3D Forum > Animation mit adaptivem Objektverhalten durch Licht. C4D oder Rhino?

Animation mit adaptivem Objektverhalten durch Licht. C4D oder Rhino?

25.04.2017 19:00
 
MotionDi. 25 Apr. 2017, 19:00 Uhr
Hallo,

für ein Projekt will ich ein Video bzw eine Animation erstellen, in der sich Objekte je nach auftreffender Lichtstärke drehen. Es soll eine Sonnensimulation oder auch Lampe am Spline ablaufen wodurch sich die Lichverhältnisse laufend ändern.
Es gibt zum Beispiel 100 kleine Drehobjekte, die je nach dem wie stark das Licht auf sie trifft, sich drehen. Wenn ein weiteres Verschattungsobjekt dazwischen kommt und damit einige der Dreh-Objekte verschattet, so sollen die verschatteten Objekte natürlich entsprechend reagieren. Das auftreffende Licht soll also maßgeblich für die Objektdrehung sein.

Ich habe das in C4D mit XPresso versucht umzusetzen. Mit P Licht ging das Grundprinzip, allerdings die Verschattungsobjekte wurde ignoriert. Dann mit Ray-Kollision weitergemacht um Verschattungsobjekte einzubinden. Dann das Problem (wegen bool) kein sanfter Übergang. Daher dann mit "Einfach-Flop" für ein sanften Übergang weitergebastelt was nicht so gut klappt.
Das Grundproblem ist im Prinzip das das adaptive Verhalten der Objekte nicht auf das Licht wie es im Rendering sein würde reagiert sondern eben auf die verfügbaren Mittel der XPresso Nodes.

Daher überlege ich ob diese Sache nicht besser mit Rhino/Grasshopper funktioniert? C4D und Rhino stehen mir zur Verfügung. Mit C4D habe ich bisher meißt meine Renderings gemacht. Rhino müsste ich mich etwas einarbeiten wäre aber gut dort stehen parametrische Optionen zu Verfügung die mich auch interessieren.

Die Anforderungen wären nochmal zusammengefasst:
- Video/Animation mit Kamerafahrt.
- Sonnensimulation (zB ein Tagesablauf) oder Licht an Spline.
- Objektdrehung gesteuert durch auftreffende Lichstärke (Schatten durch andere Objekte und Übergänge sollen nicht ignoriert werden!).

Würde das mit Rhino vielleicht besser klappen? Wären noch spezielle Plugins notwendig für Video, Sonne etc?
Hat jemand einen Tipp wie ich bei diesem Usecase weiter vorgehe und welches Programm dafür geeignet ist?

Viele Grüße
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006