3D Forum > WIP Kitchen Interior / Testing Arnold / Maya2017

WIP Kitchen Interior / Testing Arnold / Maya2017

22.09.2017 17:13
 
RCAproductdesign3DFr. 22 Sep. 2017, 17:13 Uhr
Hallo!

Ich arbeite mich gerade in Arnold für Maya 2017 ein. Hier ein CloseUp-Test von einer Krups 75 Kaffeemühle...


Ich habe mal eine Frage zum Workflow an diejenigen, die mit Maya / Arnold / Nuke arbeiten:


Ich möchte Multilayer EXRs rausrendern - pro RenderLayer eine EXR. Batch render funktioniert ja nicht (Arnold Watermarks), solange man nicht die extra Arnold-Lizenz hat. Daher muuss man über RenderSequence gehen.

Ich verarbeite u.a. eine Arnold Z-AOV, die ich in Nuke / ZDefocus weiterverarbeite.


Über Arnold RenderView kann man ein Still rendern und es als Multilayer-EXR speichern. Nuke ZDefocus funktioniert tadellos mit dem Z AOV Renderpass. Hier kann ich aber keine Sequenzen rendern.

Über RenderSequence rendert er ja wie bei "BatchRender" in EXR-Dateien aus, aber pro AOV hat man eine separate EXR-Datei und keine Multilayer EXR. Allerdings funktioniert hier der Z AOV Renderpass in Nuke nicht! Darin sind keine Informationen enthalten..... habe alles ausprobiert, um den Renderpass zu überprüfen. Ergebnis negativ - keine Bildinformationen enthalten.


WIE kann ich Multilayer EXRs als RenderSequence rendern ?!?
Und WIE bekomme ich einen funktionierenden Z AOV dabei heraus ?!?


Ich bin sehr dankbar für Tips von Leuten, die den richtigen Workflow kennen!!!


Viele Grüße,
René




*EDIT: Problem Multilayer EXR gelöst... auf EXR stellen und Merge UVs aktivieren... und Z AOV funzt auch auf einmal!

 
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006