Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Bilder

Zeugen der lautlosen INvasion

Zeugen der lautlosen INvasion
 

Eine kleine Spielerei mit Partikeln in Vue, die sich dann mal wieder uz einem gaaaanz anderen Render ausgewachsen hat...lol
Die herumstehenden Herrschaften sind übrigens kostenlose Bodyscans von Xoio-air, die auch noch einige andere interessante Sachen haben - wer gucken mag:
http://xoio-air.de/
Software:
Vue infinite 2015, PSP

Datum:

16.05.2015 13:58
Kategorie:
Fantasy
Angesehen:
976x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=5896

4 Bewertungen
 
 

Weitere 3D Bilder von mermaid

  • Eis und Schnee
  • Ich sehe Dich!
  • Station 5
  • Frohe Feiertage
  • Progenitor
  • Hallig
  • Elfenwild
  • Der Durchgang
  • My preciousssss
  • Tempel des Universums
  • Inspection der Schoten
  • Ruinen
  • Fraktaler Reisender
  • Scharfer Korkstachling
  • Herbstnebel
  • Blutmond
  • Alien Keimling
  • Bergsee
  • Kolonien
  • Glasblumenmagie
  • Zuhause unter den Wurzeln
  • Wech sind sie
  • Makroskope
  • Lebt das noch?
  • Energie Kreisel
  • Das Nest
  • Verfall und neues Leben
  • Drei Pfeiler
  • Schwertransport
  • Die andere Seite
  • lipstick and high heels
  • Incendia Tower
  • Auf dem Heimweg
  • Psychedelische Planeten
  • Ausreisser
  • Ein Kindheitstraum
  • Spezial Kaiman
  • Magisch
  • Die Venus Samenkapsel
  • Das hingerissene Publikum
  • Katz und Maus
  • Verehrung
  • Verarbeitungs Anlage
  • Essbares
  • Scout patrol
  • Hochlage
  • Morning Glory
  • Alien Oster
  • Der Schlussstein
  • Blutkristall Insel
  • Mystischer Ort
  • Grasen
  • Jahr des Skorpions
  • Queens lair
  • Aus dem Dunst
  • Erster Abend
  • Frohe Festtage
  • Winterabend am See
  • Die Jagd
  • Der Keimort des Schnees
  • Damals
  • peanuts
  • Der einsame Reiter
  • Den Elfenhimmel bereist sie
  • Tief im Meer
  • Eine besondere Begegnung
  • Magie des tiefen Waldes
  • In den Wolken
  • Sein Lieblingsplatz neu
  • Elfenbaum
  • Altes Fahrrad
  • Sculptrisigel mit Vue ecosystem Stacheln
  • Ballenberghaus
  • Schnitzelsandwich XXL
  • We thought they left
  • Inspiration
  • Herbstsee
  • Gelanded
  • Der aktive Brunnen
  • Werdende Eltern
  • Bound to grow
  • verschleiert
  • Flonster WIP
  • Barrys Raum
  • Die Katze
  • Metal Soldiers
  • Skyfantasy
  • Habitat neu
  • leftover
  • Eisbecher
  • The field
  • Tanz am Abgrund
  • Das Gelege
  • Infektion
  • Entering the breach
  • Fraktaler Kauz
  • Perlen
  • Seestern Ernie
  • Ausguck
  • S-nailed it!
  • Himmelsreiter
  • Deckung!
  • Sehnsucht...
  • Aufkommender Staubsturm
  • Bugged
  • Sie wartet auf Dich...
  • Marcs Manta
  • Der Fetzendrachen
  • Drachenei
  • Untreue
  • Holzscheit Deko
  • Siedlungen
  • Sie kommen immer noch...
  • Pilzige Zeiten
  • Der Unbelastete
  • Drachenei
  • Roter Fels und dunkles Wasser
  • Alien Soldat
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
mermaid schrieb am 24.05.2015 - 14:17
das wäre ganz klasse, Jonny, weil davon have ich noch null Ahnung smile
 
 
jonnydjango schrieb am 24.05.2015 - 09:09
Eben. Das sind schon 3D Objekte.
Eine Specmap sorgt dafür, das Teile des objects mehr glänzen, als andere. Die scheint aber nicht bei deinen Figuren dabei zu sein. Man könnte das nacharbeiten, indem man sich eine Specmap selbst zeichnet. Das sind nur Texturen mit graustufen, die den glanzgrad angeben. Oder das mit substancepaint oder ähnlichen machen.

Im materialeditor in vue gibt es ja auch einen textureslot, der für specmaps reserviert ist. Bei z.b. Felsen definiert der ja auch, wo die mehr spiegeln oder weniger.

Wenn's dich interessiert, kann ich dir auch mal ne Figur mit div Texturen (roughness, metallnes, diffuse und normal) schicken, zum testen.

Ich glaube, das pbr Materials in vue noch nicht unterstützt werden. Den shader muss man sich dann halt selbst bauen. Sollte aber schön aussehen
 
 
mermaid schrieb am 23.05.2015 - 22:20
ui weh, Johnny, ich glaub ich verstehe nur die Hälfte von dem was du mir sagst... also um auch Tiles Frage zu beantworten, das sind Objecte im Wavefrontformat, die sie mit einem Bodyscanner oder wie auch immer gemacht haben von sich und die kann man als veritable 3d Objekte in Vue einladen.
Sie haben ein jeweils 2 Texturemaps, die dann auf Kopf und Körper appliziert werden. dMan kann zwar noch einige Feineinstellungen in Vue bezüglich SSS, Glanz oder so vornehmen, aber das ist es dann auch.
 
 
Tiles schrieb am 23.05.2015 - 21:18
Sind das nicht Billboards in dem Bild hier?
 
 
jonnydjango schrieb am 23.05.2015 - 20:30
Nein, den grad an Glanz. Die Burschen wirken sehr homogen. Die Haut würde ja in Wirklichkeit anders glänzen, als ein flanellhemd beispielsweise. Bei pbr Materialien werden die Maps genutzt um verschiedenste Materialien in einem shader darzustellen. In vue gibt es doch auch spec oder Rough Maps, dachte ich.
 
 
mermaid schrieb am 22.05.2015 - 12:31
Hi Jonny und danke für den Kommentar. Ich weiss allerdings nicht, was Du mit Roughness-Map meinst? Den Bumb?
 
 
jonnydjango schrieb am 22.05.2015 - 09:42
Bei Flüssigkeiten ist Vue schon tricky, finde ich. Aber für Landschaften gibts nix besseres, denke ich.
Haben die Figuren eine Roughness-Map? Die wirken irgendwie nicht dazu gehörig.
 
 
M.Lanning schrieb am 17.05.2015 - 10:11
@mermaid

Danke für die Infos smile
Das was du Sagst hat mich jetzt wirklich neugierig gemacht, was Landschaften und Flüssigkeiten betrifft schein Vue genau das zu haben was ich Suche, ich werde gleich mal auf deren Website gehen... smile
 
 
mermaid schrieb am 16.05.2015 - 20:45
Danke sehr und das ist alles Vue smile Das ist ein Wassermaterial aus zwei Layern bestehend mit einer Schaumschicht, die dort ,wo sie am Strand aufläuft, in Schaumbreite und Bumbhöhe eingestellt werden kann. Genauso wie das Wassermaterial selbst in Wellenhöhe und Wellenrichtung sowie Farbe und Trübheit eingestellt werden kann und man kann auch Schaumkrönchen auf die Wellen machen - nur mit einem Materialeinstellung smile Das einzige Problem in Vue selbst sind Spitzwasser oder Gischt, die müssen entweder im Postwork gemalt oder als Objekt eingefügt werden smile wobei -da kommt mir eine Idee: Ich muss mal ausprobieren, ob man das in Vue selbst auch auf einer Spline mit einem Ecosystem machen kann smile
 
 
M.Lanning schrieb am 16.05.2015 - 14:07
Wie ich sehe bist du auch ein Fan von Invasionstheorien smile

machst du das mit den Wellen eigentlich Selbst ( PS ?), oder kann Vue das etwa auch
( scheint das reinste wunderprogram zu sein, bei dem was man so von dir sieht...)
...am besten finde ich ist das Meer gelungen, das sieht hier sehr Realistisch aus..

Farbkombination ist sehr gelungen, wie ich finde.

 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006