Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Einverstanden
 
 

3D Bilder

Mercedes 1928

Mercedes 1928
 

Modell ist mit Blender erstellt, gerendert mit lux.
Tags:
Blender

Datum:

14.06.2010 20:43
Kategorie:
Fortbewegungsmittel
Angesehen:
4162x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=121

5 Bewertungen
 
 

Versionen / Projektverlauf

  • MB Indigo
  • Yafaray
 
 

Weitere 3D Bilder von animelix

  • Spacekugel
  • Emily (eevee test)
  • Freizeitgestaltung
  • Badekammer
  • Winter in Westfalen
  • Grusel
  • Camera im Regal
  • Venus Flakon
  • Custom Ghia
  • Ghia Garagen scene
  • Ente mit Kleid
  • Toskana im Herbst
  • Chrevrolet Impala 1968
  • Cloth+wind
  • Schwester
  • Dreads_Test_Blender
  • Ferienhaus
  • Unterirdische S-Bahn
  • "Kauft mehr Milch"
  • Stadtschloss Potsdam 2
  • Kugeliges
  • Wohnhaus
  • Japan-style
  • cadillac eldorado
  • Berliner Girl
  • Kasper
  • Renault A110
  • Steinschlosspistole 1675
  • Toskana
  • Plenarsaal
  • SMS Nassau
  • sex sells
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Antomas schrieb am 02.07.2010 - 20:46
Also mir gefällt das Bild gerade wegen der ungewöhnlichen Perspektive. Es zeigt uns die edle Frontpartie des Gefährts die auch durch die Erosionstextur im Hintergrund aufwertend abgehoben wird. Ein Schmuckstück an dessen Lenkrad ich mich im Bild gerne wieder finden möchte. Die heftige Spiegelung des Bodens finde ich dagegen auch etwas irritierend, insbesondere entlang der Wand.
Schöne Arbeit!
 
 
animelix schrieb am 16.06.2010 - 10:49
ja, ich hab auch länger überlegt/rumprobiert eine "klassische" autopräsentation zu machen (es gibt von dem mercedes noch jede menge mehr bilder), aber da das ja nur ein hobby-projekt ist macht es auch spass eher mal was anderes zu probieren.
die karre ist ja auch eine ikone- die darstellung sollte deswegen auch etwas ikonenmäßiger aussehen.
der hintergrund ist wohl wirklich nicht so passend.
 
 
Herbie schrieb am 15.06.2010 - 19:21
Mein Geschmack ist ja nicht maßgeblich, aber ich möchte mal kundtun, daß es mich schon sehr wundert, daß einige hervorragend gemodelte Autos gezeigt werden und dann so wie dieses hier sehr ungünstig präsentiert werden. Ich meine damit die Umgebung, also in diesem Fall hier den fleckigen Hintergrund. Der deckt doch dieses Schmuckstück von Oldtimer richtig zu. Ich füge ein selbstgeschossenes Foto bei, wo man sieht, wie Porsche einen seiner Oldtimer im Museum präsentiert. Da lenkt mich nichts vom Auto ab, und nichts stört mein Staunen und meine Ehrfurcht.


 
 
Hoschie schrieb am 15.06.2010 - 08:34
also ich find es super, von dem blickwinkel her gefallen mir bild 2 und 3
 
 
jens-uwe schrieb am 14.06.2010 - 21:39
Also auf den ersten Blick spitze!

Beim Zweiten aber fällt mir auf das die Lenkstange fehlt? die Lauffläche für so alte Reifen zu flach ist und die ziemlich "vermatschte" Scheinwerfertextur.

Aber dir gings wohl eher drum den Renderer zu testen, der scheint seine Arbeit gut zu machen, bis auf das Antialias, da sind ein paar unschöne Treppen drin, oder kommts vom Postwork?
 
 
animelix schrieb am 14.06.2010 - 21:28
Hi Hugolll,
so ein altes auto ist eigendlich leichter als ein modernes "gerundetes" auto, ich hab aber trotzdem etwa 4tage dran gearbeitet.
kameraperspektive ist extra so gewählt, aber auch im blenderforum sehr kritisiert worden, egal-ist künstlerische freiheit.
Beleuchtung: eine selbstgemalte umgebungsmap als hdr-ersatz. (in lux kann man jegliches bild zum beleuchten verwenden).
autos sind eigendlich nicht wirklich mein thema, aber gut zu modellieren und vor allem schöne objekte um renderengines auszuprobieren (wie bei den anderen beiden bildern)

gruß elix
 
 
HugoIII schrieb am 14.06.2010 - 21:10
Das Modell an sich finde ich sehr sehr klasse. Es erinnert mich ein wenig an den 540K von N-Tron (alter 3D-Ring). Wie viel Arbeitszeit steckt in dem Modell? Es sieht sehr detailverliebt aus. Auch die Materialien kommen hier sehr gut rüber aber ich finde, dass der Hintergrund nicht so passt. Das Auto ist so sauber und perfekt und der Hintergrund ziemlich "verbraucht". Es ist zwar ein starker Kontrast aber dann passt diese Spiegelfläche irgendwie nicht. Oder du musst das Auto gebrauchter machen. Dann müsstest du aber auch diese cleane Kameraperspektive ändern. Die passt eher zu einem sehr sehr schlichtem Hintergrund.
Wie hast du die Beleuchtung gemacht?
 
 
Lemures schrieb am 14.06.2010 - 20:47
Modeling und Mats/Texes gefallen mir sehr gut.
einzigst die Ansicht ist nicht so toll
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006