3D Forum > Blender lädt Startup-Datei nicht (gelöst)

Blender lädt Startup-Datei nicht (gelöst)

03.08.2017 16:44
 
animelixDo. 03 Aug. 2017, 16:44 Uhr
Hallihallo,

blender lädt nicht meine leere startup-Datei beim Programmstart. Oder strg-u reicht nicht/ funktioniert nicht richtig?
wenn ich allerdings mit 'file:New', strg-n, eine neue Datei öffne, wird die richtige, leere, Datei geladen.
Bforartits lädt die startup beim Programmstart richtig !!!

Das ist jetzt nicht wirklich ein schwerwiegendes Problem, aber ich finde es nervig oder würde gern kapieren warum Blender beim Start nicht gleich die richtige Datei öffnet oder wo es die vermüllte alte startup hernimmt.

Hintergund-Info's:
Windows7Pro, Blender nur als Zip-versionen
Pfade unverändert: ...userAppDataRoamingBlender FoundationBlender2.78config

Ich hatte einige überflüssige Texturen in der startup-datei, -gepackt und mit irgeneinem user gelinkt-, endlich löschen können.

ich hab dieses script laufen lassen:

import bpy
for img in bpy.data.images:
img.user_clear()
for img in bpy.data.images:
if not img.users:
bpy.data.images.remove(img)

Die neue leere Datei hab ich mit STRG-U als startup-file festgelegt, blender geschlossen, aber beim nächsten starten war wieder eine datei mit den texturen geöffnet.
Dann hab ich die neue leere Datei manuell in alle config-ordner (drei Blenderversionen auf'm Rechner) reinkopiert. Ausser Bforartits laden die anderen Versionen wieder die falsche Datei... (:

ist doch seltsam, oder?

grüße elix



 
TilesDo. 03 Aug. 2017, 18:11 Uhr
Du machst lustige Sachen

Ja. Normalerweise sollte das Blender alles intern regeln. Sobald du das Startup File speicherst wird ein entsprechendes startup.blend angelegt.

Grundsätzlich existiert erst mal gar kein startup.blend für die entsprechende Version. Da gibts nur die internen Factory Settings. Die bringt Blender / Bforartists mit. Das ist ins Programm reinkompiliert.

Wenn du jetzt das Startup File speicherst dann wird unter Windows im Pfad C:UsersUSERNAMEAppDataRoamingBlender FoundationBlender ein Ordner angelegt mit der Versionsnummer. Und zwar für jede Versionsnummer einen eigenen Ordner. Und da drin stecken dann die Blendfiles. Das müsste unter Linux ähnlich laufen. Da ist das Zeug irgendwo im Home Ordner.

Bei mir sieht das ziemlich wild aus, ich habe da Settings bis runter zu Blender 2.55, und auch viel rumgeforscht wie man sieht. Siehe Shot.

Wenn du jetzt 2.78 öffnest, dann werden die Settings aus dem 2.78 Ordner geladen. Wenn du 2.76 lädst, dann werden die Settings von 2.76 geladen. Bforartists ab 0.9.0 basiert auf 2.78. Das speichert sein startup.blend übrigens in seiner eigenen Struktur. Das landet nicht im Blenderpfad.

Deswegen wäre meine Vermutung dass du da eine andere Versionsnummer lädst.

Hm, schmeiss mal alle deine alten Dinger raus. Du kannst einfach den Blender Foundation Ordner umbenennen, dann findet Blender da keine alten Settings mehr, und du hast ein Backup. Dann speicherst du das startup.blend noch mal ab. Und dann sollte das eigentlich wieder funzen was immer da verbogen ist.

Wenn nicht solltest du das startup.blend mal hier anhängen. Dann können wir da einen Blick drauf werfen. Wie schon per PM erwähnt könnte da auch noch irgendwo ein Fakeuser rumgondeln.
 
 
animelixDo. 03 Aug. 2017, 21:17 Uhr
ich hab aber in alle config-ordner aller Versionen die neue leere startup reinkopiert...
ich probier später nochmal weiter rum
 
animelixFr. 04 Aug. 2017, 00:44 Uhr
So, hab jetzt mal was neues ausprobiert:

ich hab eine meiner Blenderversion (2.78.5) in eine portable install umgewandelt, d.h. einfach den config-ordner in den Blender 2.78 Programm-Ordner reinkopiert, und Tada, diese Version startet auch automatisch mit der leeren Datei.
Bei den anderen Versionen wird immernoch mit der falschen Datei gestartet (außer Bforartists natürlich)

mal schauen was passiert, wenn ich eine neue Version runterlade und entpacke...

Hier auch noch die vermüllte Datei (sind nur 3 überflüssige Texturen, aber immerhin 2,5MB zuviel) falls da mal wer reinschauen will, aber bloß nicht als startup Datei speichern.
 
TilesFr. 04 Aug. 2017, 10:36 Uhr
Ich habs mir grade mal angesehen. Die Texturen sind mit ins Blend File reingepackt. Deswegen ist die Datei so gross smile

Wenn du da im UV Image Editor auf den Packed File button, oder besser unter File / External auf Entpacken klickst (da entpackts nämlich gleich alle gepackten Dateien), und die Blend Datei abspeicherst dann ist/sind die Textur(en) wieder extern. Und das blend file nach abspeichern viel kleiner.

Ich habe es allerdings selbst dann nicht geschafft die Texturen loszuwerden. Die werden noch irgendwo verwendet. Und wenn ich auf das F für Fakeuser klicke wird mir da auch tatsächlich 2 angezeigt. Was heisst dass da zwei Verbindungen in der Szene sind. Oder Eine, und das andere war der Fake User? Gna, das Fakeuser Konzept is bissi fürn Popo ...

Jedenfalls wäre das der nächste Schritt, auch wirklich alle Verbindungen der Texturen lösen. Nur dann wird die entsprechende Verknüpfung beim abspeichern und wieder laden der Datei gelöscht. Das ist in Blender leider ein wenig unglücklich gelöst. Es gibt keine Möglichkeit Dateien direkt zu löschen. Die sind erst nach entsprechender Operation und einem Restart weg. Wenns klappt ...

Das alles hat meiner Meinung nach allerdings nichts mit dem eigentlichen startup.blend Problem zu tun. Denn da holt es sich von irgendwo her einfach die falsche startup.blend Datei. Hmmhmm. Da bin ich nach wie vor Ratlos was du da anstellst

Nochmal ganz wichtig: wenn du Blender 2.78 installiert hast, und Blender 2.78 portabel, und Blender 2.78 meinetwegen auch noch auf nem USB Stick, dann werden alle drei 2.78 Versionen auf den einen 2.78 Config Ordner zugreifen. Du hast für alle drei Versionen eine einzige startup.blend.

Wenn du allerdings Blender 2.77 lädst, dann holt sich das sein startup.blend aus dem 2.77 Ordner falls vorhanden. Jede Blender Version hat sein eigenes startup.blend.
 
 
animelixSa. 05 Aug. 2017, 16:14 Uhr
neuer Zwischenstand:
die 'portable' Version nutzt ihren eigenen Config-ordner und alles funktioniert prima.
dann hab ich mal eine neue Version entpackt welche wohl wieder auf den normalen configOrdner zugreift und es wird in dieser Version wieder die Mülldatei gestartet.
als nächstes werd ich mal alle Blenderversionen löschen und schauen was dann passiert smile
 
TilesSa. 05 Aug. 2017, 17:59 Uhr
Es kann eigentlich gar nicht sein dass die Portable ihren eigenen Ordner verwendet ^^

Andererseits, du bist auf Linux, oder? Seufz ...
 
animelixSa. 05 Aug. 2017, 18:51 Uhr
windows7
wenn ich den config-ordner in den Blender-programmordner reinkopiere greift diese Version wirklich nicht mehr auf den Original-Ordner unter User/appdata/BlenderFoundation/2.78 zu, dh die scripte werden auch nicht mehr gefunden, was ja zeigt, dass die Portable echt unabhängig vom eigendlichen/ursprüglichen configOrdner ist.
Also muss der Müll irgendwie mit meinem script-ordner zusammenhängen (cache-ordner ist leer)

es bleibt also spannend, es sind ja nur ein dutzend scripte in diesem Ordner.

 
TilesSo. 06 Aug. 2017, 09:25 Uhr
Du kopierst den Config Ordner in den Blender Ordner rein wo die Exe liegt? Dann wundert mich dass das da überhaupt gefunden wird
 
animelixSo. 06 Aug. 2017, 16:28 Uhr
Jou
ich hab auch viel rumgeggoofelt und diesen Kommentar gefunden, und das gleich mal ausprobiert. Die config im exe-ordner hat dann auch priorität vor den 'alten' (noch immer existierenden) Ordnern.

https://blender.stackexchange.com/questions/78121/can-i-change-default-folder-to-save-startup-file-startup-blend-and-userpref-ble
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006