Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Bilder

Darwin-Detail-4

Darwin-Detail-4
 

Ist an vielen Stellen weitergegangen. Beleuchtungstechnisch ist es noch nicht optimal.
Habe auch eine andere farbliche Gestatung gemacht nachdem da bei der braunen zu viel
an Details verloren gegangen ist. An der Grauen werde ich aber auch noch arbeiten.
Bin auf eure Meinungen gespannt. Kritik ist wie immer erwünscht.
Software:
Auto Cad -Max
Renderzeit:
18 Min
Tags:
Raumschiff

Datum:

22.09.2014 17:38
Kategorie:
WIP
Angesehen:
1720x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=5295

2 Bewertungen
 
 

Versionen / Projektverlauf

  • Darwin-Detail
  • Darwin-Detail-1
  • Darwin-Detail-2
  • Darwin-Detail-3
  • Darwin-Detail-4
 
 

Weitere 3D Bilder von Frank

  • Container-Gleiter
  • Darwin-Detai-Seite
  • Darwin-Vorne seitlich
  • Darwin-Flug-Landedeck
  • Darwin Seitenhangar
  • Darwin-Detail-5
  • Darwin
  • Ras Tschubai
  • Vitrinen-Anrichte
  • Vitrinen-Anrichte
  • MMS Bug Update-4
  • MMS Gesamtansicht
  • Lander
  • Explorer Shift
  • Explorer Shift
  • Space Jet
  • Space Jet
  • Space Jet
  • Space Jet
  • Space Jet
  • Space Jet
  • Space Jet
  • Marco Polo
  • Marco Polo
  • Marconie-Marco Polo
  • Marconie
  • Marconie
  • Marconie
  •  Marconie
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Gesamt: 11 Kommentare
 
jonnydjango schrieb am 23.09.2014 - 15:02
Geht gut voran! Ich mag die grün beleuchteten Stellen... das könntest du weiter nach vorn wiederholen. Vom Texturing her ists schon jetzt um Welten besser als deine früheren Werke!
 
 
Frank schrieb am 23.09.2014 - 13:01
Also schon mal vielen Dank an euch beide. Werde das mal Probieren.
 
 
Gast schrieb am 23.09.2014 - 12:47
smile klar produziert der planet kein Licht! da hab ich mich vielleicht auch etwas unglücklich ausgedrückt aber jetzt ist ja alles klar smile also,wie geht das in max und mental...die art der beleuchtung ist Programm unabhängig!Du setzt das Licht so hinter das objekt welches du beleuchten möchtest,so das nur die ränder Licht abbekommen! Bei so scharfkantigen modellen sollte man das licht allerdings leicht streifen lassen um überhaupt eine "kante" zu bekommen.Einfach ist das nicht! Es bedarf ein paar testrenderings bis es passt. Als lichtquelle eignet sic hier ein Directional Light,oder in Max, Richtungslicht,glaube ich smile normalerweise sollte man mit dieser lichtquelle nicht beleuchten,aber bei so grossen objekten macht es Sinn,da sich das licht gleichmässig verteilen soll!
Wenn noch fragen sind,einfach anschreiben!

edit: Jupp Rimlight ist ein guter suchbegriff

Wenn du mehr übers lighting erfahren möchtest,dann such auch direkt mal nach dreipunkt beleuchtung!

KEYlight,RIMlight und FILLlight! das sind die absoluten standarts die bis heute die basis eines Lichtsetups bilden!

Wie du dieses setup dann an deine bedürfnisse anpasst bleibt dir selbst überlassen
Aber eine Grundregel solltes du IMMER beachten...das KEYlight kommt niemals,niemals,niemals aus kamerarichtung
Es gibt absolute sonderfälle,aber das sind meist spezialeinstellungen die es nicht häufig gibt.
 
 
Gast schrieb am 23.09.2014 - 12:41
Schau mal nach rimlight. Also ein Licht hinter dem Objekt.
 
 
Frank schrieb am 23.09.2014 - 12:37
Hallo Virto. Das mit dem Planeten als Lichtquelle habe ich jetzt mal soweit verstanden. Wertvoller Tip
Aber wie funktioniert das mit Max und Mental Ray. Also nur Kanten betonen. ( blaue Lichtkante)
Was aber Planeten und Monde an sich angeht, so habe ich das von dir missverstanden. Diese Himmelskörper
reflektieren Licht. Nur Sonnen erzeugen Licht im eigentlichen Sinn. ( Von schwarzen Löchern einmal
abgesehen..... Grinns) Ich glaube aber, wenn du mir da auf die Sprünge hilfst könnte das endlich mal ein richtig gutes Ergebniss werden. Danke dir auf jeden Fall für die Tips.
 
 
Gast schrieb am 23.09.2014 - 11:46
Moin Frank,

natürlich gibt der Planet licht ab! Ein kilometergrosser ball wird von einer Lichtquelle angestrahlt die eine Helligkeit besitzt die man sich kaum vorstellen kann! Was da an indirektem Licht zurück kommt ist gleichzusetzen mit einer extrem hellen Lichtquelle! Schau dir doch einmal eine richtg klare Vollmondnacht an! der Mond wird auch nur von unserer Sonne angestrahlt,dennoch ist das Indirekte Licht so stark das der Mond alleine die erde aufhellt und die nacht zum Tag macht! Sogar so stark das man schlagschatten bekommt.Von daher muss da ein licht hin! naja und wie setzt man ein kantenlicht...ein kantenlicht sitzt meistens gegenüder der hauptlichtquelle,was in deinm fall die sonne ist,das bedeutet aus richtung des planeten scheint ein licht auf das schiff und zwar so das du nur an den geometriekanten die auswirkun siehtst! Der sinn liegt darin das objekt der begierde optisch vom hintergrund abzuheben und gleichzeitig mit im Harmonisch zu verschmelzen.In diesem fall sollte dein schiff einfach eine Blaue Lichtkante bekommen,damit es nicht so aussieht als würde der planet in photoshop dahinter gesetzt sein.
 
 
Frank schrieb am 23.09.2014 - 11:16
Hallo zusammen. Danke schon mal für das positive feedback.
Tehma Materialien. Daran probiere ich wirklich noch rum.Das Rostrot soll natürlich nicht so galänzen, muß
aber mal sehen wo das eigentlich herkommt. Einige Teile wie die Schotten z.B. haben bisher überhaupt nur ein einfaches Standard Material, welches natürlich auch noch verfeinert wird.
@ Virto. Deinen Komentar kann ich nur z.T. nachvolziehen. Eigentlich kann der Planet kein Licht abgeben da er ja aus der selben Richtung wie das Schiff beleuchtet wird. Das heist die Rücksete des Schiffes liegt im Schatten und die hier zugewandte Seite wird angestrahlt. Aber was meinst du mit einem Kanten Licht.
Und wie erzeugt man das. Was die Ansicht angeht hast du natürlich recht. Dieses Bild reicht ja nur bis in hälfte des Schiffs. Wollte hier eigentlich nur den Detailfortschritt zeigen. Werde aber nache nochmal ein Bild mit der Gesamtansicht zeigen, mit einem anderen Blickwinkel. Hoffe das du mir dann sagen kannst
wie ich dann eine optimale Darstellung erreiche.
@Irmisato. Freut mich das du die ganzen Details erwähnst. Leider sieht man schon jetzt nur einen Bruchteil. Habe aber das Ziel jede Stelle so detailiert zu machen das man sich das auch ganze an jeder Stelle aus der Nähe ansehen kann. Karlyk hat mir dazu seinen Trooper zur Verfügung gestellt damit man mal einnen Größen vergleich hat. So ein Bild werde ich dann auch noch mal reinstellen . dann kann man besser sehen was ich da eigentlich vorhabe.
 
 
Tiles schrieb am 23.09.2014 - 09:31
Wenn ich mir die Texturierung der ersten Version ansehe ist das ein gewaltiger Fortschritt. Das mit dem Licht wird auch noch smile
 
 
Irmisato schrieb am 23.09.2014 - 02:34
Virtograf, du hast natürlich recht mit dem lighting, aber solange das Ding WIP ist, wollen wir doch sehen, was es an Fortschritten gibt.
Ne sorry, ich spreche natürlich nur für mich, ich will das sehen. Und bin begeistert. Ich denke auch die übertriebenen Refektionen auf den Kupfer-turbinen werden anders aussehen, wenn die entgültige Szene fertig ist.
Frank, mir gefällt vor allem, dass du nicht 0815-Greebles mit Pinsel auf der Oberfläche verteilst, du machst so viele Details mit so viel Liebe, ich wünsche mir fast, das Schiff wird wirklich gebaut. aber wer weiss?
 
 
Gast schrieb am 22.09.2014 - 20:11
Moin frank,

Also übers Model müssen wir uns nicht unterhalten! Erinnert mich direkt an so Filme wie Event Horizon oder Alien...,ABER die Inszenierung,sei mir nicht böse, gelingt dir irgendwie nicht.das lighting ist trotz der Unmenge an Details einfach platt und ein Raumschiff von dieser Größe zeigt man nicht aus diesem Blickwinkel!Trotz der riesigen Triebwerke wirkt es viel kleiner als es eigentlich sein soll.Aus filmischer und fotografischer Sicht musst du entweder auf Horizont gehen oder Untersichtig aufnehmen. Glaub mir das wirkt besser! Und dann das lighting...du hast diese riesige blaue Kugel im Hintergrund und kein Licht erreicht das Schiff..!? Du solltest ein kräftiges blaues kantenlicht setzen und die Sonne darf dein Licht maximal Streifen!! Wenn etwas in schwarz abhaut, dann ist das absolut in Ordnung!! Guck dir mal aufnahmen vom Mond an wo Sonden auf der Oberfläche stehen. Die Schatten sind tief schwarz! Ich weiß es war ein Riesen aufwand dieses Modell zu bauen, aber bei einem richtig geilen Licht wirst du fast 50% Detail nicht mehr sehen...aber es ist geil
 
 
Gesamt: 11 Kommentare
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006