3D Forum > modelling gezieltes bevelling

modelling gezieltes bevelling

10.04.2017 12:03
 
toreadorMo. 10 Apr. 2017, 12:03 Uhr
Hallo Allerseits,

ich versuche mich nach rund 10 Jahren der 3D-Abstinenz (früher hauptsächlich Cinema 4D) nun seit Kurzem an Blender.

Mein Übungsprojekt ist ein Tor/Schott in einem Raumschiff/Raumstation.
Dank diverser Tutorial-Videos konnte ich das Objekt durch extrude, bevel und boolean bis zum aktuellen Stand bringen.

http://lyzarr.com/stuff/tor_01.jpg

Ich stehe nun vor 2 Problemen, für die ich bisher keine Lösung/Vorgehensweise gefunden habe.

1.) Die abgerundeten Ecken der ausgestanzten Flächen sind nicht rund genug (bei cycles render).
Im Nachhinein betrachtet hätte ich das bevel feiner abgestuft wählen sollen.
Kann man das nachträglich korrigieren?
Durch subdivide kann ich es zwar in mehr Flächen aufteilen, aber die äußere Rundung wird dadurch ja nicht feiner.
Und durch smooth wird die gesamte Form soweit geglättet, daß es nicht mehr die gewünschte Charakteristik hat.

http://lyzarr.com/stuff/tor_02.gif

2.) Die Außenkante der ausgestanzten Flächen möchte ich ebenfalls gebevelt haben (derart harte Kanten gibt es ja in der Realität quasi nicht). Nur wenn ich auf diese bevel anwende, wird es nicht in die Tief angewendet. es bleibt flach.

http://lyzarr.com/stuff/tor_03.gif

http://lyzarr.com/stuff/tor_04.gif

Ich vermute daß es da auch irgendeinen Tastenbefehl während des bevelns gibt (nutze hauptsächlich Strg + B / Mausrad für Abstufungen) um das anzupassen.


Ich bin für jede Hilfe dankbar. smile

Danke + Gruß,
Dan
 
TilesMo. 10 Apr. 2017, 12:43 Uhr
Hallo Toreador,

Mit welcher Methode bevelst du denn? Es gibt ja den Bevel Modifier im Object Mode, und das Bevel Tool im Edit Mode.

Der Bevel Modifier funktioniert nur auf das ganze Mesh. Das Bevel Tool im Edit Mode funktioniert auf das ausgewählte Meshteil. Einstellen kannst du die Unterteilung im Last Operator Panel im Tool Shelf.

Ich hoffe das hilft dir weiter smile
 
 
toreadorMo. 10 Apr. 2017, 12:56 Uhr
Hallo Tiles,

und danke für Deine Antwort.
In meinem letzten Absatz war eigentlich eine Tastenkombi angegeben, hat das Forum aber entfernt, weil es wohl der BBcode Schreibweise ähnlich war (mit spitzen Klammern).

Ich bevele hauptsächlich mit Strg + B, gezielt bestimmte Seiten.
Aber (siehe Bild 4) ich bekomme so nicht die Rundung in der Tiefe hin.

 
TilesMo. 10 Apr. 2017, 13:06 Uhr
Ah, also das Bevel Tool. Tja, es ist eben kein SDS, sondern ein Bevel. Leider kann Blender kein partielles SDS, zumindest nicht dass ich wüsste. Und somit gehen mir grade die Ideen aus wie du dein Ziel doch noch erreichen könntest, sorry

Und ja, das Forum schluckt einige Sonderzeichen. Das ist leider ein Limit mit dem wir leben müssen.
 
toreadorMo. 10 Apr. 2017, 13:09 Uhr
Danke Dir.
Und zu meiner ersten Frage, die zuvor gebevelten Ecken nachträglich feiner abrunden?
 
jonnydjangoMo. 10 Apr. 2017, 13:20 Uhr
Also bei einigen Dellen hilft dir wahrscheinlich das weiter abrunden nicht wirklich. Da scheinen noch ein paar andere Probleme zu sein.
Im Grunde hängts bei dir wohl an den Smoothing Groups. Mach mal das ganze Objekt "smooth" (objekt mode, linke seite), stell dann auf der rechten Seite im "Data" Reiter Auto Smooth ein (häkchen setzen). Dann wählst du im Edit Mode die Edges aus und suchst dir im "Shading" Reiter auf der linken Seite ganz oben den Button Edges/sharp. Das die die harten kanten behalten. Sonst subdividest du dich ja tot...
 
HoschieMo. 10 Apr. 2017, 13:36 Uhr
Hi,

ich würde das ganz anders aufziehen.
ich würde die vertiefungen mit den Boolean Modifier bauen/lösen (zwei grundkörper von einander abziehen strg und minus taste).

dann die kannten die zu gebevelen sind markieren und dann im Menü unter der taste n (taste_menü) "mean Bevel Weight" den Wert auf eins stellen.

so nun gehst raus aus dem objekt machst smooth rein, anschließend dann unter dem reiter zwischen material und modifier - den hacken auf auto smooth an und stellst einen winkel von 60 grad ein.

nun wendest du den bevel modifier auf dein objekt an.
stärke der abrundung anzahl der segmente einstellen wie es dir gefällt bei profil ca. 0.7 dann loop slide einhacken und nun unten auf weight aktivieren klicken,.... ( dass er nur die kanten bevelt die du vorher markiert hast )


das find ich die dankbarste und am best zu modifierende möglichkeit hard surfes zu generieren.


hier 2 bilder:


edit: habs versucht besser zu schreiben
 
 
toreadorMo. 10 Apr. 2017, 13:36 Uhr
Danke Dir jonnydjango,

aber ich komme schon beim 2. Schritt nicht mehr mit. Ich finde den Punkt Auto Smooth nicht.
Du meinst rechts den Schraubschhlüssel anklicken und dann einen modifier wählen? Da sind diverse smooth-Befehle, aber kein expliziter Auto-Smooth.
 
HoschieMo. 10 Apr. 2017, 13:37 Uhr
bei mir im ersten bild siehst du es wo du es findest.


edit: meine methode kommt ohne sub-divid aus! und du kannst andere geometrie aus deinem körper trennen!
 
jonnydjangoMo. 10 Apr. 2017, 13:51 Uhr
Hi, da wo der Schraubenschlüssel ist, da ist ein Icon weiter so ein Dreieck mit drei Pünktchen. Wenn du das anklickst, dann kommt gleich oben die "AutoSmooth" Tickbox. Wenn das nicht aktiviert ist, dann interessiert den Shader nicht, wenn du Kanten mit sharp markierst.

Aber grundsätzlich: Viele Wegen führen nach Rom. Ich will nicht sagen, das mein Weg der beste ist.
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006