3D Forum > Die beste 3D Software für Modeling

Die beste 3D Software für Modeling

29.01.2011 16:26
 
HexaSa. 29 Jan. 2011, 16:26 Uhr
Was ist für euch die beste 3D-Software für Modeling und warum?

Mit welchem 3D Programm habt ihr von der Bedienung her die besten Erfahrungen gemacht?

Jeder von euch hat eigene Vorlieben aber wieso? Ist das nur ein Zufall gewesen oder solltet ihr ein bestimmtes Programm beruflich nutzen. Schreibt es hier rein!

Bitte schreib auch dazu ob das Programm anfängerfrundlich ist und wie ist der Funktionsumfang im Vergleich mit anderen Programmen...

LG

Oleg
 
stoNeSa. 29 Jan. 2011, 20:05 Uhr
für mich ist es blender
wegen dem preis-/leistungs-verhältnis

da ich das ganze nur nebenbei als hobby mache, und mein geld lieber für die familie verwende, habe ich mich bei den freien programmen umgesehen.

anfängerfreundlich: nein
vergleich funktionsumfang: ich habe leider keinen vergleich zu kommerziellen produkten, aber blender bietet mir alles was ich brauche
 
coolKillySo. 30 Jan. 2011, 11:27 Uhr
abhängig davon was ich erreichen will

ich nutze gerne cinema4d, wahrscheinlich weil ich damit angefangen habe (r7) und seit dem dabei geblieben bin.
ich komme zügig zu guten ergebnissen, sowohl im privaten als auch im beruflichen umfeld.
selbstbeigebracht mit ein paar wenigen tutorials (dank dem 3d ring), daher würde ich es als sehr anfängerfreundlich beschreiben. leider ist der umfang zur r12 enorm gewachsen, der einstieg ist komplizierter geworden.

wenn es allerdings um präzises modeling geht, was hinterher auch produziert werden kann an einer fräse oder einem 3d drucker, dann setze ich auf alias studio bzw alias automotive. als freeformsplinemodler komplett frei und präzise alles modlierbar, super tools zur kontrolle von kurven, übergängen und flächen. leider nicht wirklich stabil das programm (unter osx und windows), viele bugs und absolut veraltete technik. es ist halt ein programm aus den anfängen, welches immer weiter ausgebaut wurde ohne es neu zu durchdenken, aber es ist industriestandard (vorallem im automobilbereich) und daher wird es weiter verwendet, obwohl es bessere alternativen gibt.
anfängerfreundlich? bei weitem nicht. ich habe es von zwei designern (in zwei unterschiedlichen semestern) vom vw designzentrum potsdam beigebracht bekommen. die kenntnisse aus c4d haben mir sehr geholfen, jedoch ist die arbeit in einem flächenmodler vollkommen anders als in einem polymodler! und man muss die ganzen feinheiten erlernen und natürlich den umgang mit den bugs
und man lernt viel zu viel über kurven und deren übergänge.
zum rendern ist das programm absoluter murks...
 
GastSo. 30 Jan. 2011, 15:20 Uhr
Ich habe mit Reflections für den Amiga angefangen und bin dann auf Monzoom für PC umgestiegen.
Irgendwann war mal C4D als Freeware in 'ner Zeitschrift und da bin ich umgestiegen und dabei geblieben.
C4D ist einfach zu bedienen und bietet mit dem Advanced Renderer gute Ergebnise.
3DS Max hab ich mir mal gesaugt und probiert aber gleich wieder gelöscht, viel zu kompliziert für mich.
 
SaphireSMo. 31 Jan. 2011, 16:19 Uhr
Bestes Programm für 3D-Modellierung?

Gibts nicht!
 
GastMo. 31 Jan. 2011, 17:25 Uhr
Sie sollte meine 3d mouse unterstützen!!!
 
AngborMo. 31 Jan. 2011, 18:07 Uhr
Bestes Programm für 3D-Modellierung?

Gibts nicht!
Kann ich irgendwie auch nur unterstützen, jeder hat da so seine eigenen Präferenzen, ich persönlich nehm für reines Modelling Silo und/oder Cinema4D je nachdem was gerade zu tun ist.
 
HexaDi. 01 Feb. 2011, 18:52 Uhr
Ich fand 3ds Max immer sehr benutzer / einsteigerfreundlich (früher mal)...

so bei der Version 3.0
 
TilesDi. 01 Feb. 2011, 19:10 Uhr
Im Freewarebereich gibts fürs Modeln gar nicht mal so viel brauchbares. Blender kann immer noch keine N-Gons. Kann ich fürs Modeln einfach nicht empfehlen. Wings 3D ist schon ein wenig eingerostet. Wird das überhaupt noch aktiv entwickelt? Und das wars eigentlich schon. Abgesehen vom etwas älteren Softimage XSI Modtool. Oder auch das noch ältere Gmax.

Wenns gar nix kosten soll ist für mich immer noch trueSpace 7.6 eine Hausnummer. Ist einfach meine Lieblingssoft, trotz der vielen Macken und der Tatsache dass die Entwicklugn eingestellt ist. Kann eigentlich beim modeln fast alles was auch Silo kann. Zumindest wenn man zwischen den zwei Versionen Modeler und Workspace hoppelt, und die Workarounds für die vielen Bugs kennt. Die brauchbare Version mit der alten tS Version als riesengrosses Plugin gibts aber offiziell leider nicht mehr. Und jetzt noch neu in tS einlernen würde ich eh niemand empfehlen.

Schwierig. Zum brauchbaren Modeln im Freewarebereich bleibt wohl grade nur der Griff zu den Low und Midwarelösungen. Stichwort Hexagon und ältere Carrara Versionen. Die zwei gabs ja auch schon auf diversen 3D Magazinen als Zugabe. Oder eben Silo weils relativ günstig ist.
 
stoNeDi. 01 Feb. 2011, 23:58 Uhr
"Tiles schrieb:"
Wings 3D ist schon ein wenig eingerostet. Wird das überhaupt noch aktiv entwickelt


die letzte version ist vom 15.01.2011
http://www.wings3d.com/
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006