3D Forum > 3D Modelle aus Games extrahieren

3D Modelle aus Games extrahieren

01.03.2017 10:57
 
I30R6Do. 02 Mär. 2017, 12:57 Uhr
Ist es tatsächlich das einzige Problem, das die Dateien meist in Dateiformaten der entsprechenden Engine zusammengefasst sind, oder sind die noch zusätzlich verschlüsselt. Den Ersteres wäre bei vielen Spielen ja nicht das große Problem, da viele Games heute ja auf einer öffentlichen Engine laufen und nicht auf einer hauseigenen der Spiele Entwickler.

----

Oh da habt ihr mir auch eine gute Quelle für Gratisparts genannt.

https://www.assetstore.unity3d.com/en/#!/content/74969

Habe nur gerade Unreal runtergeladen und mich damit schon etwas beschäftigt, aber die Sachen lassen sich sicherlich aus Unity in neutralere Dateiformate exportieren. Im Unrealstore findet sich auch ähnlich gute gratis Sets ...

https://www.unrealengine.com/marketplace/infinity-blade-plain-lands
 
TilesDo. 02 Mär. 2017, 13:13 Uhr
Ist es tatsächlich das einzige Problem, das die Dateien meist in Dateiformaten der entsprechenden Engine zusammengefasst sind, oder sind die noch zusätzlich verschlüsselt. Den Ersteres wäre bei vielen Spielen ja nicht das große Problem, da viele Games heute ja auf einer öffentlichen Engine laufen und nicht auf einer hauseigenen der Spiele Entwickler.


Das ist das Gleiche. Denn jede gute Gameengine die was auf sich hält macht es Datendieben so schwer wie möglich
 
I30R6Fr. 10 Mär. 2017, 06:41 Uhr

Das ist das Gleiche. Denn jede gute Gameengine die was auf sich hält macht es Datendieben so schwer wie möglich


Ja das macht natürlich Sinn


Wenn es interessiert....

Mit etwas suchen in den verwirrenden Steam Ordner Strukturen findet sich dann auch der Ordner mit den zusammengefassten Spielinhalten.

Bei COD IW wäre das etwa

C: -> Program Files -> Steam -> steamapps -> common -> Call of Duty - Infinite Warfare

an den Dateinamen (bspw. mp_body_warfighter_3_tr.ff) lässt sich leicht erahnen was sich in der Datei verbirgt. Ist tatsächlich alles überraschend übersichtlich. Trotzdem, zugriff auf die Dateien bekomme ich keinen …. so nahe und doch so fern

Die meisten Dateien sind im .ff oder .pak Dateiformat; .ff kenne ich nicht, aber .pak sagte mir was aus früheren Spieltagen.

http://www.chip.de/downloads/PAK-Dateien-oeffnen_42355040.html

Habe dafür dann prompt einen Entpacker gefunden, der auch damit wirbt, verschlüsselte Systeme durchleuchten zu können.

http://www.chip.de/downloads/Dragon-UnPacker_42355728.html

Hat natürlich nicht funktioniert. Wäre ja auch zu einfach gewesen
Für ältere Spiele wie die Quake Reihe soll das aber angeblich gut funktionieren. Wer also auch in diese Richtung forscht kann das als Anhaltspunkt nehmen. Inwiefern das illegal ist, hängt halt von den Daten ab auf die Zugegriffen werden sollen und was damit angestellt werden soll. Den auch in Open Source Spielen sind die Inhalte oft in .pak verpackt. Ich halte die Verlinkung zu Chip daher erstmal für unbedenklich.
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006