3D Forum > Pc zusammenstellen ( 3D Animation)

Pc zusammenstellen ( 3D Animation)

14.05.2017 19:52
 
PiXLSo. 14 Mai. 2017, 19:52 Uhr
Moin Leute,

Ich brauch unbedingt einen neuen PC für 3D Animationen.
Ich kenn mich leider nicht so gut aus und hab die WordListe unten mit einem Kollegen gemacht. Da hier bestimmt einige sind die genau wissen worauf es ankommt für schnelles rendern dachte ich ich frag mal nach.

Ich will mit dem PC auch ins professionelle animieren, modellieren usw. einsteigen und so lang wie möglich damit auskommen.

Wäre euch dankbar wenn ihr mir Verbesserungsvorschläge machen könntet.
 
BrixMo. 15 Mai. 2017, 11:22 Uhr
Hm, ok ich geb mal meinen Senf dazu, obwohl ich nicht wirklich tief drin stecke in der Materie.
Aber so ein Bauchgefühl sagt mir, dass man die neuen Ryzen CPUs und die Grafikkarten von AMD UNBEDINGT in seine Überlegungen einbeziehen sollte.

Die Ryzen CPUs machen ordentlich Alarm und sind billiger als die von Intel, Stromverbrauch ... weiß ich gerade nicht, lässt sich aber herausfinden ^^

Und wenn ich es richtig verstanden hab, dann wird in der neuen C4D Version, die wohl gegen Ende des Jahres erscheinen wird, die RenderEngine zugunsten AMDs Vulcan Schnittstelle optimiert.

Also, leider kein konkreten Einkauzstip von mir an dieser Stelle, aber nunja, hatte Bock n bisschen mit zu sabbeln ^^


greets

PS: Ryzen 9 !!! ^^
PPS: MEHR RAM !!! ^^ (32GB minimum)
 
TilesMo. 15 Mai. 2017, 13:29 Uhr
Hi PiXL,

Nachdem ich das Thema schon vor kurzem wo anders hatte ..

Der schnellste Weg zu einem brauchbaren Rechner für 3D Grafik ist schlicht nach einem Gaming Rechner zu suchen. Die sind aufs Spielen optimiert. Also auf 3D Grafik. Deren Konfiguration kann man sich dann auch mal anschauen und als Basis nehmen falls du selber bauen willst smile

Wenn du etwas mehr Zeit und Arbeit investieren willst, dann kannst du dir aus der Chip Bestenliste hier deinen Wunschprozessor heraussuchen. Damit gehts los. Und am Prozessor würde ich nicht sparen. Entweder ein I7 oder einen der Ryzen Chips.

http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-Desktop-Prozessoren--index/index/id/693/

Achtung, der AMD Ryzen sowie die neuen I7 arbeiten nicht mit Windows 7. Zumindest wird das nicht offiziell unterstützt. Da braucht es schon Win 10.

Grafikkarte. Ich würde erst mal bei Nvidia bleiben. AMD kann kein CUDA. Und ob und wie sich Vulkan durchsetzen wird steht noch in den Sternen. Nachrüsten kann man immer noch. Und Nvidia Karten können auch Vulkan. Da gibts auch eine schnuckelige Bestenliste:

http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-Grafikkarten-PCIe--index/index/id/733/

Und dann gehst du am Besten auf Alternate.de, und schmeisst da den PC Konfigurator an. Der meckert dich an wenn was nicht reinpasst in die Konfiguration, oder wenn was fehlt. Für den Prozessor das passende Mainboard mit genug Slots und den passenden Ram mit dem richtigen Takt aussuchen. Ich empfehle erst mal 16 Gb. Erweitern kann man immer noch wenn man doch zu oft ans Limit rammelt.Ram ist grade übel teuer.

Dann unbedingt eine SSD, mindestens 512 Gb. Mit einer HDD wirst du für die Bootpartition nicht glücklich. Gibts grad für um die 160 Euro von Crucial. CPU Kühler. Auf die Dezibel achten. DVD Laufwerk, eventuell zweite HDD Festplatte als Datengrab im Rechner. Die ganze Peripherie eben.

Dann zählst du mal die maximalen Wattzahlen deiner Komponenten zusammen, schlägst noch mal 10-30% drauf, man will ja auch ein wenig Reserve haben, oder später was nachrüsten. Und suchst dir das passende Netzteil dafür.

Und dann kannst du dir die Einzelteile entweder bei Seiten wie Mindfactory zusammenklauben. Und baust selber zusammen. Wärmeleitpaste nicht vergessen, oder auch so Sachen wie ein weiteres S-Ata Kabel für die zweite interne Festplatte. Oder du lässt dir den Rechner bei Alternate zusammenbauen. Ist allerdings dann etwas teurer, denn die verlangen fürs zusammenbauen glaube so um die 80 Euro. Und Alternate ist auch nicht grade der günstigste.

Das wären so meine Ideen smile
 
PiXLMo. 15 Mai. 2017, 19:22 Uhr
Danke euch auf jeden Fall ! Werde mir das mal alles anschauen
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006