3D Forum > Welche Software für Rendering 2D Foto in 3D Morph?

Welche Software für Rendering 2D Foto in 3D Morph?

14.10.2011 15:25
 
3d_ProjektFr. 14 Okt. 2011, 15:25 Uhr
Hallo 3d-Fans

hoffe ihr könnt einem "Newbie" einen Tipp geben:

Und zwar möchte ich gern auf Grundlage eines (wenn es nicht anders gehen sollte, dann eben auch zweier) Fotos mit der entsprechenden 3D-Grafik-Software ein 3D-Kopf/Morph erzeugen.

Bis jetzt habe ich mich innerhalb der vielen 3D-Programmen (http://en.wikipedia.org/wiki/Compari...phics_software) näher mit Poser 8 u. FaceShop beschäftigt - und bin mit den Ergebnissen noch nicht wirklich zufrieden; es muss aber nicht an den Programmen liegen

Welches Programm seht ihr als optimal für das "2d-3d-foto-rendering"???
Würdet mir sehr weiterhelfen!

Besten Dank & Gruß
 
DariusFr. 14 Okt. 2011, 16:02 Uhr
Es gibt viele Programme,

3D würd ich das so auflisten,

3DS Max
Maya,
XSI
C4D
Blender

Zudem gibt es extra Programme für Characktermodelling (so bezeichne ich das mal)
Zbrush
Mudbox

und ebend halt auch Poser


Du brauchst ebend sehr viel Geduld und Zeit um die Programme richtig kennen zu lernen und zu beherrschen, sie sind so Vielseitig und auch aufwendig. Bleder und Poser sind die einzig freien Programme die nichts kosten, es gibt noch mehr aber da solltest du mal Googeln / Bingen.
Die andere aufgelisteten Programme kosten Geld und manche auch nicht gerade wenig, aber es gibt von jedem Progamm eine Trial 30 Tage probier Version. (so weit ich mich nicht irre)

Es gibt nicht "das Beste" programm sondern ein Optimales für jeden einzelnen.

Gruß
Darius
 
BertoneFr. 14 Okt. 2011, 16:08 Uhr
frage: 'newbie', heißt das du kannst weder modellieren noch eine entsprechende software bedienen?
wenn ja, dann bist vermutlich mit poser, einer der standardfiguren von DAZ3d (V4 als mädel und M4 als jung,gibt es glaube ich umsonst) und faceshop o.ä. (kenne das nicht aus eigener erfahrung) am besten bedient. dazu brauchst dann noch die morphpakete, nennen sich morph++. damit kannst dann schon einiges hinbekommen.
kannst auch mal sehen inwiefern du mit DAZstudio zurecht kommst, die grundversion ist auch kostenlos und arbeitet mit den basisfiguren und den morphh++ paketen von DAZ. ob DAZstudio eine brücke zu faceshop o.ä. hat kann ich dir nicht sagen. ansonsten nimmst eine basisfigur und benutzt einen sculpter, um einen custom morph deines charakters zu erstellen. umsonst sind sculptris (link dazu irgendwo auf zbrushcentral, oder nimmst blender zum sculpten (auch umsonst). sculptris ist recht intuitiv, allerdings weiß ich nicht, ob die sculptris bei im-/export des bearbeiteten mesh die vertexhierarchien beibehält, habe das noch nicht probiert, wenn nämlich nicht, dann sieht dein custom morph in sculptris zwar prima aus, aber wenn du den nach poser/dazstudio lädst, dann 'explodiert' der betreffende körperteil, weil die vertexnummerierung durcheinander ist (bspq. ein meshpunkt am kinn hat dann nach dem re-import nach posere/ds die nummernzuweisung eines meshpunktes(vertex) von z.b. am linken ohr, mit beim anwenden des morphs entsprechend unangenehmen folgen.
mudbox kenne ich nicht und zbrush ist für einen anfänger, der das nur hin und wieder benötigt einmal recht 'teuer' und insbesondere bedarf es einer gewissen einarbeitungszeit.
2 fotos sind das mindeste, du brauchst auf jedenfall eine frontansicht und ein profil.
 
3d_ProjektSo. 16 Okt. 2011, 20:18 Uhr
Lieber Darius, lieber Bert

besten Dank für euren Input u. wertvolle Hinweise -- d.h. ich komme um einen gewissen "try & error" nicht herum

Melde mich dann in der Zukunft zurück, wenn ich diese harte Nuss geknackt habe... als "newbie" (= unerfahrener 3dler) wird es wohl etwas Zeit & Geduld beanspruchen!


BG
-Marcus-
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006