3D Forum > Wo steckt das Adaptive Displacement ?

Wo steckt das Adaptive Displacement ?

15.04.2018 18:08
 
TilesSo. 15 Apr. 2018, 18:08 Uhr
Hey Leute,

Ich bin auf der Suche nach dem adaptiven SDS. Es gibt von Andrew Price zwar ein tolles Video dazu, da checkt man das aber am SDS Modifier. Keine Ahnung in welcher Version das war. Jedenfalls ist das in der jetzigen Version nicht mehr da.

Wo genau steckt denn das Adaptive Subdivision jetzt? Animelix meinte in den Systemsettings unterhalb von Cuda. Aber das ist ja Open Subdiv.

Und wie genau funktioniert das dann mit dem Microdisplacement zusamen? Das ist ja einfach ein Bild als Non Image Data in den Displacement Eingang vom Material Output stöpseln.
 
 
TilesSo. 15 Apr. 2018, 18:11 Uhr
Hat sich schon wieder erledigt. Animelix sagt:

das ist ein experimental feature, hier die settings die man umstellen muss:


Danke smile
 
 
animelixSo. 15 Apr. 2018, 18:24 Uhr
Ein paar Sachen dir mir so aufgefallen sind:
-Die eigendlichen Einstellungen macht man in den Rendersettings, die Einstellungen im Modifier überschreiben die Grundeinstellungen für schnellere Testrenderings.
-ein Dicingscale unter 1 ist möglich, macht aber wenig sinn. 1 heißt 1Pixel als maximale kleinste Einheit, kleinere Werte verlängern extrem die Rendervorbereitungszeit (build Bvh)
- in den Blender Experimentalbuilds kann man noch einstellen, dass sich im Render spiegelnde Objekte ein anderes (meist gröberes) adaptivsubdivision bekommen, ist im offiziellen Build nicht drin.
- zwischen displacementmap und outputnode bietet sich ein math-node (multipy) zum einstellen an.
 
TilesSo. 15 Apr. 2018, 18:29 Uhr
Top Tips. Merci smile
 
TilationMo. 16 Apr. 2018, 07:52 Uhr
Schau dir auch mal das video mit dem raumschiff von gleb alexandrow dazu an. Das lohnt sich.

BTW: wir hattes das thema erst bei dem Industrieraum Bild von Hoschi.
 
TilesMo. 16 Apr. 2018, 09:04 Uhr
Link? smile
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006