Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Bilder

Vanitas Panikleben

Vanitas Panikleben
 

Manch einer fürchten den Tod nur solange, bis er Ihn im Angesicht einer Spinne vergisst.
Software:
Blender, Photoshop
Renderzeit:
200 Minuten
Postwork:
Farbkorrektur, Layerkombination, Lenseffects
Tags:
Schaedel, Skull, Vanitas Stilllife, Vanitas Stillleben, Spider, Spinne, Panik, Tod

Datum:

16.05.2015 03:00
Kategorie:
Szenen
Angesehen:
1289x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=5895

11 Bewertungen
 
 

Weitere 3D Bilder von theAlmightyF

  • historisch korrekter Dinoreiter
  • Adventure Time Fanart
  • PEACE BRINGER 2000
  • Glascube
  • Monet Monet Monet
  • Testdrive
  • Die Quadangel
  • 1x000__l1Fe
  • Grammophon
  • Farbenfroher Sperling
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Gesamt: 14 Kommentare
 
theAlmightyF schrieb am 21.05.2015 - 12:49
Ach Mist, die Naht zur Stirnseite habe ich vergessen :O
Danke für das Feedback!
 
 
Gast schrieb am 20.05.2015 - 07:58
Ah ok, habe solch eine Form noch nicht so gesehen aber möglich ist ja alles smile
Tolles Werk ist es, keine Frage smile
 
 
jonnydjango schrieb am 19.05.2015 - 17:01
Solche schädelformen gibt es schon tatsächlich. Da gibts viel unförmigere
Was das Material angeht, finde ich es aber auch zu "weich".
Die Naht zum Stirnseite fehlt aber in der Tat, da du das schläfenbein ja auch abgetrennt hast.

Finds aber immer noch 10* wert smile
 
 
Gast schrieb am 19.05.2015 - 16:18
Na der Schädel ist doch normalerweise ründlich vom Hinterkopf bis hin zur Stirn. (Oder?)
Wenn ich jetzt dein Schädel ansehe dann sieht es so aus als wenn er von der oberen Kopfmitte bis hin zur Stirn hoch kommt, wie eine riesen Beule.
(oder aber der Hinterkopf ist von Durchmesser zu klein)

Verstehst du was ich meine ?
Ansonsten muss ich es ins Bild einzeichnen
 
 
theAlmightyF schrieb am 19.05.2015 - 15:55
Ohne Fehler keine Korrektur (/Lerneffekt) smile
Korrekturen werde ich sehr wahrscheinlich nicht mehr machen, aber aus den Fehlern lernen würde ich dennoch gerne.
@Harlyk, welcher Buckel?
 
 
Gast schrieb am 19.05.2015 - 10:47
Wenn du unbedingt welche möchtest

Finde der Stirnbereich hat einen kleinen Buckel der etwas komisch rüber kommt.
Außerdem finde ich das Material vom Schädel kommt eher wie Haut rüber weniger wie Knochen, kann aber schlecht sagen ob es an der Geometrie liegt oder ob es das Material ist.
Die Oberfläche kommt halt zu weich rüber, dadurch wirkt der Schädel leicht unecht.

Aber das ist maulen auf hohem Niveau, normal hätte ich nichts großartig bemängelt aber du willst ja unbedingt was haben
 
 
Tiles schrieb am 19.05.2015 - 10:45
NIEMALS!

Was ich auf den ersten Blick ein wenig vermisst habe ist die Stirnnaht. Aber das kann auch an der Beleuchtung liegen. Und der Knochen könnte wohl ein wenig SSS vertragen.
 
 
theAlmightyF schrieb am 19.05.2015 - 10:23
Danke, danke
Aber... gibt es auch Kritikpunkte?
 
 
DrPest schrieb am 17.05.2015 - 17:37
Sehr cool. Die feder und das tintenglas sehen sehr nett aus, der schädel sowieso :-)
 
 
brollius schrieb am 16.05.2015 - 22:16
Schöne Komposition. ...
 
 
Gesamt: 14 Kommentare
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006