3D Forum > Tu mich Fusion....

Tu mich Fusion....

31.05.2011 18:12
 
graystDi. 31 Mai. 2011, 18:12 Uhr
So - jetzt ist er drin - der erste Eintrag im Bereich Postwork/Compositing und ich denke, in ein paar Tagen (sobald der Dongle hier eingetroffen ist) geht's dann auch mit den richtigen Fragen los.

Meine aktuelle Herausforderung besteht darin, ein Gefühl für das beste Herangehen an die jeweiligen Vorhaben zu bekommen - was ich schon erst einmal gar nicht so schwer leicht finde, wie es mir lieb wäre (ist vlt. auch das alter... *g*).

Wer kann mir denn - oder kann mir denn nicht mal - jemand einen Tip geben, wie man ähnliche Effekte wie AE Plugin "Shine" am besten angehen könnte?


Thx a lot ^^
 
GastDi. 31 Mai. 2011, 18:33 Uhr
Noch einer im edlen Kreise der Fusion-Ritter smile

Wenn mich nicht alles täuscht gibt es shine auch für fusion (seit umstieg von 32 auf 64 bit ist das aber alles nichtmehr so einfach). Ansonsten gibt es eine krokodove plugin sammlung in der sowas in der Art auch drin sein sollte (habs aber nie getestet). Alternativ kann man natürlich auch (viel langsamer) selbst über einen nen directional blur/zoom machen smile
 
graystDi. 31 Mai. 2011, 18:48 Uhr
Na, - wie Du schon sagtest - wer jetzt nicht zuschlägt...

Danke schonmal für's schnelle Feedback.

Also, bei RedGiant hatte ich natürlich direkt nachgesehen, aber Fusion nicht in der Liste von Kompatibler Software gefunden.

Bei Krokodove schau ich mich gerade um und werde es mal antesten - und ansonsten - was wohl für das grundsätzliche Verständnis am besten wäre - den zeitaufwändigen Weg gehen...
 
oonibblerooDi. 31 Mai. 2011, 19:00 Uhr
uuuuuh wie ich diesen thread beanspruchen werde

clowny, hast du eigentlich die tage mal zeit? (bzw lust, da du ja angeblich immer zeit hast, ausser du hast mal keine )
 
GastDi. 31 Mai. 2011, 19:37 Uhr
ooni: hab immer zeit.... Sag mir einfach wenns bei dir am besten passt.

wegen plugins: Es gibt das sogenannte ofx format, das is quasi "das" openFX format, damit kann man plugins auf verschiedensten plattformen nutzen. Obs das bei Shine gibt weis ich allerdings nicht...
 
graystDi. 31 Mai. 2011, 19:44 Uhr
ofx format, das is quasi "das" openFX format, damit kann man plugins auf verschiedensten plattformen nutzen


Danke - nie gehört, aber ich schreib es mir mal hinter die Ohren.

Der Tip war übrigens super. Directional Blur -> Blur -> Glow und schon sieht es ganz gut aus. Jetzt noch etwas feintuning, ein paar mehr Details, dann passt es.
 
oonibblerooDi. 31 Mai. 2011, 19:57 Uhr
bin gerade am installieren... da ich den brückentag genutzt habe die woche um mir frei zu nehmen, habe ich jede menge zeit rumzutesten... können ja morgen gerne nen zeitpunkt abmachen!

edit: oO

edit2: OO

edit 3: geil! und ich hänge eigentlich einzig im color-correction tool (immerhin habe ich das auf anhieb adden können) na das wird ja mal eine umgewöhnung, meine herren... allein dieses tool begeistert mich schon heftig... das beinhaltet ja alles in einem! erster eindruck ist einfach nur hammer ...wenn ich irgendwann mal nur halb so schnell hier drin sein werde wie in photoshop, dann gehts sicher rund... auch wenn es den 10 milliarden knöpfen nach zu urteilen eine weile dauern wird
 
GastDi. 31 Mai. 2011, 20:27 Uhr
Fusion ist verglichen mit poposhop selbsterklärend... Dank nodes und non-destruktivem workflow lernste das meiste in kürzester Zeit... Das was man nicht so einfach lernt is der technische krams zum compen
 
oonibblerooDi. 31 Mai. 2011, 20:46 Uhr
(einstellungs)ebenen machen ps aber auch non-destructive... der rest ist gewöhnungssache. die frage ist nur wie lange man zum umgewöhnen braucht
 
GastDi. 31 Mai. 2011, 22:27 Uhr
Warts ab.... ps "einstellungs-ebenen" sind kein vergleich zu nem node basierten system. Kann dir dutzende Sachen nennen wo du in PS destruktiv arbeiten müsstest, bzw umständlich mit hin und herkopieren.
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006