Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Bilder

banane mit charakter

banane mit charakter
 

nach tollen tipps von clowny (vielen dank nochmals an dieser stelle) habe ich die hässliche halbkugel von 0 angefangen und komplett modelliert, sprich auch das innere ist jetzt 3d und nicht mehr nur eine flache textur.

das genaue ausrichten der textur war ein sehr sehr sehr [...] harter kampf, hat aber letztenendes geklappt. das weisse zeug in der mitte ist auch eine prämiere für mich - in doppelter hinsicht: es ist eine sss textur (sieht man bei anderem lichtsetting natürlich viel besser) und die fluffiness ist durch ein displacement entstanden. letztere ist zwar im nachinein gesehen logisch, aber für mich auch neuland.

das rantasten an das ergebnis hat sich entsprechen in die länge gezogen, da selbst kleine previewrenderings mit den zig displacements (ausser des tellers ist alles betroffen) doch recht gedauert haben. nach der durchgemachten nacht war das losschicken des finalen renderings ein wenig auf gut glück. 3:42 h hat der gerendert wärend ich dann schlafen gegangen bin

hier noch ein link zu dem nicht wirklich sauberen wire. war mir aber egal, da es ja eh organisch ist
http://img263.imageshack.us/img263/1107/orangewire1300.jpg

ps: ruhig auf das bild klicken...habe es diesmal wenigstens mit 1300px breite ausgegeben.
Software:
3ds max
Tags:
vray, texturierung, hdri

Datum:

06.03.2011 14:40
Kategorie:
Szenen
Angesehen:
3612x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=1521

12 Bewertungen
 
 

Versionen / Projektverlauf

  • banane
 
 

Weitere 3D Bilder von oonibbleroo

  • Fabric Test
  • moss creek
  • Keep Calm
  • Birkenwald - 4 Jahreszeiten
  • Trauben - Materialtest
  • comp test 02
  • comp test 01
  • durchblick - final
  • breakwater
  • little prezzy - version 3856
  • dandelion with spider
  • anziehung - speedbattel 07
  • fancy fence
  • keep out - update
  • bokeh spielchen
  • Ringling Classic
  • adidas kegelclub (speedbattle)
  • clownwarz
  • 3D Ring - Graff v2 final
  • 3D Ring - Graff
  • Produktillustration Sensoren
  • Regenrennen
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
oonibbleroo schrieb am 07.03.2011 - 15:02
gosu, du hats mit dem sss absolut recht. der rote teller hingegen ist keine künstlerische rangehensweise, sondern echt der teller auf dem die orange neben mir stand. über die farbe hinsichtlich szenenkomposition brauchen wir nicht diskutieren, ein weisser porzellanteller wäre sicherlich neutraler
ich habe die nacht etwas rumexperimentiert mit einem stärkeren sss. meine erfahrung reicht leider nicht um auf anhieb die richtigen settings hinzubekommen und proberenderings -selbst in ganz kleiner auflösung- ziehen sich übelst lang. ich habe sogar eine extra textur-map für das subsurface (rötlich) und für die oberfläche (gelblich) angelegt. ich bekomme die einstellungen nicht hin, dass die sonne wirklich durch das ganze objekt -bzw tief genug- durchscheinen kann. mal sehen ob ich es irgendwann schaffe etwas zufriedenstellendes hinzubekommen. danke auf jeden fall für das feedback.

ps: Oleg, sss ist subsurface scattering. auf deutsch volumenstreuung bzw lustiger: unteroberflächenstreuung smile kannte ich vor ein paar monaten auch noch nicht

 
 
Hexa schrieb am 07.03.2011 - 14:39
Was ist SSS?
 
 
mp5gosu schrieb am 07.03.2011 - 00:47
Ein roter Teller ist wirklich unpassend. Und Du hättest Dich für SSS+Displacement entscheiden sollen, das hätte richtig schöne Ergebnisse gegeben.
 
 
oonibbleroo schrieb am 06.03.2011 - 19:17
hey wow, schon 5 comments... yo, danke für die kritik, kann ich auch nicht ganz von der hand weisen, ausser die tatsache, dass die orange die ich aufgeschnitten hatte innen echt so viel "freiraum" hatte und entsprechend viel weisses zeug drinne war.... da mein ziel haupsächlich war das texturieren zu lernen und diese zu erstellen, musste ich das modell den fotos anpassen und nicht "nur" eine orange bauen...äh.. ich meine banane...
darüberhinaus war meine original durchgeschnittene orange eigentlich extrem flach von der fläche, dh die virtuelle version ist sogar viel viel ungleichmäßiger (große messer schneiden halt schön gerade). trotzdem wirkt es auf viele leute immernoch zu flach... und wie ich ja gelernt habe, nützt es nichts wenn etwas total realistisch ist, aber nicht so wirkt. das nächste mal mache ich es halt noch ungleichmäßiger.
gelernt habe ich auf jeden fall extrem viel bei diesem billo-projekt. smile
 
 
Tiles schrieb am 06.03.2011 - 18:40
Irgendwas zu Meckern findet man ja immer. Mir fällt auf dass die dunklen Stellen rund um den Stengel einfach zu dunkel sind. Sowohl das Fruchtfleisch als auch das weisse Zeug sind sonst eher Lichtdurchlässig. Und wieso ist das in der Mitte eigentlich so tief und arg löchrig? Gehört das echt so? Muss echt mal wieder ne Banane essen smile

Ansonsten ist das Ding aber Top smile
 
 
pauliepaul schrieb am 06.03.2011 - 16:10
Also das Fruchtfleisch, welches du mit Displacment gemacht hast, find ich ist richtig gut geworden...Das SSS glaube ich kommt richtig gut zur Geltung, eine Sache gibs aber trotzdem noch, die mich stört:
Also bin zwar kein Bananen-Experte, würd aber trotzdem sage, dass der Teil in der Mitte(weißes irgwas mit SSS)zu viel von der Fläche der durchgeschnittenen Banane ein nimmt, also kurz gesagt(meiner Meinung nach):Mehr fruchfleisch, weniger Weißes Dingsmile...
lg paul
 
 
Gast schrieb am 06.03.2011 - 14:53
Also so schnell hat noch niemand aus den paar kleinen Ansätzen sowas ausgereiftes gemacht - TOP! Sehr fein geworden! Ich würd noch ein wenig am Lighting und an der post schrauben, aber kennst mich ja
 
 
Angbor schrieb am 06.03.2011 - 14:48
Die Reflexionen auf dem Teller find ich nochn Tick zu heftig.
 
 
jens-uwe schrieb am 06.03.2011 - 14:46
Na geht doch smile
Ich find das es etwas zu sehr ins Rote abdriftet.
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006