3D Forum > Hilfe bei meiner Facharbeit

Hilfe bei meiner Facharbeit

07.01.2012 17:30
 
staemmliSa. 07 Jan. 2012, 17:30 Uhr
Guten Tag 3D Freaks
Ich schreibe gerade für meinen Abschluss an der SAE eine Facharbeit über die Physikalischen und Mathematischen Berechnungen von Raytracing und Mentalray.
Dazu brauche ich für ein Experiment eine modellierte Figur die ich Texturieren und Rendern kann. Es muss nichts kompliziertes sein.
Ich arbeite mit Maya also müsste die Figur auch von Maya sein.
Ich währe froh wenn mir jemand solch eine Figur zusenden kann (ich werde meine Email adresse in einer Privaten Nachricht senden) da ich nicht gerade ein Ass im modellieren bin und es doch noch nach etwas aussehen sollte.
Ich werde dann diese Person auch in meiner Facharbeit entweder mit dem richtigen Namen oder Nichnamen was euch lieber ist erwähnen.
Schonmal im Voraus, danke vielmals um eure Hilfe.
Staemmli
 
AngborSa. 07 Jan. 2012, 18:48 Uhr
Wenn ich lese das du am SAE bist weiß ich das du nen ganzen Arsch voll Kohle dafür ausgibst, also lern deine Verdammten Werkzeuge.
 
FabeeSa. 07 Jan. 2012, 19:34 Uhr
Ich saß öfter als einmal am Schlagzeug und wir nahmen einen Song auf, den ein SAE-Toningenior gemischt hat. Dieser Deal, einer Band eine ordentliche Aufnahme und einem Absolventen ein vernünftiges Projekt zur Abschlussarbeit zu ermöglichen, war immer fair und für beide Seiten von Vorteil. Wir konnten spielen, wie wir wollten - er konnte aufnehmen/mischen, wie er wollte. Die Ergebnisse waren auch meistens sehr gut.
Dass SAE mittlerweile auch in 3D macht, ist mir neu. Dass sie Kohle nehmen, nicht. Ich schließe mich der Empfehlung von Angbor an. Das heißt aber nicht, dass dir hier prinzipiell nicht geholfen wird. Nur deine Hausaufgaben und deine Facharbeit werden dir hier vermutlich nicht abgenommen werden.
;-)
 
oonibblerooSo. 08 Jan. 2012, 02:45 Uhr
finde die antwort etwas unpassend, da sie etwas herablassendes hat. die anfrage ist in meinen augen absolut nachvollziehbar. staemmli schreibt seiner aussage nach keine facharbeit über das modellieren, cgi allgemein oder gar über die funktionsweisen von maya, sondern über technische vorgänge beim rendern.
da finde ich es nicht verwerflich nach einem geeigneten objekt anzufragen. und das sehe ich in absolut keinem zusammenhang damit wieviel eine ausbildung kostet oder auch nicht.
auch wenn du damit recht hast, dass es schon von vorteil ist ein eingesetztes werkzeug zu beherrschen, muss er ja kein spezi im modellieren sein/werden.

ich würde dir empfehlen, falls sich niemand bei dir mit geeignetem model meldet, dich einfach auf den zahlreichen portalen für 3d-modelle umzugucken. da gibt es immer auch eine große auswahl an frei verfügbaren dateien aus jedem erdenklichen bereich. beispielsweise auf www.turbosquid.com.

viel erfolg bei deiner arbeit.
 
BertoneSo. 08 Jan. 2012, 05:56 Uhr
turbosquid ist genannt, the3dstudio.com ist eine andere plattform. evtl. findest auf creativecrah.com ebenfalls freie modelle. bei daz3d.com im hexagon-forum gibt es ebenfalls häufig freie charaktermodelle zur verwendeung (dort halt den ersteller explizit fragen) uvm..
von frei zugänglichen Poser, DAZStudio etc. charaktermodellen ist abzuraten, weil die über altertümliches rigging mit sub-meshes arbeiten, welches dir als 'modellierlaien' kopfzerbrechen beim aufräumen des modells bereiten könnte.
als modellformat nimmst vorzugsweise das *.obj, sofern keine *.ma, *.mb datenformate vorhanden sind.
das modell prüfst in maya dann erstmal mit dem cleanup-tool (polygon-mesh-cleanup, sofern es in den neusten versionen von maya noch dort zu finden ist) auf sauberkeit, insbesondere auf n-gons, non-manifold geometry und zero map, zero surface etc..
den cleanup'er erstmal nur nachsehen lassen (im tool einstellen), ohne automatische meshkorrektur, letzteres ergibt häufig sub-optimale ergebnisse. bei bedarf am besten das mesh von hand säubern.
 
stoNeSo. 08 Jan. 2012, 15:12 Uhr
auch bei BlendSwap gibt es teilweise gute objekte
zum teil auch schon geriggt
dazu ist dann aber blender zum konvertieren notwendig
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006