3D Forum > 3D Modelle aus Games extrahieren

3D Modelle aus Games extrahieren

01.03.2017 10:57
 
I30R6Mi. 01 Mär. 2017, 10:57 Uhr
Hi,

Weiß nicht ob das wirklich in diesen Forenbereich passt, aber ich spiele gerade Call of Duty Infinite Warefare und muss ständig daran denken was für eine Goldgrube an 3D Modellen und Texturen so ein Videospiel doch ist und wie vieles davon ich für meine eigenen Projekte nutzen könnte. Die Frage ist vielleicht sehr naiv und einfältig aber ich kenne mich mit der Thematik gar nicht aus. Gibt es Möglichkeiten auf die Inhalte des Spiels zuzugreifen? Wo befinden sich all diese Texturen und 3D Modelle nachdem das Spiel installiert wurde. Von vielen Spielen gibt es ja auch Community Mods, also wo Spieler die Gameinhalte umgestaltet haben. Wie sind die da ran gekommen?

Hoffe jemand kann mir etwas Nachhilfe zu dem Thema geben.

MfG
I30R6
 
TilesMi. 01 Mär. 2017, 11:05 Uhr
Hi I30R6,

Dafür gibts extra Modding Tools. Zum Beispiel hier: http://www.eurogamer.de/articles/2016-09-28-call-of-duty-black-ops-3-modding-tools-veroeffentlicht

Wo es keine offiziellen Modding Tools gibt und die Daten nicht unverschlüsselt vorliegen würde ich die Griffel weglassen. Die Daten sind aus guten Grund verschlüsselt. Es gibt zwar Ressourcenhackertools um Meshdaten aus einem Spiel zu extrahieren. Aber damit begibst du dich in die rechtliche Grauzone. Die in dem Moment dunkelschwarz wird in dem du so ein extrahiertes Modell irgendwie öffentlich anbietest.
 
khaosMi. 01 Mär. 2017, 11:09 Uhr
Ja, sowas ist durchaus möglich jedoch verboten wegen Copyright, geistigem Eigentum etc.

Modding ist hierbei nochmal eine andere Sache, vor allem wenn es direkt vom Hersteller angeboten wird. Wenn man die Modelle jedoch dem eigentlichen Spiel entnimmt und in eigene Projekte einbettet und man dabei erwischt wird kann es sehr schnell sehr teuer für dich werden! Der Rahmen reicht hier von Geldstrafen bis zu mehrjährigen Haftstrafen.
 
I30R6Mi. 01 Mär. 2017, 11:42 Uhr
Black Ops habe ich leider nicht, aber ich habe mir das mal kurz angesehen. Dieses Modkit sieht für mich wie eine richtige Video Spiel Engine ala Unreal4 aus, also ein eigenständiger Level Editor in den man sich erst mal einschulen muss.

So was kannte ich mal bei den Spielen Neverwinternights und Morrowind die eigene Editors dabei hatten.

Ich hatte jetzt bei meinen Vorstellungen tatsächlich so was wie Hacktools im Kopf, da die meisten Spiele leider keinen Editor anbieten. Bei COD IW ist mir zumindest keiner bekannt. (BTW: Sind unverschlüsselte Inhalte, die durch ein Modkit öffentlich freigegeben werden wie bei COD Black Ops damit auch automatisch legal für andere Projekte nutzbar oder dürfen die trotzdem nur innerhalb des vorgegebenen Leveleditors und innerhalb der Steam Community veröffentlicht werden?
 
TilesMi. 01 Mär. 2017, 12:00 Uhr
Puh, das handelt jeder anders. Keine Ahnung. Da wüde ich einfach mal nachfragen smile
 
I30R6Mi. 01 Mär. 2017, 12:25 Uhr
Ja die haben Wahrscheinlich alle einge Nutzungsbedingungen. Ich würde das Thema Urheberrecht aber lieber erst mal hintenanstellen, auf eigenes Risiko versteht sich. Aber das Thema ist so mannigfaltig das es einen stark in seiner Kreativität beschneiden würde, wenn man bei jedem Polygon erst mal seine Urheberrechtsbedigungen studiert.

Ich orientiere mich erst mal an folgendem Grundsatz. Alle Projekte von mir die externe Inhalte beinhalten sind generell nicht kommerziell und werden nur unter großer Vorsicht veröffentlicht, wenn überhaupt.

Aber zurück zum Ausgangsthema. Kennt jemand zufälligerweise irgendwelche Hacktools oder hat so was schon mal benutzt? Kennt jemand eine Seite, wo eine entsprechende Szene verkehrt oder wo gecrackte Videospielinhalte zum Download angeboten werden.

Im Grunde bietet das Netz ja schon viel Cooles an gratis 3D Modellen mit denen sich eigene Projekte bequem aufmotzen lassen, wie bspw. im Sketchup 3D Warehouse oder auf GrabCAD.
Aber manchmal verliebt man sich in ein Model aus einem konkreten Videospiel und dann will man eben genau das haben^^
 
TilesMi. 01 Mär. 2017, 12:34 Uhr
Selbst wenn wir das wüssten dürften wir dir da nicht weiterhelfen. Da würden wir selbst in Teufels Küche kommen, sorry. Mit Warez, Cracks und illegalem Inhalt wird hier nicht gehandelt. Das ist ein Grund für einen Forenausschluss.

Was du machen könntest wäre einen der Modder direkt anzuschreiben.
 
I30R6Mi. 01 Mär. 2017, 14:28 Uhr
Ok verstehe ich natürlich. Sorry, wenn es unpassend war, danach zu fragen. Hast du aber zufälligerweise Erfahrung damit, sodass es sich lohnt dir noch mal eine PN zu schreiben? Du scheinst dich ja gut auszukennen

Trotzdem noch mal etwas verallgemeinert gefragt. Gibt es eventuell auch Spiele bei denen die 3D Modelle unverschlüsselt zugänglich sind, ohne dafür extra ein Mod Toolkit benutzen zu müssen. Soweit ich das sehe ist das Black OPs Modkit noch mal 23GB groß, daher gehe ich davon aus das es einem keinen Zugang zum eigentlichen Spiel verschafft, sondern dessen gesamten Inhalt noch mal enthält, halt benutzerfreundlich sortiert. Wo stecken für gewöhnlich die 3D Meshes oder Texturdaten in einem installierten Spiel? Gibt es im Installationsordner einen Ordner voller OBJ oder FBX Dateien, oder wie muss ich mir das Vorstellen, habe da gerade wenig Vorstellungsvermögen? Kann ja auch sein das es manchen Entwicklern egal ist, ob die Spieler auf die Daten zugreifen. Manchmal will man Daten ja auch gar nicht weiternutzen sondern sie einfach noch mal in voller Pracht in einem externen Renderprogramm ansehen
 
TilesMi. 01 Mär. 2017, 19:23 Uhr
Es lohnt sich nicht mich anzumailen. Ich habe sowas nie gemacht, ich kenns nur vom Hörensagen. Ich mache mir meine Grafiken alle selber.

Bei Open Source Spielen findest du manchmal genau das. Einen Ordner mit den FBX Dateien. Zum Beispiel ein offenes Unity Projekt. Oder die Dinger liegen extern bei. Meist ist der ganze grafische Teil allerdings in einem Format mit drin das nur die Spieleengine lesen kann. Und da kommst du dann auch nicht mehr wirklich leicht ran. Das geht dann eben nur noch über einen Ressourcenhacker.

EDIT sagt, für Unity gibts irgendwo die Adam Demo als Projektfile, inklusive aller FBX Dateien.
 
khaosMi. 01 Mär. 2017, 20:26 Uhr
Ja das stimmt. Prinzipiell werden alle Demos von Unity3D später veröffentlicht: https://unity3d.com/de/unity/demos
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006