schrieb am 15.09.2015 - 20:45
Hallo Virto,
Das mit der Tinte hört sich mal interessant an. Epische Wolkenformationen, auf moderater Höhe, findet man ja nicht alle Tage vor der Haustür Werde sicher mal damit spielen.

Von wegen, erst ein dynamisches Layout zu entwerfen. Schon da tue ich mir schwer. Wo kann ich denn da ansetzen, wenn ich sowas lernen will? Ausprobieren tu ich in der Richtung grade viel. Aber einige Sachen sind mir da immernoch nicht klar. Große Objekte blurren in der Nähe nicht? Das hilft mir schonmal weiter
Ich gehe grade sowieso dazu über, den Bokeh nicht zu rendern, sondern in der Post mittels Depth Map zu faken.
Ich denke ich mach da mal einen Thread auf, vll. hat da noch jemand Ideen, wie ich da bessere Ergebnisse bekomme.

Tutorials im 3D gehen ganz oft recht tief in die Materie. In der Bildbearbeitung finde ich fast nur groben Mist, der mir kaum weiterhilft.

Das Objekt war übrigens nur zum testen... Bin immernoch dabei die Methode zu verfeinern, mit der ich es erstellt habe.

Aber danke schonmal für eure Kommentare!


http://www.3d-ring.de/3d/forum.php?post_id=24585&show=lastpost#gwbottom
(Forum Thread)
 
 
Gast schrieb am 14.09.2015 - 08:45
Wolken sind Fleißarbeit!
Du solltest vor allem darauf achten das sich strukturen nicht wiederholen!
Eine Simulation über Voxel oder Fluide ist hie absolut nicht nötig zumal es sich um ein Still handelt.
Was allerdings auch noch dazu beiträgt das das Bild merkwürdig ausschaut ist die extreme Unschärfe im Vordergrund...bei so einem Riesigen objekt hat man eine derartige unschärfe nicht!!
Bedenke doch mal wie weit bereits der Vordergrund von dir entfernt ist...
Fotografische gestalltungsmerkmale sind eine feine sache,aber an der falschen stelle eingesetzt sind sie gefährlich.

Der Bildaufbau will mir auch nicht so recht gefallen...es ist ein riesiges kauderwelsch an detail,aber keine linie zu erkennen...was passiert in dem Bild eigentlich?
Das Detail liegt zwar im schnitt ist aber absolut nichtssagend...versuche einmal mehr spannung aufzubauen und bringe eine gestalterische linie ins Bild...du hast eine extrem dynamische form und Wolken die sich dieser form ohne weiteres anpassen können...spiel doch mal ein wenig mit den möglichkeiten.

Layoute das Bild erst in PS...das geht ruck zuck,die wolken benötigen dazu nichmal detail...das müssen lediglich schnell gepinselte flächen sein die nur einer dynamik folgen müssen...versuch die Wolken mal aufs wesentliche zu reduzieren und vor allem das die Physik in den wolken stimmt!!
Man muss nicht immer detail bis zum erbrechen zeigen um ein gutes Bild zu bekommen

Mir fällt da spontan der Trick von IDay ein...als die Riesigen Raumschiffe durch die Wolken treten..das wurde mit farbiger Tinte in einem Wassertank gedreht...schau dir das Makingof mal an...da lernst du noch eine menge bezüglich Wolkenstrukturen das kannst du auch in klein nachstellen...nimmste nen grossen tupperbehälter (Durchsichtig ) und lässt da Tinte reintropfen...das fotografieren oder hochaufgelöst abfilmen... glaub mit das wird top!!

 
 
jonnydjango schrieb am 13.09.2015 - 10:55
Für so eine Wolken wand rendere ich dann mehrere Tage bei einem großen Format. Nicht wirklich eine Option. Zudem mich der vue renderer nicht mehr zufrieden stellt und keyshot nicht so der wolkenprofi ist...
 
 
Tiles schrieb am 13.09.2015 - 09:25
Ich glaube nicht dass du mit Photoshop hier überhaupt glücklich werden kannst. Das verwendete Wolkenbild passt einfach nicht zu dem was du hier anstellen willst. Nicht von der Struktur, nicht von der Beleuchtung. Um ein brauchbares Ergebnis zu bekommen wirst du wohl imho nicht um einen volumetrischen Ansatz herumkommen.
 
 
jonnydjango schrieb am 13.09.2015 - 09:05
Gute Idee... Leider gefallen mir dann die restlichen Wolken nicht mehr... Bin grade schon an einer neuen Version. Werd sie dann auch mal hochladen...
 
 
mermaid schrieb am 12.09.2015 - 17:41
Ich bin nicht der Photoshop crack, aber mal eine Idee...da für mich das ohne hin eher nach Rauch aussieht und das bild auch eine sehr gute Aussage hat mit Rauchschwaden... hab ich das bild einfach gedreht um 90 grad nach links und siehe da, es sieht meines Erachtens als Rauchbild noch genialer aus:
guckst du hier:
https://dl.dropboxusercontent.com/u/92324343/6116_082a8bbf.png
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006